Artikel-Übersicht vom Dienstag, 15. August 2017

anzeigen

Regional (3)

Neues Standbein etabliert

Partnerschaft Der Aalener Prüfdienstleister vohtec expandiert. Zusätzlich werden Geräte von GE zur Ultraschall-, Riss- und mobilen Härteprüfung vertrieben.

Aalen

Die Aalener vohtec Qualitätssicherung GmbH baut sich als Dienstleister für die Werkstoffprüfung ein weiteres Standbein auf. Seit Anfang 2017 ist das Unternehmen, das auch Standorte in Altbach, Bad Friedrichshall und Garching unterhält, so genannter Channel-Partner (Händler) von GE Sensing & Inspection Technologies (GEIT). vohtec vertreibt

weiter
  • 2087 Leser
Zur Person

Roland Vogt wird 60 Jahre

Aalen. Der geschäftsführende Gesellschafter der vohtec Qualitätssicherung GmbH, Roland Vogt, feiert am 16. August 60. Geburtstag. Der gelernte Maschinenschlosser absolvierte an der Hochschule Aalen ein Studium der Oberflächentechnik und Werkstoffkunde. Berufliche Stationen waren bei Daimler in der Lackiererei (Sindelfingen) sowie bei der Schmiede GSA

weiter
  • 5
  • 2823 Leser

VR-Banken unterstützen Mittelstand

VR-Innovationspreis 50 000 Euro Preisgelder sind bei diesem Mittelstandspreis ausgeschrieben.

Ostalbkreis. Für 2018 schreiben die Volksbanken und Raiffeisenbanken erneut den VR-Innovationspreis Mittelstand aus. Der mit 50.000 Euro dotierte Preis ist einer der attraktivsten Innovationspreise für die mittelständische Wirtschaft. Der Hauptpreis ist mit 20.000 Euro dotiert und ein Förderpreis mit 10.000 Euro. Zusätzlich gibt es einen Preis des

weiter
  • 1345 Leser

Überregional (6)

„Neue Spielräume für Aktien“

Martin Lück vom Vermögensverwalter Blackrock beurteilt die Lage an den Börsen und bei den Banken ebenso optimistisch wie das weltweite Wirtschaftswachstum.
Die Aussichten für die Finanzmärkte, vor allem für den Aktienmarkt, schätzt Martin Lück immer noch als gut ein. Als Chefanlagestratege für Deutschland beim weltgrößten Vermögensverwalter Blackrock ist die Analyse von Kursen und Kapitalströmen sein tägliches Brot. Das erste Halbjahr ist an den Finanzmärkten gut gelaufen, vor allem Aktien zeigten sich weiter
  • 1058 Leser

Dax-Konzerne sind in Topform

Deutschlands wichtigste Unternehmen machen glänzende Geschäfte. Aber hält der Schwung an?
Ungeachtet der jüngsten Turbulenzen an der Börse, ausgelöst durch den Konflikt zwischen Nordkorea und den USA, steuern die 30 größten im Deutschen Aktienindex Dax notierten Konzerne auf ein Rekordjahr zu. Im zweiten Quartal lag der Betriebsgewinn um fast ein Drittel höher als im Vorjahresquartal und damit auf einem Höchststand von gut 39 Mrd. EUR. Das weiter
  • 1056 Leser

Knowhow fehlt

Viele Unternehmen sehen sich schlecht gewappnet.
Weniger als die Hälfte der größten deutschen Familienunternehmen sieht sich bei der Digitalisierung ihres Geschäftsmodells gut aufgestellt. Laut der Familienunternehmer-Umfrage 2017 der Deutschen Bank und des Bundesverbands der Deutschen Industrie (BDI) sind nur 41 Prozent dieser Meinung. Das größte Problem sehen die Unternehmen im fehlendem Fachwissen weiter
  • 921 Leser

Konkurrent bestreitet Rufmordkampagne

Ein Insider soll für den Finanzdienstleister DVAG gegen Carsten Maschmeyers AWD intrigiert haben.
Der Finanzvertrieb Deutsche Vermögensberatung (DVAG) hat vehement bestritten, in eine „Rufmord“-Kampagne eines ehemaligen Mitarbeiters gegen den früheren Konkurrenten AWD verwickelt gewesen zu sein. DVAG weise die Vorwürfe „entschieden zurück“, teilte das Unternehmen mit. Zuvor hatten das „Handelsblatt“ und die „Welt weiter
  • 1010 Leser

Viele Bauherren, wenig Platz

Die Häuserpreise steigen noch immer. Die Fertighausbranche profitiert nur bedingt vom Boom, weil Grundstücke fehlen.
Wer jetzt beschließt, in Wohneigentum zu investieren, wird schnell merken, dass er damit nicht allein ist. Baugeld ist günstig, „Betongold“ gefragt – das treibt die Preise, und zwar schon lange nicht mehr nur in den In-Vierteln der Großstädte. Es fehlen immer mehr Wohnungen, und der Kauf – oder auch schon die Miete – wird weiter
  • 1038 Leser
Kommentar Caroline Strang zu Einkaufen am Sonntag

Volle Tage entzerren

Wenn die Arbeitszeiten immer flexibler werden, die Anforderungen an den Alltag immer komplexer, dann steigen auch die Ansprüche an Dienstleister. Da verwundert es nicht, dass immer mehr Deutsche sich wünschen, dass Supermärkte auch am Sonntag geöffnet haben. Denn das könnte volle Tage wie den klassischen Einkaufssamstag, an denen überforderte Eltern weiter
  • 976 Leser