Artikel-Übersicht vom Dienstag, 19. Juni 2018

anzeigen

Regional (3)

Nun auch die Binz-Tochter PBC insolvent

Insolvenz Wie die „Mutter“ Binz Sonderfahrzeugbau wird auch der Betrieb der PB Composit GmbH in Lorch weiter geführt.

Lorch. Eine Woche nach dem Insolvenzantrag des Sonderfahrzeugherstellers Binz GmbH & Co. KG (wir berichteten) hat Geschäftsführer Achim Kurt Heidle auch für die Binz-Tochtergesellschaft CB Composit GmbH, die ihren Sitz auf dem Binz-Areal in der Maierhofstraße in Lorch hat, Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens gestellt. Tobias Rußmann wurde

weiter
  • 3026 Leser

Voith mit „solidem“ Halbjahr

Bilanz Der starke Euro belastet die Geschäfte des Maschinenbauer. Der Aufbau der Digitalsparte kostet zudem Kapital.

Heidenheim. Der Voith-Konzern hat das erste Halbjahr des laufenden Geschäftsjahres 2017/18 mit „soliden Zahlen“ abgeschlossen. Das teilte das Unternehmen mit. Ein noch besseres Abschneiden wurde vor allem durch negative Währungseffekte verhindert, zudem zeigte sich der Konzernbereich Voith Hydro schwächer als erwartet. Die übrigen Sparten

weiter
  • 1068 Leser

Varta forciert Expansion

Hauptversammlung Ausschließlich Rekordzahlen verkündet Varta-Chef Herbert Schein –und macht klar, dass das Wachstum der AG erst am Anfang steht.

Ellwangen

Ein Rekordergebnis hat Varta-Chef Herbert Schein den Aktionären bei der ersten Hauptversammlung des Ellwanger Unternehmens seit dem Börsengang im Oktober präsentiert. Der Umsatz der Varta AG ist 2017 um 13 Prozent auf 242,2 Millionen Euro gestiegen, das Betriebsergebnis (Ebitda) sogar um 50 Prozent auf 39,1 Millionen Euro.

Auch die Zahlen

weiter
  • 3595 Leser

Überregional (3)

Audi unter Schock: Rupert Stadler festgenommen

Der erste amtierende Top-Manager der Autobranche sitzt in Untersuchungshaft. Die Staatsanwaltschaft wirft ihm Verdunkelungsgefahr vor.
Ruhig und gefasst“ sah sich Rupert Stadler noch vor kurzem. Er sei „nicht der Typ, der die Flinte ins Korn wirft“. „Das Problem“ werde weiter mit viel Leidenschaft gelöst. Jetzt löst der Audi-Chef zunächst gar nichts mehr. Stadler wurde am Montagmorgen in seinem Haus in Ingolstadt festgenommen. Untersuchungshaft. 10,5 Quadratmeter weiter
  • 853 Leser

Frauen zu wenig gefördert

Noch immer mangelt es an weiblichen Chefs. Viele Firmen achten nicht auf Chancengleichheit.
Bei der Förderung von Frauen in Führungspositionen hält der Alltag nicht, was Spitzenmanager in Sonntagsreden versprechen. Der Frauenanteil steige nicht schnell genug, klagte Janina Kugel, Personalvorstand der Siemens AG, in Berlin. Eine Umfrage der Initiative „Chefsache“ unter 400 Führungskräften zeigt einen wichtigen Grund auf: Nur bei weiter
  • 716 Leser
Kommentar Dieter Keller zu Fehlern bei der Talentförderung

Kochen im eigenen Saft

Gleich und gleich gesellt sich gern – dieses Sprichwort gilt auch für die Führungsetagen von Unternehmen. Wenn die Chefs Mitarbeiter befördern oder neue Teams zusammenstellen, dann holen sie sich am liebsten Führungskräfte, die ähnlich ticken und arbeiten wie sie. Daher haben Frauen schlechte Karrierechancen: Sie denken nicht nur oft anders als weiter
  • 637 Leser