Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 2. November 2017

anzeigen

Regional (3)

Ein Lichtblick: Unter 8000 sind gemeldet

Arbeitsmarkt Im Oktober purzelt die Zahl der Arbeitslosen auf 3,2 %. Damit steht die Region besser als das Land da.

Aalen. Elmar Zillert, Chef der Aalener Arbeitsagentur, kann erneut auf ein Rekordtief bei der Zahl der Arbeitslosen in Ostwürttemberg verweisen. Zwar hatte er mit einem Rückgang der Arbeitslosen im Oktober gerechnet, die Entwicklungen hätten aber die „positiven Erwartungen weit übertroffen“, sagt er. Mit 7851 Arbeitslosen waren 436

weiter
  • 5
  • 3837 Leser
Top 3 der Wunschberufe im Überblick

Die beliebtesten Ausbildungsberufe

Bei der Aalener Agentur für Arbeit: 1 Kaufleute Büromanagement 2 Industriekaufleute 3 Kaufleute im Einzelhandel

Bei der Ulmer Handwerkskammer: 1 Kraftfahrzeugmechatroniker 2 Elektroniker 3 Anlagenmechaniker Bei der IHK Ostwürttemberg: Gewerblich: 1 Industriemechaniker 2 Zerspanungsmechaniker 3 Mechatroniker Kaufmännisch: 1 Industriekaufleute 2

weiter
  • 5
  • 1090 Leser

Viele Lehrstellen bleiben unbesetzt

Ausbildung Im Ostalbkreis und im Heidenheimer Landkreis gibt es noch freie Ausbildungsstellen. Eine Bilanz der Aalener Arbeitsagentur, der IHK Ostwürttemberg und der Ulmer Handwerkskammer.

Aalen

Die Schere zwischen freien Ausbildungsstellen und verfügbaren Bewerbern geht von Jahr zu Jahr weiter auseinander, wie der Vorsitzende der Aalener Agentur für Arbeit, Elmar Zillert, bei der Präsentation der Ausbildungsbilanz des Jahres 2017 sagt. „Auf eine Ausbildungsstelle kamen vor zehn Jahren noch zwei Bewerber. Inzwischen gibt es

weiter
  • 5
  • 4613 Leser

Überregional (8)

Deutschland bei Investoren beliebt

Berlin, Hamburg, Frankfurt und München zählen zu Top-Standorten. Steigende Mieten werden erwartet.
Deutschland ist einer Studie zufolge in Europa der Top-Standort für Immobilieninvestoren und hat damit nach der Brexit-Entscheidung Großbritannien überholt. Demnach lag in den vergangenen zwölf Monaten das Investitionsvolumen in Deutschland bei 68 Mrd. EUR, nach 54 Mrd. EUR im Vorjahr. In Großbritannien sanken die Investitionen dagegen um 2 Mrd. weiter
  • 1131 Leser

Die Schonfrist läuft ab

Seit dem 1. August gehört der defizitäre Autobauer zum französischen PSA-Konzern. Dessen Chef Carlos Tavares macht Druck und will rasch Ergebnisse. Tausende Stellen stehen auf der Kippe.
Dem Autobauer Opel stehen schwere Zeiten bevor. Dies hat PSA-Chef Carlos Tavares nach der 2,2 Mrd. EUR teuren Übernahme von Opel und der britischen Schwestermarke Vauxhall zum 1. August von General Motors (GM) deutlich gemacht hat. „Allen muss klar sein, dass der Status Quo bei Opel keine Option ist.“ Das Unternehmen produziert zu teuer, weiter
  • 1015 Leser

Digitale Agenda auf die Zukunft vertagt

Die Parteien sind sich einig, dass sie das Zukunftsthema voranbringen müssen. Doch konkrete Sachfragen und Konflikte klammern sie vorerst aus.
Das Ergebnis dieses Zusammentreffens ist von vielen mit Spannung erwartet worden. Unisono haben die Parteien im Wahlkampf betont, dass das Thema Digitalisierung das Zukunftsthema ist, das über die künftige Wettbewerbsfähigkeit des Landes entscheiden wird. Darüber sind sich die Jamaika-Sondierer auch heute noch einig. Viel konkreter ist es allerdings weiter
  • 1040 Leser

Ein Satz hat sein Leben verändert

Hat er die Kirch-Pleite ausgelöst? Der ehemalige Chef der Deutschen Bank wird morgen 80.
Sein ganzes Berufsleben hat er der Deutschen Bank gewidmet. Er hat es vom Lehrling bis zum Vorstandssprecher des Instituts von 1997 bis 2002 gebracht, war Chef des Aufsichtsrats. Und doch verbinden viele mit dem Namen Rolf Breuer nur einen einzigen Satz. „Was alles man darüber lesen und hören kann, ist ja, dass der Finanzsektor nicht bereit weiter
  • 1069 Leser

Jetzt doch Gutscheine

Was die Konkurrenz längst hat, bietet nun auch der Marktführer an.
Lange Zeit hat sich Deutschlands Discount-Marktführer Aldi dem Trend zum Geschenkgutschein verweigert. Während Konkurrenten wie Edeka, Rewe, Lidl oder DM längst gute Geschäfte mit Gutscheinkarten machten, schien der Billiganbieter die Entwicklung einfach zu ignorieren. Doch das soll sich nun ändern. Bis Mitte November sollen Aldi-Geschenkkarten weiter
  • 1159 Leser

Konflikte in Großbrauerei

Gesellschafterin Pia Kollmar trennt sich von zwei Geschäftsführern.
Die neue Hauptgesellschafterin der Brauerei Oettinger, Pia Kollmar, hat nach einem Bericht der „Lebensmittelzeitung“ zwei der drei Geschäftsführer abgelöst. Vertriebschef Jörg Dierig und Technik-Chef Karl Liebl verlassen das Unternehmen. Zu Details wollte die Brauerei keine Stellung nehmen. Oettinger braut auch in Gotha, Braunschweig weiter
  • 1048 Leser

Weniger Wahl im Regal

Wie wirken sich Fusionen aus? Sie schaden Verbrauchern und ihren Möglichkeiten, behauptet eine Studie.
Immer weniger Unternehmen stellen einen immer größeren Anteil der Lebensmittel her. Die Entwicklung von immer mehr Zusammenschlüssen verursache „dramatische Beeinflussungen“, unter anderem bei der Wahlfreiheit der Konsumenten beim Essen oder den Arbeitsbedingungen, wie die Umweltorganisation Friends Of The Earth, die Grünen-nahe Heinrich-Böll-Stiftung weiter
  • 941 Leser
Kommentar Helmut Schneider zur Studie über die Folgen von Fusionen

Ziemlicher Unfug

Da werden Äpfel und Birnen vermischt und in einen Korb geworfen, auf dass sich jeder nach eigenem Geschmack bedienen kann. Die von Umwelt- und Linksparteien präsentierte Studie über die vermeintlich schlimmen Folgen von Fusionen sind von allem etwas – als Ganzes aber ein ziemlicher Unfug. Der Zusammenschluss zweier Unternehmen kann Segen oder weiter
  • 1016 Leser