Artikel-Übersicht vom Freitag, 4. Mai 2018

anzeigen

Regional (2)

Betrieb bei TAWA wird weitergeführt

Insolvenz Ursache strittig: Hat Personaldienstleister zu wenig Beiträge an den Sozialversicherungsträger abgeführt?

Schwäbisch Gmünd. Das Gesetz ist im Insolvenzfall streng. Auch bei drohender Zahlungsunfähigkeit müssen Geschäftsführer den Gang zum Insolvenzgericht antreten, um strafrechtliche Folgen zu vermeiden. Deshalb stellte Geschäftsführerin Gertrud Wahl vorsorglich für die TAWA Personaldienstleistungen GmbH in Schwäbisch Gmünd Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens,

weiter
  • 1600 Leser

Zurück in der Erfolgsspur

SHW Automotive Die Pulvermetallurgie am Standort in Wasseralfingen startet durch: Bis zum Jahr 2020 soll der Umsatz laut Prognose um 20 Prozent wachsen. Ein Besuch in der Traditionsfabrik.

Aalen-Wasseralfingen

Die Pulvermetallurgie der SHW Automotive GmbH am Standort Wasseralfingen hat ihr Gesicht in den vergangenen vier Jahren grundlegend verändert. Seit 2014 wurden dort rund 24 Millionen Euro – entsprechend elf Prozent des Erlöses – für zukünftiges Umsatzwachstum investiert. „Damit einhergehend konnten wir die Prozesse

weiter

Überregional (1)

Kommentar Dieter Keller zur Reform der Grundsteuer

Quadratur des Kreises

Einfach und gerecht sollen Steuergesetze sein. Wer würde dieser Forderung nicht zustimmen. Doch das sind häufig Gegensätze, die nicht unter einen Hut zu bekommen sind. Das zeigt die Reform der Grundsteuer. Dass sie überfällig ist, wussten alle Finanzminister von Bund und Ländern seit Jahren. Nur konnten sie sich nicht auf ein Modell einigen. Glücklicherweise weiter