Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 14. September 2017

anzeigen

Regional (2)

Trotz Insolvenz wird weiter gearbeitet

Insolvenz Garten- und Landschaftsbauer Reeb fehlt es an Liquidität. Der Betrieb mit 30 Mitarbeitern läuft aber weiter.

Aalen. Der vorläufige Insolvenzverwalter Dr. Karl Franke von der Aalener Kanzlei FNB ist zuversichtlich, dass für den Garten- und Landschaftsbaubetrieb Franz Reeb eine gute Lösung gefunden werden kann. Die beiden Geschäftsführer Franz und Christian Reeb haben beim Amtsgericht Aalen Antrag auf Insolvenzeröffnung gestellt. „Wir schauen uns

weiter
  • 5
  • 8167 Leser

Sie analysieren Batteriezellen

Metallografie-Fachtagung Die Aalener Hochschule unterstreicht ihre Exzellenz beim Erforschen von Materialien. Die E-Mobilität spielt dabei eine große Rolle.

Aalen

Aalens Hochschulrektor Prof. Dr. Gerhard Schneider ist in seinem Element. Auf der Metallografie-Tagung der Deutschen Gesellschaft für Materialkunde (DGM) geht er auf der Firmenausstellung von Stand zu Stand und begrüßt die Vertreter der Partnerfirmen. An den Exponaten zeigt er, was mit den Gerätschaften in der Materialkunde alles gemacht

weiter
  • 5
  • 4277 Leser

Überregional (8)

Allgäu Airport wittert Morgenluft

Die Krise bei Air Berlin könnte den innerdeutschen Flugverkehr wiederbeleben.
Eine mögliche Übernahme der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin durch die Lufthansa-Tochter Eurowings könnte einen für die Region erfreulichen Nebeneffekt haben. „Wir versprechen uns Bewegung auf dem deutschen Markt und Chancen für Memmingen“, sagte der Geschäftsführer des Allgäu Airports, Ralf Schmid, der SÜDWEST PRESSE. Der weiter
  • 1103 Leser

Dobrindt: Europa soll Spitze werden

Der Verkehrsminister plant auf der Automesse IAA einen Gipfel, um internationale Standards festzulegen.
Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) will auf der Internationalen Automobilausstellung IAA mit europäischen Ministerkollegen, EU-Vertretern und Konzernchefs über die Zukunft des autonomen Fahrens beraten. Ziel des Treffens in Frankfurt am Main sei es, die „internationale Standardisierung für vernetztes und automatisiertes Fahren“ weiter
  • 850 Leser

Gerüchte um Verkauf von Kaufhof

Übernimmt der Karstadt-Eigner Signa den Warenhaus-Konzern? Trotz Dementi gehen die Spekulationen weiter.
Immer wenn es um einen angeblichen Verkauf von Kaufhof an den Karstadt-Eigner Signa geht, hagelt es entweder heftige Dementis oder Anfragen werden mit eisigem Schweigen quittiert. Doch die Gerüchte rund um einen möglichen Zusammenschluss der beiden Warenhaus-Konzerne erweisen sich als ebenso zäh wie langlebig. Die Idee einer „Deutschen Warenhaus weiter
  • 1075 Leser

Kurz vor dem Kollaps

Auch am Mittwoch melden sich reihenweise Piloten krank, zahlreiche Flüge fallen aus. Die Schäden sind immens.
Kerstin Wilke-Snell ist stinksauer. Eigentlich sollte sie schon seit gestern mit Ehemann Alexander Snell auf Sardinien in der Sonne liegen, stattdessen steht sie nun den zweiten Tag in Folge vor dem Air Berlin-Schalter im Terminal C am Flughafen Berlin-Tegel und wartet. Von zwölf Urlaubstagen sind nur noch zehn übrig. „Ich bin richtig wütend.“ weiter
  • 1066 Leser

Metaller streiten über 28-Stunden-Woche

Arbeitgeber und IG Metall stehen vor schwierigen Verhandlungen. Es geht um mehr Geld und um flexiblere Arbeitszeiten.
Am heutigen Donnerstag wollen die Großen Tarifkommissionen der Industriegewerkschaft Metall in Baden-Württemberg und den sechs anderen Tarifbezirken in Deutschland die Marschroute für die neue Tarifrunde in der Metall- und Elektroindustrie abstecken. Sie dürften nicht nur eine deutliche Lohnerhöhung fordern, sondern auch flexiblere Arbeitszeiten weiter
  • 1186 Leser
Kommentar Dieter Keller zum Start der Metall-Tarifrunde

Riskante Forderung

Solche Probleme wie die Metall- und Elektroindustrie hätte sicher gern manch andere Branche: Es geht ihr zu gut. Zumindest zu gut, um eine hohe Lohnforderung der IG Metall in der neuen Tarifrunde einfach in Bausch und Bogen zurückweisen zu können. Die Gewinne sind stabil. Gerade den Flaggschiffen der Branche geht es prächtig, selbst der vom Diesel-Skandal weiter
  • 1024 Leser

Staatlicher Zuschuss

Der Aufbau von Ladesäulen in Bayern kommt gut voran.
Die Zuschüsse für den Aufbau eines bayerischen Ladesäulen-Netzes für Elektroautos stoßen auf großes Interesse. Gut einen Monat nach der Ankündigung des Förderprogramms geht Wirtschaftsministerin Ilse Aigner (CSU) davon aus, dass die Zahl der in der ersten Runde angepeilten 208 Ladepunkte voraussichtlich deutlich übertroffen wird. Für sie übernimmt weiter
  • 859 Leser

Wohnen extrem teuer

In Großstädten beträgt sie mehr als 30 Prozent des Einkommens.
In deutschen Großstädten leiden viele Menschen unter extrem hohen Mieten – das ist das Ergebnis einer Studie der Berliner Humboldt-Universität. Rund vier von zehn Haushalten müssten mehr als 30 Prozent ihres Nettoeinkommens allein für ihre Miete (bruttokalt) ausgeben. Die Studie war von der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung gefördert weiter
  • 922 Leser