Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 9. November 2017

anzeigen

Regional (2)

Sehenden Auges in die Vertrauenskrise

Kommunalpolitik Stadtrat von Oberkochen spricht sich mit 11:7 Stimmen für Ansiedlung des südkoreanischen Werkzeugherstellers YG-1 aus. Örtliche Unternehmen kritisieren den Beschluss scharf.

Oberkochen.

Mit 11:7 Stimmen hat der Stadtrat Oberkochens am Mittwoch die geplante Ansiedlung des Werkzeugherstellers YG-1 abgesegnet. Die Südkoreaner wollen im Gewerbegebiet Oberkochen-Süd II ihr europäisches Produktions- und Entwicklungszentrum bauen und bis 2023 rund 1000 Mitarbeiter einstellen. Vertreter örtlicher Unternehmen, die hofften,

weiter
  • 3
  • 3511 Leser

Varta AG gilt als Innovator des Jahres

Innovation Die Ellwanger Varta Microbattery ist vom Fachmedium für ihre gedruckten Batterien ausgezeichnet worden.

Ellwangen. Die Redaktion des Fachmediums Design&Elektronik hat zum ersten Mal den „Innovator des Jahres“ gesucht. Etwa 1500 Leser wählten die Preisträger in acht Kategorien. In der Kategorie Analogtechnik und Stromversorgung ist Varta Microbattery für seine gedruckten Batterien mit einem Preis ausgezeichnet worden. Mit der Wahl zum

weiter
  • 4469 Leser

Überregional (3)

EU will E-Autos erzwingen

Neue Abgas-Grenzwerte, ein Anreizsystem und eine Milliarde Euro Unterstützung sollen dem Elektro-Antrieb zum Durchbruch verhelfen.
Die EU-Kommission hat ihren mit Spannung erwarteten Vorschlag für die Abgas-Grenzwerte im kommenden Jahrzehnt vorgelegt. Bliebe es bei der Dominanz des Verbrennungsmotors, dann ließen sich die Kohlendioxid-Vorgaben ab 2030 wohl nur mit Autos erreichen, die 2 Liter Benzin auf 100 Kilometer verbrauchen. Doch hinter den Auflagen steckt das Kalkül, in weiter
  • 1174 Leser
Kommentar Alexander Bögelein zu den Vorschlägen der Wirtschaftsweisen

Merkwürdige Mischung

Fast möchte man meinen, die deutsche Wirtschaft steht unter Drogen. Der Export boomt dank des niedrigen Eurokurses. Überdies befeuert die Europäischen Zentralbank den Konjunkturmotor mit ihrer Nullzins-Politik.Viele Firmen arbeiten an der Kapazitätsgrenze, ihre Auftragsbücher sind voll. Da wundert es nicht, dass die Wirtschaftsweisen vor einer weiter
  • 1183 Leser

Wirtschaftsweise warnen vor überhitzter Konjunktur

Die Geschäfte deutscher Unternehmen boomen. Der Sachverständigenrat bremst die Erwartungen und fordert vom Bund Haushaltsdisziplin.
In den vergangenen Jahren nahm Kanzlerin Angela Merkel die Ratschläge aus dem Elfenbeinturm der Wissenschaften eher pflichtschuldig entgegen. Doch in der heißen Phase der Jamaika-Gespräche kommt der CDU-Chefin der Wälzer mit 437 Seiten gelegen. Die „Weisen“ warnen die angehenden Jamaika-Koalitionäre davor, die dank des Wirtschaftsbooms weiter
  • 1299 Leser