Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 27. Juli 2017

anzeigen

Regional (2)

Mehr als nur Öko-Matratzen

Marketing-Club Ostwürttemberg Die Marketingexperten aus der Region machen bei allnatura in Heubach Station. Online-Marketing steht dabei im Fokus.

Heubach

Fast ein Drittel des Lebens verbringt der Mensch schlafend. Dabei kommt es auf die passende Matratze an. Schadstoffgeprüft und ökologisch hergestellt gibt es diese bei allnatura in Heubach. Das Familienunternehmen hat sich zu einem der führenden Anbieter von Öko-Matratzen, Bettwaren und Holzmöbeln entwickelt. Dass gelebte Nachhaltigkeit

weiter
  • 5118 Leser

Türenstudio Welz muss in die Insolvenz

Finanzen Ein Liquiditätsengpass sorgt für Ernüchterung: Sieben Mitarbeiter sind betroffen, Betrieb wird weitergeführt.

Schwäbisch Gmünd-Bettringen. Die Türenstudio Welz GmbH hat Antrag auf Insolvenzeröffnung beim Amtsgericht Aalen gestellt. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde der Aalener Rechtsanwalt Tobias Humpf von der Kanzlei Prof. Dr. Baumann + Partner bestellt. Das Unternehmen, das gemeinsam mit der Budweiser Möbelwerkstätte in der Bettringer Güglingstraße

weiter
  • 6552 Leser

Überregional (8)

Ausländer sorgen für Entlastung

Die Zahl der Rentenbeitragszahler mit fremdem Pass steigt rasant an.
Der soziale Schutz der Bundesbürger wird immer teurer: 2016 summierten sich die Sozialleistungen in Deutschland auf 918 Mrd. EUR. Das waren 3,7 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Und es geht weiter aufwärts: 2021 dürften sie erstmals die Schallmauer von 1 Billion EUR überspringen. Davon geht das Bundesarbeitsministerium im neuen Sozialbericht weiter
  • 850 Leser

Beste Ergebnisse, aber schlechte Stimmung

Fürs Gesamtjahr ist der Konzern optimistisch. Doch Kartell- und Betrugsvorwürfe bremsen. Vorstandschef Zetsche deutet Ausgliederungen an.
Zu normalen Zeiten wären die Zahlen von Daimler sicher anders gewürdigt worden. Von April bis Juni erzielte der Stuttgarter Autobauer einen Umsatz von mehr als 41 Mrd. EUR und verkaufte 822 500 Pkw und Lkw. Beides Bestwerte. Aber es sind keine normalen Zeiten. Gute Stimmung kommt bei der Vorstellung der Quartalsergebnisse am Mittwochmorgen weiter
  • 994 Leser
Kommentar Henning Kraudzun zur Bilanz der Deutschen Bahn

Kleine Stellschrauben

Viel Vorschusslorbeeren hatte der seit März amtierende Bahnchef Richard Lutz nicht erhalten. Als zu spröde galt jener Mann, der sich zwei Jahrzehnte lang beruflich nur mit Zahlen beschäftigte. Doch zuletzt hat der Manager bewiesen, dass er auch klare Kampfansagen formulieren kann: Er will Airlines und Fernbusanbietern unbedingt weitere Kunden abjagen weiter
  • 930 Leser

Kommunisten privatisieren

Staatsfirmen sollen in Kapitalgesellschaften umgewandelt werden.
Die chinesische Führung will alle Staatsunternehmen in Kapitalgesellschaften umwandeln. So solle ein „modernes Unternehmenssystem“ geschaffen werden, das die „Unternehmensführung auf den Markt ausrichtet“, erklärte die Regierung. Sie betonte, 90 Prozent der staatlichen Konzerne seien bereits in Kapitalgesellschaften umstrukturiert weiter
  • 871 Leser

Münchner hinterfragen Kooperation

Bayerischer Hersteller ärgert sich nach einem Medienbericht über die Konkurrenz aus Stuttgart.
BMW hat einem Pressebericht zufolge Kooperationsgespräche mit dem Rivalen Daimler ausgesetzt. Damit reagiere der Autobauer auf die Kartellvorwürfe gegen die deutschen Autohersteller, schreibt die „Süddeutsche Zeitung“. Konzernkreise hätten Angaben aus Branchenkreisen zur Einstellung von Gesprächen bestätigt. Einen Vorstandsbeschluss weiter
  • 969 Leser

Trotz Minizinsen mehr Geld auf den Konten

Die Ertragslage der meisten Filialen ist gut. Aber die Risikovorsorge bereitet Verbandspräsident Peter Schneider Sorgen.
Peter Schneider ist für manches offene Wort bekannt. Der Sparkassenpräsident in Baden-Württemberg traut sich sogar, das eigene Angebot klein zu reden: „Einen superattraktiven Einlagezins bieten wir nicht“, sagt Schneider bei der Vorstellung der Halbjahreszahlen der 51 Sparkassen. Doch dies wertet die erbrachte Leistung eher noch auf: weiter
  • 1043 Leser

Wieder deutlich dynamischer

Vorstandschef Lutz präsentiert glänzende Halbjahresbilanz mit einem Umsatzrekord.
Viel Spielraum für kritische Nachfragen ließen die Halbjahresbilanzen nicht, die Bahnchef Richard Lutz präsentiert. Der oft zurückhaltend auftretende DB-Vorstandsvorsitzende sendet eine klare Botschaft an die Fernbus-Konkurrenz: Das Schwergewicht unter den Verkehrsunternehmen zeigt wieder Dynamik und gewinnt immer mehr Fahrgäste zurück. Mehr als weiter
  • 949 Leser

Zweifel an der Bonität von Kaufhof

Euler Hermes sichert die Risiken der Lieferanten nur noch in geringem Maße ab.
Bei den Lieferanten der Warenhauskette Galeria Kaufhof (Köln) herrscht Verunsicherung. Der Grund: Die Kreditversicherung Euler Hermes hat nach Informationen des Fachmagazins Textilwirtschaft die Garantiezusagen für Lieferungen an Kaufhof drastisch zurückgenommen. Bei Unternehmen wie Euler Hermes versichern etwa Hersteller das Risiko ihrer Lieferungen weiter
  • 1125 Leser