Artikel-Übersicht vom Freitag, 20. Oktober 2017

anzeigen

Regional (2)

Fachkräfte sollen ins Handwerk

Personalberatung Die Handwerkskammer unterstützt Betriebe mit einem Berater für Personalfragen.

Ulm. Das Ergebnis der Umfrage des Baden-Württembergischen Handwerkstags (BWHT) macht deutlich: Die Personalsuche im Handwerk gestaltet sich immer schwieriger: Nur drei Prozent der Betriebe finden ohne Probleme neue Mitarbeiter. Rund 70 Prozent der befragten Betriebe, die offene Stellen hatten, gaben an, dass geeignetes Personal trotz intensiver Suche

weiter
  • 1991 Leser

Zeiss ist weiter auf Rekordkurs

Interview Zeiss-Chef Michael Kaschke über die neuerlichen Umsatzrekorde, die Mega-Investitionen in Jena, deren Folgen für Oberkochen – und den Stellenabbau am Standort in Wetzlar.

Oberkochen

Zeiss marschiert weiter von Rekord zu Rekord. Im Interview erläutert der Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. Michael Kaschke die erfolgreiche Entwicklung der vergangenen Jahre, welche Konsequenzen die Investitionen in Jena und Karlsruhe für den Stammsitz Oberkochen haben –und warum Zeiss trotz aller Rekorde am Standort in Wetzlar Stellen

weiter
  • 5
  • 3996 Leser

Überregional (8)

Autofahrer können beim Wechsel viel Geld sparen

Besitzer sollten ihren Vertrag jedes Jahr prüfen, meist kann bis Ende November gekündigt werden. Das Vergleichen der vielen Tarife braucht Zeit.
Wer mit seiner Kfz-Versicherung von einem teuren zu einem günstigen Anbieter wechselt, kann mehrere hundert Euro im Jahr sparen. Daher raten Verbraucherschützer wie die Stiftung Warentest, einmal im Jahr den Vertrag zu überprüfen. Dabei tickt wieder einmal die Uhr: In der Regel kann der Wechsel bis zum 30. November in die Wege geleitet werden. Denn weiter
  • 1221 Leser

DM startet digitale Offensive

Die wachsende Kette will ihre Mitarbeiter multimedial fit machen. Und investiert in 25 000 Smartphones.
Deutschlands größte Drogeriemarkt-Kette DM will auch beim Zukunftsthema Digitalisierung die Nase vorn haben. Bis Ende des Jahres sollen alle im Verkauf und in der Beratung Beschäftigten in Deutschland von ihrem Arbeitgeber ein Smartphone bekommen, teilte die Unternehmensführung bei ihrer Jahrespressekonferenz in Karlsruhe mit. Die Investition in weiter
  • 829 Leser

Empörung über Gehalt

Politiker kritisieren Konzernchef Winkelmann heftig.
Die Empörung über die hohe Gehaltsgarantie für Air-Berlin-Chef Thomas Winkelmann hält an. Politiker von Union, SPD und Grünen warfen dem Manager ein unethisches Verhalten vor, auch Forderungen nach einer Untersuchung der Abmachungen zwischen der mittlerweile insolventen Airline und Winkelmann wurden laut. Der CDU-Wirtschaftspolitiker Christian weiter
  • 815 Leser

Geschäftslage so gut wie noch nie

Die deutsche Wirtschaft bleibt 2018 auf Erfolgskurs. Wegen des anhaltenden Aufschwungs will sie mehr investieren.
Besser geht's kaum noch – so erklärt sich der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK), warum nicht ganz so viele Unternehmen in den kommenden zwölf Monaten eine weitere Verbesserung ihrer Geschäfte erwarten wie im Frühsommer. Denn ihre aktuelle Lage ist prächtig, ergab die neueste DIHK-Konjunkturumfrage, an der sich bundesweit 27 000 weiter
  • 1058 Leser

Leuchtturm der Digitalisierung

Der Ditzinger Laserspezialist hat mit seinem neuen Logistikzentrum am Firmensitz und einer smarten Fabrik in den USA zwei Aushängeschilder in Sachen Industrie 4.0.
Die Zahlen ihres Unternehmens sind gut, dennoch zeigt sich Trumpf-Chefin Nicola Leibinger-Kammüller besorgt. Die gegenwärtige Stärke der Weltkonjunktur verdecke investitionsfeindliche Signale, wie etwa die Ankündigung protektionistischer Maßnahmen in den USA oder den Brexit. Auch für die Große Koalition in Berlin findet sie deutliche Worte: „Es weiter
  • 1170 Leser

Robustes Wachstum

Die wirtschaftlichen Zahlen stimmen. Neue Rezepte aber fehlen.
Die Wirtschaft in China hat sich im dritten Quartal robust entwickelt. Das Wachstum der zweitgrößten Volkswirtschaft legte um 6,8 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum zu. Das ist mehr als die Regierung anstrebt. Ökonomen führen dies auf die anhaltend hohe Kreditvergabe zurück, durch die der Bausektor boome und viele Staatsbetriebe weiter
  • 856 Leser
Kommentar Dieter Keller zur Stimmung in der Wirtschaft

Unabhängig von der Politik

Zwar läuft die Konjunktur in Deutschland schon seit Jahren auf erfreulich hohen Touren. Aber bisher hinkten die Investitionen der Unternehmen dieser positiven Entwicklung hinterher, was insbesondere Politiker beklagten – da werde zu wenig für die Zukunftsfähigkeit getan. Umso erfreulicher ist es, dass sich diese Entwicklung zu drehen scheint, weiter
  • 892 Leser

Weitere tausende Jobs bei Siemens in Gefahr

Mehr Arbeitsplätze als bisher beschlossen könnten wegfallen. Vor allem Ostdeutschland ist betroffen.
Beim Industriekonzern Siemens (München) sind erneut tausende Arbeitsplätze in zwei Sparten in Gefahr. Wie das „Manager Magazin“ berichtete, sollen nach internen Plänen in der Kraftwerkssparte Power & Gas bis zu 11 der weltweit 23 Standorte geschlossen oder verkauft werden. Auch nach dpa-Informationen könnten in der Sparte Prozessindustrie weiter
  • 1082 Leser