Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 3. Januar 2018

anzeigen

Regional (2)

Mapal bleibt bevorzugter Lieferant

Zulieferer Aalener Firma Mapal wird zum fünften Mal in Folge von Bosch mit dem Supplier Award ausgezeichnet.

Aalen. Seit Jahrzehnten arbeiten die Bosch Gruppe und der Präzisionswerkzeughersteller Mapal eng zusammen. Mapal liefert Werkzeuge und Spannfutter für die Bearbeitung zahlreicher Bauteile weltweit an die verschiedenen Standorte von Bosch in Nordamerika, Asien und Europa. Um dem hohen Stellenwert gerecht zu werden, den Bosch bei Mapal einnimmt, kümmert

weiter
  • 2242 Leser

Zillert berichtet von Rekordjahr 2017

Arbeitsmarkt Im abgelaufenen Jahr 2017 hat eine starke Dynamik für einen Rückgang der Arbeitslosigkeit um über 16 Prozent gesorgt. 4056 offene Stellen stehen derzeit bereit.

Aalen

Die Zahl der Arbeitslosen ist im Dezember nochmals leicht auf 7556 Personen zurückgegangen. Das entspricht weiterhin einer Quote von 3,1 Prozent. „So ein Rückgang ist für einen Dezember eher untypisch“, bewertet Elmar Zillert, Chef der Aalener Arbeitsagentur die aktuellen Ergebnisse. Die Region blickt damit auf eine äußerst positive

weiter
  • 2725 Leser

Überregional (3)

30 knifflige Fragen und 21 Gewinner

Mehr als 800 SÜDWEST PRESSE-Leser beteiligen sich.
Das Weihnachtsquiz des Wirtschaftsressorts der SÜDWEST PRESSE hatte es in sich. Dennoch waren 800 Leser erfolgreich. Der glückliche Gewinner des iPad ist Albrecht Hornberger aus Bietigheim-Bissingen. Er war zuerst etwas verdutzt, als ihn unsere Online-Abteilung über seinen Gewinn informierte. Doch dann freute er sich umso mehr über die Bescherung im weiter
  • 1264 Leser
Kommentar Helmut Schneider zur neuen Vorschrift für Bankberatungen

Nichts einzuwenden

Schutz vor schlechter Beratung des Verbrauchers – das klingt immer gut. Das klang vor allem nach dem großen Crash an den Finanzmärkten vor zehn Jahren gut, als viele Leute viel Geld mit Wertpapieren verloren hatten. Der Gesetzgeber wollte eine bessere Beratung sicherstellen und schrieb den Banken vor, das Beratungsgespräch genau zu dokumentieren. weiter
  • 1302 Leser

Per Fingerabdruck ins Haus

Mehr Häuser werden mit biometrischen Lesegeräten gesichert. Bewohner überwachen öfter mit Videoanlagen ihr Grundstück.
Genervt die Handtasche nach dem Hausschlüssel durchforsten muss die junge Frau schon lange nicht mehr. Stattdessen genügt ihr rechter Zeigefinger, den sie über ein Gerät neben der Haustür zieht. Nach ein paar Sekunden erscheint ein grünes Licht und der Türöffner ertönt. Ein Schubs genügt und die Studentin steht in der Wohnung. Immer häufiger wird der weiter