Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 3. August 2017

anzeigen

Regional (4)

Lipp baut Trinkwasserbehälter

Umwelttechnikpreis Die Lipp GmbH zählt im Land zu den Innovationsführern in der Umwelttechnik. Ein neuer Behältertyp kommt auf Markt.

Tannhausen/Fellbach

Die Lipp GmbH hat mit dem Produkt Trinkwasserbehälter erfolgreich am Umwelttechnikpreis des Landes Baden-Württemberg in der Kategorie „Materialeffizienz“ teilgenommen. Das Unternehmen aus Tannhausen belegte in dieser Kategorie den zweiten Platz. Das Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft verleiht den

weiter
  • 3421 Leser

Schutz der Umwelt als Chefsache

Umwelt Die IHK empfiehlt Firmen den Eintrag in das EMAS-Register, da so Vorteile für Unternehmen entstehen.

Heidenheim. EMAS ist die Kurzbezeichnung fürs europäische „Gemeinschaftssystem für das Umweltmanagement und die Umweltbetriebsprüfung“, in Englisch: „Eco Management and Audit Scheme“. EMAS-Unternehmen bekennen sich zum praktizierten Umweltschutz, genießen administrative sowie finanzielle Vorteile und verbessern das eigene

weiter
  • 1505 Leser

Zoll deckt schmutzige Praktiken auf

Gebäudereinigung Die Gewerkschaft IG BAU kritisiert fehlende Kontrollen im Ostalbkreis in der Branche.

Ulm. Unsaubere Praktiken im Fokus: Der Zoll soll die Reinigungsbranche im Ostalbkreis stärker in den Blick nehmen. Das fordert die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU). Nach Angaben der Gebäudereiniger-Gewerkschaft überprüfte die Finanzkontrolle Schwarzarbeit (FKS) beim Hauptzollamt Ulm im vergangenen Jahr 33 Reinigungsfirmen – das sind 18 Prozent

weiter
  • 1620 Leser

Infos zum Preis: Hoch dotiert, vier Kategorien

Das Preisgeld beträgt beim Umwelttechnikpreis insgesamt 100 000 Euro und wird auf vier Kategorien und einen Sonderpreis der Jury verteilt: „Energieeffizienz“, „Materialeffizienz“, „Emissionsminderung, Aufbereitung & Abtrennung“ sowie „Mess-, Steuer- und Regeltechnik, Industrie 4.0“. Ausgezeichnet

weiter
  • 1281 Leser

Überregional (7)

China macht sich Apple gefügig

Die Regierung verschärft die Zensur. Der US-Konzern entfernt Apps aus seinem Angebot.
Facebook ist in China gesperrt. Instagram, Twitter und Youtube ebenso. Und wer versucht, die chinesischsprachigen Webseiten der Deutschen Welle oder der New York Times aufzurufen, kann lange warten. Innerhalb der chinesischen Landesgrenzen lassen sich die Seiten nicht öffnen. Selbst viele Google-Dienste sind blockiert – der großen Firewall sei weiter
  • 878 Leser

Ferrari verliert Marke Testarossa

Ein Produzent von Spielwaren klagt gegen den berühmten Sportwagenhersteller – und gewinnt.
Es war eine Kultmarke. Schauspieler Alain Delon hatte einen und Elton John auch. Der Ferrari Testarossa wurde in Italien von 1984 bis 1996 gebaut. Mit bis zu 446 PS und zwölf Zylindern konnte er auf 290 Stundenkilometer beschleunigen. Nun hat der Sportwagenhersteller den Rechtsstreit um die Marke Testarossa verloren. Ferrari müsse in die Löschung weiter
  • 827 Leser

Gute Geschäfte mit dem „Idiotentest“

Betrunken Auto gefahren, der Lappen ist weg: Auf den folgenden Eignungstest können sich Verkehrssünder mit Kursen vorbereiten. Unter den Anbietern sind auch schwarze Schafe.
Den Führerschein nach einer Verkehrskontrolle zu verlieren, ist ein einschneidendes Erlebnis. Wie bekomme ich die Fahrerlaubnis zurück – und wer kann mir auf dem Weg dorthin helfen? Rund 90 000 Deutsche stehen jährlich vor dieser Frage. Sie müssen zur MPU, einer Medizinisch-Psychologischen Untersuchung. Die allein kostet 338 EUR bis mehr als weiter
  • 865 Leser

Höchste Strafe

Kartellamt verhängt Rekord-Bußgeld über 300 000 Euro.
Wegen unerlaubter Telefonwerbung hat die Bundesnetzagentur erstmals das höchstmögliche Bußgeld verhängt. Der Energiedienstleister Energy2day GmbH (München) soll wegen Werbeanrufen 300 000 EUR zahlen. Behördenchef Jochen Homann kündigte an, die Netzagentur werde ihren Kampf gegen telefonische Belästigungen „weiter intensivieren“. weiter
  • 834 Leser
Kommentar Thomas Veitinger zu unerlaubter Telefonwerbung

Keine Zombies mehr

Telefon-Werbeanrufe sind wie Zombies: Sie erheben sich aus ihren Gräbern. Lange Zeit waren wildfremde Gesprächspartner, die Lotterielose, Handy-Tarife oder Versicherungen verkaufen wollen, kaum mehr ein Thema. Nun nehmen die Verbraucherbeschwerden zu. Die Empfehlung lautet stets: Einfach kommentarlos auflegen oder den Anrufer ausfragen und alles der weiter
  • 913 Leser

Kostenfalle Handy

Wer sein Gerät in der EU nutzt, muss vorsichtig sein. Zwar ist Roaming abgeschafft. Aber es gibt Ausnahmen, die teuer werden können.
Wie hat sich doch das gute alte Telefonieren in den vergangenen Jahrzehnten verändert. Statt teurer Ferngespräche in einen anderen Landkreis am mausgrauen Telefonapparat der Bundespost im Wohnzimmer sind heute billige Flatrate-Verbindungen am Handy unterwegs nicht unüblich. Seit Mitte Juni ist Telefonieren noch preiswerter geworden: Es entstehen weiter
  • 871 Leser

Skandal ausgeweitet

Insektizid womöglich auch in deutschen Betrieben eingesetzt.
Auch in einigen Legehennenbetrieben in Deutschland könnte ein mit dem Insektizid Fipronil versetztes Reinigungsmittel eingesetzt worden sein. Das berichtete die „Neue Osnabrücker Zeitung“ am Mittwoch unter Berufung auf den Vorstandsvorsitzenden des Vereins für kontrollierte alternative Tierhaltungsformen (KAT), Friedrich-Otto Ripke. „Der weiter
  • 839 Leser