Artikel-Übersicht vom Dienstag, 17. April 2018

anzeigen

Regional (2)

Rezepte für den Erfolg in der Zukunft

UnternehmerWissen Prof. Dr. Markus Hengstschläger servierte beim Forum der Kreissparkasse Ostalb die wichtigsten Zutaten dafür: Individualität, Kreativität, Motivation und Teamfähigkeit.

Aalen

Mit der Reihe „UnternehmerWissen“ bietet die Kreissparkasse Ostalb seit vielen Jahren ihren Kunden eine Plattform, die Informationen und Impulse vermittelt, den unternehmerischen und persönlichen Erfolg nachhaltig zu sichern. „Die wichtigsten Zutaten für den Erfolg von morgen sind Individualität, Kreativität, Motivation und

weiter

Schleich holt neuen Vorstand

Personalie Der Hersteller von Spielzeugen ordnet sein Führungsteam neu. Erich Schefold verlässt das Unternehmen.

Schwäbisch Gmünd Die Schleich- Gruppe hat Sascha Krines (45) mit sofortiger Wirkung zum Finanzchef (CFO) ernannt. Der bisherige CFO Erich Schefold (58), tritt nach mehr als zehn Jahren „aus persönlichen Gründen“ zurück, wie das Unternehmen mitteilt. Schefold stehe Schleich weiterhin in beratender Funktion zur Verfügung. Der Neue im Vorstand

weiter
  • 3980 Leser

Überregional (4)

Biotechnologie

Deutsche Unternehmen im Hintertreffen

Trotz Rekordumsätzen zieht die Konkurrenz aus den USA davon.
Die deutsche Biotechnologie-Branche hinkt im Vergleich mit anderen Ländern in Europa hinterher, und auch der Abstand zu den Vereinigten Staaten hat sich in den vergangenen 20 Jahren vergrößert. „Das ist erschütternd. Der große Sprung der Branche in Deutschland nach vorne bleibt aus“, sagte Siegfried Bialojan, Experte vom Life Science Center weiter
  • 1390 Leser

EZB-Auftrag sorgt für Spekulation

Wie würde sich der Wegfall des Investmentbankings auswirken, will die Aufsicht wissen.
Angeblich hat die Sache mit dem aktuellen Chefwechsel nichts zu tun. Vor Monaten schon habe die Europäische Zentralbank (EZB) in ihrer Funktion als Bankenaufsicht die Deutsche Bank angewiesen, durchzurechnen, was die Abwicklung wichtiger Teile ihres Investmentbankings – also das Handels- und Kapitalmarktgeschäft – kosten würde. Nur Zufall, weiter
  • 1284 Leser
Kommentar Simone Dürmuth zum neuen Lohntransparenzgesetz

Gute Idee, falscher Weg

Seit dem 6. Januar haben Frauen ein Recht darauf zu erfahren, wie viel ihre männlichen Kollegen für vergleichbare Arbeit verdienen. Das Gesetz soll dafür sorgen, dass die Lohnlücke zwischen Männern und Frauen schrumpft. Der Ansatz ist gut: Denn nur wer weiß, dass er diskriminiert wird, kann dagegen vorgehen. Doch der Weg ist der falsche. Denn das Lohntransparenzgesetz weiter
  • 1067 Leser

Wirtschaft besteht auf Förderung der Forschung

Die neue Regierung will ihre Versprechen einhalten, aber die Kosten begrenzen. Daher möchte sie nur kleine und mittlere Firmen unterstützen.
Die steuerliche Forschungsförderung steht auf der politischen Agenda. Bis Pfingsten sollten Wirtschafts- und Finanzministerium ein Eckpunktepapier ausarbeiten, bis zur Sommerpause einen Gesetzentwurf vorlegen, und am 1. Januar 2019 solle die Förderung starten. Bei der Wirtschaft ist die Regierung schon lange im Wort. Bereits in der letzten Legislaturperiode weiter
  • 1353 Leser