Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 18. Oktober 2017

anzeigen

Regional (2)

Aktienclub feiert und informiert

Jubiläumsveranstaltung Wasseralfinger Aktienclub besteht seit 25 Jahren. Blick ins Treiben der Stuttgarter Börse gewagt.

Aalen. Am kommenden Montag, 23. Oktober, feiert der Wasseralfinger Aktienclub (WAC) sein 25-jähriges Bestehen im Gutenberg-Kasino des SDZ-Medienhauses. In Kooperation mit der Monatszeitung Wirtschaft Regional hält WAC-Vorstandsmitglied Herbert Fischer einen Rückblick auf ein Vierteljahrhundert Börsengeschehen und die Entwicklungen im WAC. Zudem

weiter
  • 4299 Leser

Barmer will wieder auf Platz 1

Krankenkasse Neustrukturierung ohne wesentliche Schwächung des Standortes Schwäbisch Gmünd abgeschlossen, rund 900 Beschäftigte vor Ort.

Schwäbisch Gmünd

Schwäbisch Gmünd und GEK sind aus dem Namen der Krankenkasse verschwunden, „aber Gmünd bleibt für uns ein bedeutender Standort mit Zentralfunktionen und der bundesweit vierthöchsten Mitarbeiterzahl.“ Dies betonte Prof. Dr. Christoph Straub, der Vorstandsvorsitzende der „Barmer“, am Mittwoch bei der Vorlage

weiter
  • 4612 Leser

Überregional (7)

Airbus schmiedet Allianz gegen Boeing

Der europäische Flugzeugbauer steigt beim kanadischen Konkurrenten Bombardier ein.
Mit dem Einstieg beim kanadischen Konkurrenten Bombardier ist dem europäischen Flugzeugbauer eine faustdicke Überraschung gelungen. Airbus übernimmt etwas mehr als die Hälfte der Anteile an der C-Serie, Bombardier hält künftig 31 Prozent, während der Rest in den Händen der kanadischen Provinz Québec liegt. Für Bombardier kommt die Beteiligung weiter
  • 731 Leser

Auf offene Märkte angewiesen

In den vergangenen Jahren fehlte der Schwung. Aktuell läuft es rund. Protektionismus könnte das ändern.
Sie produzieren Tunnelbohrmaschinen oder Fischverpackungsanlagen: Viele deutsche Maschinenbauer sind hoch spezialisiert und nicht selten Weltmarktführer. Nach vergleichsweise schwachen Jahren läuft die Produktion wieder auf Hochtouren, vor allem dank der kräftigen Nachfrage aus dem Ausland. Doch wie lange hält der Schwung? „Die Welt ist seit weiter
  • 748 Leser

Mit altem Vertrag plötzlich bei neuem Unternehmen

Weil sie für das klassische Geschäft keine Zukunft sehen, wollen große Anbieter aussteigen und ihre Bestände abstoßen.
Schon die Zahl lässt aufhorchen: Mehr als 10 Mio. Lebensversicherungsverträge könnten demnächst von Branchengrößen wie Ergo und Generali zu anderen Unternehmen wechseln. Dabei elektrisiert, dass als Käufer Firmen mit chinesischen Besitzern im Gespräch sind. Doch die Versicherten sollten gelassen bleiben, rät Lars Gatschke, Versicherungsexperte weiter
  • 920 Leser

Mit Update auf der sicheren Seite

Nachdem eine Sicherheitslücke in der Verschlüsselung von Wlan-Verbindungen entdeckt wurde, warnt das BSI vor Einkäufen und Bankgeschäften. Wie groß ist die Gefahr wirklich?
Das bei Wlan-Geräten gebräuchliche Verschlüsselungsverfahren WPA2 galt bisher als sicher. Nun haben Forscher eine kritische Sicherheitslücke gefunden. Was Nutzer jetzt darüber wissen sollten: Was genau ist passiert? Sicherheitsforscher der Katholischen Universität Löwen in Belgien haben entdeckt, dass das Verschlüsselungsprotokoll WPA2 gehackt weiter
  • 840 Leser
Kommentar Dieter Keller zum Umgang mit Lebensversicherungen

Verraten und verkauft

Unsere Kunden müssen wissen, dass sie sich auf uns verlassen können – heute und in Zukunft“, sagt der Chef der Allianz Lebensversicherung, Markus Faulhaber. Damit schießt der Marktführer eine Breitseite gegen Konkurrenten, die planen, ihren Bestand an Altverträgen zu verkaufen oder aus dem Neugeschäft ganz auszusteigen. Die Niedrigzinspolitik weiter
  • 740 Leser

Versicherung nicht für jeden sinnvoll

Zusätzliche Absicherung empfiehlt sich nur bei sicherem und ausreichend hohem Einkommen.
Eine Pflegezusatzversicherung ist laut Stiftung Warentest nicht für alle Menschen sinnvoll. Sie lohne sich nur für den, der langfristig ein sicheres und ausreichend hohes Einkommen habe, so dass er die Beiträge und absehbare Beitragserhöhungen lebenslang aufbringen kann, heißt es in der Zeitschrift „Finanztest“. Wer ein begrenztes Einkommen weiter
  • 782 Leser

Wende in Energiepolitik

Australien setzt wieder mehr auf Gas, Kohle und Wasserkraft.
Die australische Regierung hat eine teilweise Wende in ihrer Energiepolitik angekündigt und will in Zukunft wieder verstärkt auf Kohle, Gas und Wasserkraft setzen. Förderungen für erneuerbare Energien wie Solarenergie oder Windkraft sollen wegfallen, wie Regierungschef Malcolm Turnbull bekannt gab. Grund sind auch massive Stromausfälle im vergangenen weiter
  • 599 Leser