Artikel-Übersicht vom Freitag, 4. August 2017

anzeigen

Regional (2)

Diesel-Affäre verunsichert Handwerker

Abgasskandal Das Handwerk fürchtet nach dem Diesel-Gipfel weitere Kosten – und steigende Preise für die Verbraucher

Ulm. Nach dem Diesel-Gipfel hat sich nun auch die Handwerkskammer Ulm zu Wort gemeldet. Sie fordert „Planungssicherheit“ für ihre Betriebe. Schließlich würden die rund 19 000 Kammer-Betriebe ganz besonders unter eventuellen Fahrverboten für Dieselautos leiden, so die Kammer. Auch für den Verbraucher drohen Konsequenzen.

„Die

weiter
  • 1789 Leser

Jobabbau: Einigung bei Triumph

Schlichtung Nach zähem Ringen einigen sich Arbeitnehmervertreter und die Führung des Wäschekonzerns auf einen Kompromiss. Die Suche nach Käufern für das Areal beginnt sofort.

Aalen/Heubach

Bis in die Nacht wurde am Donnerstag verhandelt, dann war das zähe Ringen beendet: Abgeordnete der IG Metall und des Betriebsrats des Wäschekonzerns Triumph haben mit der Unternehmensführung einen Kompromiss im Schlichtungsverfahren rund um Interessenausgleich und Sozialplan für das Logistikzentrum Aalen erzielt. Dort baut Triumph

weiter
  • 4
  • 5476 Leser

Überregional (7)

„Diesel ist definitiv erforderlich“

Vorstandschef Krüger will an der Technik festhalten. Der Konzern ist auf dem Weg zu einem Rekordergebnis.
BMW setzt weiter auf Dieselautos, um den Ausstoß von Treibhausgasen zu senken. „Die Elektromobilität hat für uns derzeit klare Priorität“, sagte Vorstandschef Harald Krüger. Aber um die EU-Klimaziele zu erreichen und Strafzahlungen zu vermeiden, sei „die Diesel-Technologie definitiv erforderlich“. Die Debatte über die Stickstoff-Belastung weiter
  • 813 Leser

„Nichts ist hier Routine“

Engelbert Lütke Daldrup ist bereits der vierte BER-Geschäftsführer. Neue Überraschungen schließt auch er nicht aus.
Engelbert Lütke Daldrup will BER eröffnen. Unbedingt. Wann genau, das lässt aber auch er offen. Beginnen wir mit der Frage an, die sonst meistens am Schluss eines Interviews mit dem Geschäftsführer der Flughafengesellschaft gestellt wird: Wann geht denn der BER in Betrieb? Engelbert Lütke Daldrup: Wir werden 2017 einen Inbetriebnahme-Termin vorlegen. weiter
  • 1080 Leser

Gefälschte Kartuschen

Druckerpatronen im Wert von zehn Millionen Euro sichergestellt.
Dem Zoll ist ein großangelegter Schlag gegen den betrügerischen Handel mit gefälschten Tonerkartuschen gelungen. Bei Razzien gegen eine international operierende Bande beschlagnahmten die Ermittler Druckerpatronen im Wert von zehn Millionen Euro und nahmen drei Hauptbeschuldigte fest. Die Beamten durchsuchten 28 Wohn- und Geschäftsadressen im Rhein-Main-Gebiet weiter
  • 795 Leser

Gibt es Raum für einen Ultra-Billig-Discounter?

Aldi und Lidl haben Milliarden in schönere Läden investiert. Das zahlt am Ende der Kunde und bietet Konkurrenten die Option, mit günstigeren Konzepten zu punkten.
Egal ob Aldi Nord, Aldi Süd oder Lidl: Deutschlands führende Discounter geben derzeit Milliarden aus, um ihre Läden schöner zu machen. Wo früher kühles Neonlicht und karge Einrichtung dominierten, sorgen immer öfter große Glasflächen, Regale in Holzoptik und ein wachsendes Angebot an frischem Obst und Gemüse für eine andere Einkaufsatmosphäre. weiter
  • 934 Leser

Kaeser geht in die Verlängerung

Der Elektronikkonzern wird umgebaut. Bislang weitgehend mit Erfolg. Der Chef darf weitermachen.
Verlängerung für Siemens-Chef Joe Kaeser: Der Top-Manager soll den Elektrokonzern weitere zweieinhalb Jahre auf die Zukunft vorbereiten. Der Aufsichtsrat verlängerte sein Mandat vorzeitig bis zur Hauptversammlung im Jahr 2021. „Herr Kaeser hat die Neuausrichtung von Siemens in den vergangenen Jahren mit großem Engagement und Unternehmergeist weiter
  • 861 Leser
Kommentar Thomas Veitinger zu Siemens und Chef Joe Kaeser

Lohn eingestrichen

Na gut, zugegeben, sehr viel war nicht nötig, um besser zu sein als der Vorgänger: Als Joe Kaeser den Chefposten 2013 von Peter Löscher übernahm, herrschte nach Gewinnwarnungen und einem Strategie-Schlingerkurs tiefe Verunsicherung im Konzern. Kaeser richtete Siemens auf und konzentrierte sich auf die wachstumsträchtigen Geschäftsfelder Digitalisierung, weiter
  • 829 Leser

US-Tochter beflügelt

Vor allem in Übersee legt der Bonner Konzern stark zu.
Mehr Kunden, mehr Umsatz, mehr Gewinn: Das US-Mobilfunk-Geschäft hat der Deutschen Telekom auch im zweiten Quartal wieder einen Wachstumsschub gebracht. Doch auch in Deutschland und Europa sieht sich der Konzern inzwischen auf gutem Weg, wie Finanzvorstand Thomas Dannenfeldt am Donnerstag berichtete. Insgesamt steigerte die Telekom ihren Umsatz im weiter
  • 758 Leser