Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 11. Oktober 2017

anzeigen

Regional (2)

Digitales anschaulich gemacht

Industriedialog Hochschule Aalen greift Thema Künstliche Intelligenz aktiv mit Vortragsreihe auf. Microsoft-Chefin Sabine Bendiek macht den Anfang.

Aalen

An der Hochschule Aalen ist das „Zentrum Industrie 4.0“ geschaffen worden, um alle Aktivitäten dieser Zukunftsthematik zu bündeln. Unterstützt von der Steinbeis-TransferplattformIndustrie 4.0 sollen die Akteure in Ostwürttemberg vernetzt und der Austausch zwischen Wissenschaft und Wirtschaft intensiviert werden. Die Vortragsreihe

weiter
  • 4210 Leser

Varta will die Gunst der Stunde nutzen

Börsengang Mindestens 150 Millionen Euro sollen in die Kasse des Batterieherstellers fließen – 130 Millionen werden investiert.

Ellwangen. Die Analysten haben sich am ersten Tag der Zeichnungsfrist der Varta-Aktien noch bedeckt gehalten. Am Mittwoch wurde vom Geldhaus Berenberg, das den Börsengang des Ellwanger Batterieherstellers begleitet, jedoch eine Begründung für den höheren Ausgabekorridor (zwischen 15 und 17,50 Euro je Aktie) gegeben. „Varta ist binnen Jahresfrist

weiter
  • 5
  • 3979 Leser

Überregional (8)

Berufe im Handwerk gefragt

4000 Jugendliche mehr als im Vorjahr starten als Azubi. Trotzdem bleiben 19 000 Stellen unbesetzt.
Handwerksberufe sind bei jungen Menschen wieder gefragt. Nach Angaben des Zentralverbandes des Deutschen Handwerks (ZDH) haben im laufenden Jahr fast 4000 Jugendliche mehr als im Vorjahr eine Ausbildung im Handwerk begonnen. Bis Ende September seien 135 038 Ausbildungsverträge neu abgeschlossen worden, was einer Steigerung von 2,9 Prozent gegenüber weiter
  • 911 Leser

Den Jüngeren droht eine Rentenlücke

Eine Studie zeigt, dass die heute 20- bis 34-Jährigen sich nicht auf gesetzliche Zahlungen verlassen können.
Die Rente ist besser als ihr Ruf, sie ist leistungsgerecht, generationengerecht, nachhaltig und sicher. Davon ist der Freiburger Wirtschaftsprofessor Bernd Raffelhüschen überzeugt. Trotzdem können sich die Deutschen nicht allein auf die gesetzliche Rente verlassen, sie müssen zusätzlich vorsorgen. Das gilt vor allem für die Generation der 20- bis 34-Jährigen. weiter
  • 798 Leser

Fipronil im Eierlikör

Behörden finden das Gift auch in verarbeiteten Produkten.
Der Skandal um mit dem Giftstoff Fipronil belastete Eier hat größere Ausmaße als bislang angenommen. Behörden hätten eingeräumt, dass das Insektizid nicht nur in frischen Hühnereiern, sondern auch in zahlreichen weiteren Lebensmitteln entdeckt worden sei, berichtete die „Süddeutschen Zeitung“. Das Bundeslandwirtschaftsministerium teilte weiter
  • 834 Leser

Häufiger „kinderkrank“

Mehr als doppelt so viele Fehltage wegen Betreuung der Kleinen.
Immer mehr Eltern melden sich wegen der Erkrankung eines Kindes arbeitsunfähig. Die Zahl der Fälle hat sich innerhalb von zehn Jahren mehr als verdoppelt: Im vorigen Jahr wurden insgesamt 2,45 Mio. Fälle registriert. 2007 hatten sich noch 1,06 Mio. Eltern „kinderkrank“ gemeldet, wie die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ unter weiter
  • 755 Leser

Im Land knausern die Verbraucher

Die Umsätze der Läden entwickeln sich in Baden-Württemberg deutlich schlechter als bundesweit.
Eigentlich müsste der Einzelhandel in Baden-Württemberg ständig neue Rekorde einfahren. Denn die Rahmenbedingungen sind bestens: Löhne und Gehälter legen kräftig zu. Trotz höherer Inflation haben die Verbraucher mehr Geld in der Tasche. Die Beschäftigung nimmt weiter zu. Trotzdem laufen die Geschäfte deutlich schlechter als im Bundesgebiet. In den ersten weiter
  • 973 Leser

Mehr Geld und mehr Zeit

Die Gewerkschaft will sechs Prozent mehr und das Recht auf weniger Arbeitsstunden – teils mit Lohnausgleich.
In der anstehenden Tarifrunde der deutschen Metall- und Elektroindustrie geht es der Industriegewerkschaft (IG) Metall um mehr als nur Geld. Neben einem Aufschlag für Löhne und Gehälter für die 3,9 Mio. Beschäftigten von 6 Prozent für zwölf Monate empfiehlt der Vorstand auch die Forderung nach einem individuellen Anspruch zur Reduzierung der wöchentlichen weiter
  • 974 Leser

Mit Strom auf Streife

Mehr als 350 Aussteller aus 53 Ländern zeigen auf der Elektromobilitäts-Schau EVS in Stuttgart die Trends von morgen. Selbst die Polizei ist schon mit E-Streifenwagen unterwegs.
Mit dem E-Golf auf Verbrecherjagd, im Opel Ampera im Streifendienst – was wie eine Zukunftsvision klingt, ist für die Polizei in Niedersachsen bereits Realität. Als deutschlandweit einzige Landespolizei testet sie in Zusammenarbeit mit der Technischen Universität Braunschweig und dem Niedersächsischen Forschungszentrum Fahrzeugtechnik den Einsatz weiter
  • 1055 Leser
Kommentar Dieter Keller zu den Forderungen der IG Metall

Zu extreme Positionen

Angenommen der Vorstand der IG Metall hätte in seiner Empfehlung für die neue Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie gesagt: Es geht der Branche zwar prächtig. Aber damit das so bleibt, bescheiden wir uns und fordern drei Prozent mehr Lohn, sonst nichts. Die Gewerkschaftsmitglieder hätten ihn für verrückt erklärt. Oder in jenem Wolkenkuckucksheim weiter
  • 937 Leser