Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 20. Juni 2018

anzeigen

Regional (3)

Alles drehte sich um den Guss

Gießereikolloquium An der Hochschule trafen sich Experten und Zulieferer, um sich zu den aktuellen Themen auszutauschen.

Aalen. Rund 200 Vertreter der Gießereien, der großen Automobilhersteller und der Zulieferer sind zum Gießereikolloquium an die Hochschule Aalen gekommen. Im Rahmen der Fachausstellung zeigten insgesamt zwölf Zulieferer neue Produkte. Zum Start des Gießereikolloquiums gab Prof. Dr. Lothar Kallien einen Überblick zu den aktuellen Forschungsthemen des

weiter
  • 2447 Leser

Marketing fürs Digitale

Marketing-Club Der Werkzeughersteller Mapal stellt den Marketingexperten seine Onlinestrategie vor. Warum das persönliche Gespräch trotzdem wichtig bleibt.

Aalen

Unternehmen aus der Industrie müssen die voranschreitende Digitalisierung ernst nehmen, davon ist Andreas Enzenbach, Marketingleiter bei Mapal, überzeugt. Wie genau die digitale Entwicklung des Werkzeugherstellers aussieht, verdeutlichte er den Mitgliedern des Marketing Clubs Ostwürttemberg. Diese schauten sich am Mapal-Hauptsitz in Aalen genau

weiter
  • 2887 Leser

Große Fragen zu Gesundheit und Pflege

Anlässlich ihres 200-jährigen Bestehens diskutiert die Paul Hartmann AG mit Hunderten Vertretern aus Apotheken, Kliniken, Pflege, Ärzteschaft und Politik über aktuelle Themen. Redner Eckart von Hirschhausen fordert mehr Menschlichkeit. Von Bernhard Hampp

Die Paul Hartmann AG in Heidenheim feiert dieses Jahr ihr 200-jähriges Bestehen. Das hat der Konzern, der im Bereich Medizin- und Hygieneartikel führend ist, zum Anlass für ein hochkarätig besetztes Zukunftsforum im Congress-Centrum Heidenheim genommen. Hunderte Vertreter aus Apotheken, Kliniken, Pflege, Ärzteschaft und Politik

weiter
  • 2816 Leser

Überregional (11)

Auf dem Land wird zu viel gebaut

Von wegen Boom und Preissteigerungen: Das Häuschen taugt oft nicht mehr als Altersvorsorge.
Ein Einfamilienhaus für nur 70 000 EUR? Großer Garten, ein See in der Nähe? Gibt es. Wirklich! In Deutschland herrscht nicht überall Immobilien-Boom. Es gibt viele Orte – auf dem Land, in Kleinstädten – da blicken die Leute auf ihr Haus und machen sich Sorgen um ihre Altersvorsorge. Experten warnen vor gravierenden Folgen und mahnen die weiter
  • 3
  • 1048 Leser

Aufmacher

Und ein toller Text mit
s Klotzen statt Kleckern Deutschland hinkt beim schnellen Internet hinterher und droht, bei der Digitalisierung abgehängt zu werden. Doch auf lokaler Ebene tut sich manchmal erstaunliches. Von Gerhard Bläske Während anderswo geredet wird, hat Waldkirch gehandelt. Die dortigen Stadtwerke hatten im Januar 2017 angekündigt, ein Glasfasernetz für superschnelles weiter
  • 741 Leser

Betriebsrente Sichere Anlage hat Priorität

Die Mehrheit der Arbeitnehmer in Deutschland legt bei einer Betriebsrente großen Wert auf Sicherheit. Einer Umfrage zufolge finden 78 Prozent eine risikofreie Anlage ihrer Sparbeiträge wichtiger ist als eine hohe Rendite. Das geht aus einer Untersuchung des Beratungsunternehmens Willis Towers Watson hervor. Für 74 Prozent der Beschäftigten ist es wichtig, weiter
  • 680 Leser

Billigflieger Höhere Preise im Frühjahr

Zu Jahresbeginn mussten die Kunden bei Billigfliegern etwas mehr zahlen. Im ersten Frühjahr nach der Insolvenz der zweitgrößten deutschen Fluggesellschaft Air Berlin kostete eine Strecke bei den vier führenden Billiganbietern im jeweiligen Schnitt zwischen 53 EUR und 117 EUR, wie das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt gestern auf der Grundlage weiter
  • 754 Leser
Auto

Die Verschleierung gehört zum Geschäft

Autobauer geben Verfehlungen aus haftungsrechtlichen Gründen nur scheibchenweise zu, sagen Experten. Das werde sich nicht ändern.
Am Montag war ein schwarzer Tag für die gesamte deutsche Automobilindustrie“, sagt Stefan Bratzel zur Inhaftierung von Audi-Chef Rupert Stadler. „Noch ist es zu früh, um die langfristigen Folgen abzuschätzen. Aber es ist nicht nur für VW und Audi schlecht, so in den Schlagzeilen aufzutauchen“, meint der Direktor des Center of Automotive weiter
  • 1008 Leser
Kommentar Alexander Bögelein zu Diebstählen im Einzelhandel

Fader Beigeschmack

Ladendiebstahl ist für den Handel ein großes Ärgernis und ein Dauerproblem. Der Schaden schmerzt, weil die Marge der Branche niedrig ist. Kein Wunder, dass die Händler aufrüsten, Waren in Vitrinen stecken und ihre Läden mit Überwachsungskameras pflastern. Da erscheint es nur konsequent, dass der baden-württembergische Justizminister Guido Wolf die Bagatellgrenze weiter
  • 800 Leser
Saisonkräfte

Landwirte und Hoteliers sind in Sorge

Ende 2018 läuft eine wichtige Regelung aus. Dann könnte es schwerer werden, Arbeiter zu finden.
Werden Landwirtschafts- und Hotelbetriebe im kommenden Jahr noch genügend Saisonarbeitskräfte finden? Diese Frage beschäftigt gerade viele in den Branchen, denn Ende dieses Jahres läuft eine Übergangsregelung aus, die die Zeitgrenze für kurzfristige geringfügige Beschäftigungen von 50 auf 70 Arbeitstage erhöht hat. Die Attraktivität der saisonalen Jobs weiter
  • 721 Leser
Saisonkräfte

Landwirte und Hoteliers sind in Sorge

Ende 2018 läuft eine wichtige Regelung aus. Dann könnte es schwerer werden, Arbeiter zu finden.
Werden Landwirtschafts- und Hotelbetriebe 2019 noch genügend Saisonarbeitskräfte finden? Diese Frage beschäftigt gerade viele in den Branchen, denn Ende dieses Jahres läuft eine Übergangsregelung aus, die die Zeitgrenze für kurzfristige geringfügige Beschäftigungen von 50 auf 70 Arbeitstage erhöht hat. Die Attraktivität der saisonalen Jobs könnte dann weiter
  • 5
  • 771 Leser

Nutzfahrzeug-Allianz

Volkswagen denkt über eine Zusammenarbeit seiner Nutzfahrzeugtochter mit dem Autobauer Ford nach. Der Aufsichtsrat gab nach dpa-Informationen bereits am Montag seine Zustimmung zu den Gesprächen. Ziel der Zusammenarbeit ist es offenbar, Kosten in der Entwicklung und Produktion zu sparen. Sabotage bei Tesla? Dem Elektroautobauer Tesla macht laut Firmenchef weiter
  • 751 Leser

Spirituosen und Kosmetik hinter Glas

Der Schaden durch Diebstahl geht in die Milliarden. Ladeninhaber liefern sich ein Wettrüsten mit Kriminellen. Aber die Branche hat ein Problem: Die Sicherheitsvorkehrungen sollen nicht die Kunden verprellen.
Für die Kunden ist es nervig, doch aus Sicht der Händler oft der letzte Ausweg: Das Wegsperren von Spirituosen, Batterien oder Kosmetik-Artikeln hinter Glasvitrinen. Dann beginnt die Suche nach dem Verkäufer mit dem Schlüssel. Das Produkt müssen die Kunden schließlich an der Kasse abholen. Manch einer hat es sich bis dahin längst anders überlegt. „Das weiter
  • 987 Leser

Zweispalter unten

Werden Landwirtschafts- und Hotelbetriebe kommendes Jahr noch genügend Saisonarbeitskräfte finden? Ende 2018 läuft eine Übergangsregelung aus, die die Zeitgrenze für kurzfristige geringfügige Beschäftigungen von 50 auf 70 Arbeitstage erhöhte. Die Attraktivität der Jobs könnte dann leiden. Die grün-schwarze Landesregierung hält eine Fortschreibung für weiter
  • 707 Leser