Artikel-Übersicht vom Samstag, 28. April 2018

anzeigen

Überregional (3)

Brüssel will Bienen schützen

Innerhalb der EU sollen schädliche Insektizide künftig nur noch in Gewächshäusern erlaubt sein.
Im Kampf gegen das unheimliche Sterben der Bienen hat die Politik viel Zeit verloren: Schon 2008 reagierten im Rheintal Imker und Wissenschaftler alarmiert auf einen massiven Bienentod. Als Verursacher waren bald Schädlingsbekämpfungsmittel ausgemacht, deren Wirkstoff wie ein Nervengift schon bei niedriger Dosis Insekten lähmt und tötet. Auch die nützlichen weiter
  • 1017 Leser
Kommentar Dorothee Torebko zum Streit um Insektengift

Ein Verbot reicht nicht

Die Biene ist die wichtigste tierische Arbeiterin in Deutschland. Sie sorgt für einen volkswirtschaftlichen Nutzen in Milliardenhöhe – der Mensch sollte deshalb alles dafür tun, sich ihre Dienste zu erhalten. Dass die EU nun den Einsatz von bienenschädlichen Neonikotinoiden auf Äckern verboten hat, darf nur eine Maßnahme von vielen sein. Denn weiter
  • 1221 Leser

Mit Vollgas in die E-Zukunft

Die Deutsche Post mischt die Autoindustrie auf: Ihr selbst gebauter Elektrolieferwagen ist begehrt und fährt gut. Ein Selbstversuch.
Das Fahrzeug hat viele Vorteile. Etwa beim tagelangen Parken ohne Ausweis auf dem Anwohnerparkplatz vor dem Haus – ohne Strafzettel. Die orangene Farbe und Bauart des getesteten Streetscooter (Straßenroller), das Blinklicht oder vielleicht auch das knuffige Aussehen scheinen Parkraumüberwacher zu besänftigen. Fahren lässt sich der Lieferwagen weiter
  • 1187 Leser