Artikel-Übersicht vom Freitag, 18. August 2017

anzeigen

Regional (3)

Effizient mit Produktdaten umgehen

Produktdaten SDZeCOM startet im September Seminar-Reihe im Innovationszentrum an der Hochschule Aalen.

Aalen. Die SDZeCOM, Tochterfirma der SDZ-Mediengruppe, startet eine Seminarreihe, in der es ums Managen von Produktdaten geht. Sie startet am 19. und 26. September am Innovationszentrum Inno-Z in Aalen.

Die Produktlebenszyklen werden kürzer und die Produkte in immer mehr Sprachen und über mehr Kanäle verkauft. Damit steigt der Anspruch an Hersteller

weiter
  • 5464 Leser

Kaiser-Brauerei verkauft

Brauwesen Nach drei Jahren in der Insolvenz hat Insolvenzverwalter Tobias Sorg einen Käufer für das Geislinger Traditionsunternehmen gefunden.

Geislingen

Die insolvente Kaiser-Brauerei hat einen neuen Eigentümer. Nach drei Jahren Sanierung hat Insolvenzverwalter Tobias Sorg einen Investor präsentiert. Käufer ist die Aitedian-Holding mit Sitz in Ottobrunn. Dahinter stecken chinesische Investoren, die mit den Bieren aus Geislingen internationale Pläne haben.

„Es war uns ausgesprochen

weiter
  • 5
  • 2821 Leser

Markt wird von Munksjö bilanziert

Dekorpapiere Die Unterkochener Ahlstrom-Munksjö rechnet mit weiterem Wachstum im Jahr 2017.

Aalen-Unterkochen. Die Ahlstrom-Munksjö Germany Holding GmbH, die seit 1613 am Standort Unterkochen ansässig ist, analysiert den Dekorpapiermarkt. Laut des Branchendiensts Euwid wurden demnach 2016 mit 745.000 Tonnen Dekorpapier auf der Welt außer China rund 4,9 Prozent abgesetzt – deutlich mehr als prognostiziert. Für 2017 und 2018 geht

weiter
  • 2744 Leser

Überregional (5)

Erwin Müller regelt seine Nachfolge

Eine Stiftung in Österreich soll nach neuen Informationen das Lebenswerk des Ulmer Unternehmers verwalten.
Der Ulmer Drogeriemarkt-Unternehmer Erwin Müller hat die Weichen für seine Nachfolge gestellt: Eine Privatstiftung in Österreich soll sein Lebenswerk verwalten. Das berichtet die „Lebensmittelzeitung“ nun in ihrer Online-Ausgabe. Die Konstruktion führt demnach auch dazu, das Müller, der nächsten Monat 85 wird, den Konzern mit rund weiter
  • 1417 Leser

Griff in die Reserven

Niedrigzinsen machen den Anbietern zu schaffen. Jetzt haben die Bausparkassen begonnen, Geld aus einem Notfonds zu entnehmen.
Die Deutschen bauen so viel wie seit der Wiedervereinigung nicht mehr. Doch ausgerechnet die Branche, die wie keine andere für den Traum vom Eigenheim steht, profitiert nicht davon. Die Bausparkassen ächzen unter den seit Jahren anhaltenden Niedrigzinsen. Einige sind dazu übergangen, Bausparverträge zu kündigen, wenn Bausparer die Darlehen trotz weiter
  • 1042 Leser

Konkrete Kaufpläne

Lufthansa will sich große Teile von Air Berlin einverleiben.
Nach dem Insolvenzantrag der Air Berlin sind für heute konkrete Verkaufsverhandlungen für die zweitgrößte deutsche Airline geplant. Der deutsche Marktführer Lufthansa will sich aus der Insolvenzmasse einen großen Teil der Flugzeuge sichern. Es könne um rund 90 der 144 Flugzeuge gehen, wurden der „Süddeutschen Zeitung“ in Unternehmenskreisen weiter
  • 2
  • 983 Leser
Kommentar Henning Kraudzun zu

Ohne große Zukunft

Die Insolvenz von Solarworld wurde in der schon seit Jahren gebeutelten Branche fast schon als totale Sonnenfinsternis wahrgenommen. Schließlich war einmal mehr offenkundig, dass es für die einstige boomende Industrie in Deutschland keine große Zukunft mehr gibt. Zahlreiche Fabriken waren geschlossen worden, nachdem die Vergütung gekappt wurde. weiter
  • 1069 Leser

Solarworld setzt auf Power aus Katar

Mit dem rettenden Investor im Rücken will Chef Frank Asbeck das Unternehmen wieder auf Kurs bringen.
Die deutsche Solarbranche liegt angesichts der Billigkonkurrenz aus China am Boden. 100 000 Jobs gingen verloren. Auch das einst milliardenschwere Unternehmen Solarworld ging pleite. Doch jetzt ist es von einem Investor aus Katar gerettet worden. Groß denken ist noch immer Frank Asbecks Devise. Auch am Donnerstag blickt der Öko-Pionier und weiter
  • 1024 Leser