Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 28. Dezember 2017

anzeigen

Regional (2)

Fit für Anträge zu Innovation und Forschung

EU-Fördergelder Wie kleine und mittlere Unternehmen der Region an Gelder aus Brüssel kommen, darüber informiert die WiRO.

Schwäbisch Gmünd. Welche Unterstützung erhalten kleine und mittlere Unternehmen (KMU) mit innovativen Projektideen? Was können sie tun, wenn sie eine konkrete Idee haben, die sie zur Marktreife weiterentwickeln möchten? Eine Möglichkeit bietet das auf EU-Ebene eingeführte, themenoffene KMU-Instrument, das sich an KMU mit Wachstumspotenzial und

weiter
  • 1700 Leser

Mobilität und Innovation Guss

Barbara-Kolloquium 230 Experten aus dem In- und Ausland vom hohen Niveau der Gießerei-Fachtagung an der Hochschule beeindruckt. Die Branche hat gute Perspektiven.

Aalen

Das traditionelle „Barbara-Kolloquium“ Anfang Dezember an der Hochschule Aalen ist für die Vertreter der internationalen Gießereibranche eine Pflichtveranstaltung zum Gedankenaustausch und zur Weiterbildung. Rektor Prof. Dr. Gerhard Schneider konnte in diesem Jahr wieder rund 230 Führungskräfte und Spezialisten aus der Gießereibranche

weiter
  • 3443 Leser

Überregional (5)

Alno-Investor will sein Geld zurück

Die Unternehmerfamilie Hastor verlangt Schadenersatz, weil sie getäuscht worden sei.
Unruhe beim Küchenbauer Alno: Der bosnische Großaktionär Hastor will sein Geld zurück. Rund 70 Mio. EUR Schadenersatz soll der Investor verlangen, heißt es in einem Medienbericht. „Wir werden die Verträge vom Ende vergangenen Jahres über unseren Einstieg bei Alno wegen Täuschung anfechten. Wir verlangen von den verantwortlichen Vorständen weiter
  • 1320 Leser

Fünf Beitragssenkungen und vier Erhöhungen im Südwesten

Die Finanzreserven sind wider Erwarten prall gefüllt. Für manche Versicherte wird es günstiger. Einige kleine Kassen verlangen mehr.
Die Überschüsse der Kassen steigen immer schneller. Hatten im ersten Halbjahr 2017 die Krankenkassen noch 1,4 Mrd. EUR mehr eingenommen als ausgegeben, waren es Ende September bereits 2,5 Mrd. EUR. Zum Vergleich: Im Gesamtjahr 2016 war ein Überschuss von lediglich 1,6 Mrd. EUR erzielt worden. Damit sind laut Bundesgesundheitsministerium die Finanzreserven weiter
  • 1370 Leser

Mailsperre in der Freizeit

Porsche findet Uwe Hücks Vorschlag „diskussionswürdig“.
Die Chefetage des Autobauers Porsche hat die Forderung nach einer E-Mail-Sperre nach Feierabend zurückhaltend aufgenommen. Der Vorschlag von Betriebsratschef Uwe Hück sei „diskussionswürdig“, sagte ein Sprecher des Vorstands. Hück hatte sich kürzlich dafür ausgesprochen, dienstliche Mails nach Feierabend, am Wochenende und im Urlaub weiter
  • 1224 Leser

Mitten im Feuer

In Denkendorf entwickeln Wissenschaftler die Textilien von morgen. Bei Einsatzkräften sorgt die smarte Bekleidung für Sicherheit. Bald könnte sie zum Alltag gehören .
Wenn der Angriffstrupp ins Gebäude geht, hat der Gruppenführer der Feuerwehr seine Leute trotzdem im Blick: Herzschlag, Sauerstoffsättigung im Blut, Körpertemperatur, Atemfrequenz und zahlreiche weitere Parameter der Einsatzkräfte werden drahtlos nach draußen übertragen. Weitere Sensoren erfassen die Umgebungstemperatur und die Schadstoffkonzentration weiter
  • 2384 Leser
Kommentar Helmut Schneider zum Vorschlag, Mails löschen zu lassen

Vergiss es, Uwe!

Das neue Jahr naht und mit ihm die guten Vorsätze, dass es besser werden möge als das alte. Das hat sich auch Uwe Hück, Betriebsratschef von Porsche, gedacht. Mit einer forschen Forderung hat der Mann, der für seine lockere und unterhaltsame Art bekannt ist, wieder aufhorchen lassen: Die Mails an die Mitarbeiter sollten nach Feierabend und in deren weiter
  • 1379 Leser