Artikel-Übersicht vom Freitag, 1. September 2017

anzeigen

Regional (2)

Auf dem Azubi-Markt tut sich was

Ausbildungsmarkt Die IHK-Berufe verzeichnen ein Plus, im Handwerk gehen die Zahlen der Neu-Azubis leicht zurück.

Heidenheim/Ulm. Im Gebiet der Handwerkskammer Ulm sowie der IHK Ostwürttemberg wurden zum Ausbildungsstart 2017 ungefähr gleich viele neue Ausbildungsverhältnisse wie im Vorjahr geschlossen. Die Anteile haben sich dabei leicht verschoben. Während im Handwerk die Zahl der Neuazubis nach dem Höchststand 2016 um 55 zurückging, legte die Zahl der

weiter
  • 1698 Leser

Für Menschen mit Fluchterfahrung

Soziales Projekt Mit dem Programm „Vielfalt gewinnt!“ schafft die Weleda AG Perspektiven für geflüchtete Menschen. Sprachförderung durch die Technische Akademie ist wichtiger Baustein.

Die Weleda AG und die Technische Akademie (TA) für berufliche Bildung in Schwäbisch Gmünd, die im Juli ihr 30-jähriges Jubiläum feierte, verbindet ein bemerkenswertes gemeinsames soziales Engagement. „Die TA ist mit ihrem Angebot individueller Sprachförderung ein absoluter Segen für uns“, lobt Clara Neumann aus vollem Herzen. Die

weiter
  • 2069 Leser

Überregional (6)

Kommentar Dieter Keller zur DGB-Kritik an der Ausbildungsqualität

Bitte mehr Lob

Gelegentlich haben Handwerk, Industrie und Dienstleister Lob verdient: Sie leisten bei der Ausbildung junger Leute Enormes. Nicht nur aus reiner Menschenfreundlichkeit, sondern weil sie dringend Fachkräftenachwuchs brauchen. Trotzdem ist ihre Leistung nicht selbstverständlich. Das sollte auch der DGB mehr anerkennen. Bei der Vorstellung seines Ausbildungsreports, weiter
  • 959 Leser

Die meisten Azubis sind zufrieden

Deutschlands Lehrlinge geben ihrer Ausbildung gute Noten. Zahlreiche Jugendliche suchen aber noch eine Stelle. Die Arbeitslosenquote ist im August wie erwartet leicht gestiegen.
Kurz vor Beginn des neuen Ausbildungsjahrs haben bundesweit noch 98 000 junge Leute keine Lehrstelle. Dabei sind 136 000 Ausbildungsplätze nicht besetzt. 52 000 junge Frauen und Männer haben sich nach erfolgloser Lehrstellensuche erst einmal für einen weiteren Schulbesuch, ein Berufsvorbereitungsjahr oder die Teilnahme an einem weiter
  • 1034 Leser

Gäste zweiter Klasse

Wer als Wirt mit Gratisessen um Gäste wirbt, muss zu seinen Versprechen stehen. Der Bundesgerichtshof hat dazu jetzt ein Urteil gesprochen.
Es wimmelt nur so von begeisterten Stimmen. Fantastisch sei so ein Schlemmerblock, wunderbar ein Gutscheinbuch. Warum er das nicht schon seit Jahren mache, fragt sich ein Nutzer einer Bewertungsplattform. Das Geschäftsmodell dahinter ist schnell erklärt: Der Verlag bietet eine gedruckte Werbeplattform für Gastwirte, die über Gutscheine – meist weiter
  • 1489 Leser

Günstiges Benzin bei Aldi

Der Discounter will in das Geschäft mit den Kraftstoffen einsteigen. Zehn Standorte sind in Süddeutschland geplant.
Bei Aldi Süd sollen noch in diesem Jahr die ersten Tankstellen eröffnet werden. Zunächst geht es um zehn Filialen in den Großräumen München, Nürnberg und Stuttgart. Im Rahmen eines Pilotprojekts sollen dort Automatentankstellen aufgestellt werden. An den entsprechenden Standorten will Aldi auch die Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge weiter weiter
  • 1103 Leser

Jeder Vierte wird nicht eingelöst

Anbieter wie Jochen Schweizer leben davon, dass ein Großteil der Gutscheine verfallen.
Portale wie „Jochen Schweizer“ oder „Mydays“, die mit Gutscheinen für bestimmte Erlebnisse Geld machen, vom Klettern bis zum Hubschrauberflug, planen mit einer so genannten „No-Show-Quote“. Die besagt, wie viele solcher Action-Gutscheine nicht eingelöst werden. Die Firmen kassieren das Geld für den Gutschein, bezahlen weiter
  • 1001 Leser

Wöhrl geht auf Distanz

Der Nürnberger Unternehmer sichert keine Vertraulichkeit zu.
Der Nürnberger Unternehmer Hans Rudolf Wöhrl verzichtet bis auf Weiteres darauf, die Geschäftsdaten der insolventen Fluggesellschaft Air Berlin genauer zu überprüfen. Grund sei eine Vertraulichkeitserklärung, die Air Berlin vor einem Zugang zum Datenraum verlangt habe, erklärte Wöhrl schriftlich. Der Textil- und Luftfahrtunternehmer sieht sich weiter
  • 958 Leser