Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 14. Februar 2018

anzeigen

Regional (2)

Betzold setzt Impulse für die Branche

Didacta Das Ellwanger Familienunternehmen präsentiert sich ab dem 20. Februar auf der großen Bildungsmesse.

Ellwangen. Die europaweit größte Bildungsmesse „Didacta“ geht am Dienstag, 20. Februar, in Hannover an den Start. Mehr als 800 Aussteller aus über 30 Ländern präsentieren fünf Tage lang ihre Angebote rund um die Themen Kita, Schule, Hochschule, Aus- und Weiterbildung. Einer davon ist die Arnulf Betzold GmbH aus Ellwangen. „Die

weiter
  • 2522 Leser

Weleda AG: Historisches Umsatzhoch

Vorläufige Bilanz 2017 Herstellerin von Naturkosmetik und anthroposophischen Arzneimitteln steigert Umsatz auf 401 Millionen Euro. Finanzbasis gestärkt. Investitionen in den Standort Gmünd geplant.

Die Weleda AG hat im Geschäftsjahr 2017 erstmals in ihrer 97-jährigen Historie mehr als 400 Millionen Euro umgesetzt. Die weltweit führende Herstellerin von zertifizierter Bio- und Naturkosmetik und Arzneimitteln für die anthroposophische Therapierichtung steigerte ihre konsolidierten Erlöse um 2,8 Prozent von 390 auf 401 Millionen Euro. Das Betriebsergebnis

weiter
  • 3949 Leser

Überregional (2)

Daimler

Autobauer sieht höhere Rechtsrisiken

Konzern erhöht Rückstellungen. Vorstandschef Zetsche erhält 8,6 Millionen Euro.
Der Daimler-Konzern legt angesichts einer Viezahl von Gerichtsverfahren mehr Geld auf die hohe Kante. Die sogenannten Rückstellungen erhöhte sich um rund 16 Prozent auf annähernd 14 Mrd. EUR. Das geht aus dem gestern veröffentlichten Geschäftsbericht des Stuttgarter Autokonzerns hervor. Daimler begründet dies mit den gestiegene Verpflichtungen weiter
  • 1096 Leser
Kommentar Dorothee Torebko zu Plänen für einen kostenlosen ÖPNV

Völlig realitätsfern

Kostenlos Bus und Bahn fahren: Das hört sich paradiesisch an. Es schont nicht nur den Geldbeutel, sondern auch die Umwelt. Denn welcher Autofahrer klemmt sich noch selbst hinters Steuer, wenn er stattdessen umsonst ans Ziel kommt? Weniger Autofahrer bedeutet weniger Emissionen und damit sauberere Luft. Klingt gut, ist aber völlig realitätsfern. Zum weiter
  • 1056 Leser