Artikel-Übersicht vom Freitag, 21. Juli 2017

anzeigen

Regional (2)

Gute Konzepte für Gründer

Businessplan-Wettbewerb Kreissparkasse Ostalb bietet für Studierende der Hochschule Aalen eine Plattform zur Existenzgründung oder Unternehmensnachfolge.

Aalen

Seit 2001 verbindet die Hochschule Aalen und die Kreissparkasse Ostalb im Studiengang BWL für KMUs eine enge Partnerschaft. Die Stiftungsprofessur der KSK Ostalb auf dem Gebiet Existenzgründung, Betriebsübernahme und Existenzsicherung sowie der Wettbewerb Businessplan sind dafür gute Beispiele. Zahlreiche Studien- und Diplomarbeiten sowie Praxissemesterstellen

weiter
  • 6984 Leser

Mitarbeiter sorgen für Aufmerksamkeit

Konflikt Bei Triumph gab es zwei turbulente Mitarbeiterversammlungen. Die Schlichtung wird indes vorbereitet.

Aalen. Der Protest der Triumph-Belegschaft im Aalener Logistikzentrum wegen der geplanten Schließung geht weiter. An prominenter Stelle an der Einfallstraße nach Aalen am Burgstallkreisel hat die IG Metall und die Belegschaft am Freitag das „Hartz IV-Triumph-Café“ betrieben. Die vornehmlich aus Frauen bestehende Belegschaft gibt sich entschlossen,

weiter
  • 5
  • 6968 Leser

Überregional (6)

„Kontakte sind mein Know-how“

Ex-Daimler-Vorstand Klaus Mangold ist ein echter Netzwerker. Er fädelt seit vielen Jahren Investitionen in Russland ein. In dem Staat gehe es trotz westlicher Sanktionen gerade bergauf, sagt er.
Wie viele Böcke er geschossen hat, weiß Klaus Mangold nicht: „Ich zähle sie nicht.“ Den letzten hat der 74-Jährige „erst vor zehn Tagen“ auf eigenem Terrain im Bittelbrunner Wald bei Engen im Hegau erlegt. Dem Jäger kommt es „mehr auf die Qualität, das jagdliche Erlebnis“ an. Da kann er dann auch mal ohne Büchse auf weiter
  • 1316 Leser

Fahrplan zum Ausstieg erst im Herbst

Viele hatten auf den Beginn einer Wende gehofft. Doch Europas Notenbank bleibt bei ihrer lockeren Geldpolitik.
Die Europäische Zentralbank (EZB) wird erst im Herbst darüber entscheiden, ob, wie und wann sie den Ausstieg aus ihrer großzügigen Geldpolitik einleiten wird. „Wir sind noch nicht so weit“, sagte EZB-Präsident Mario Draghi nach der Sitzung des EZB-Rates. Der Zeitplan für einen möglichen Ausstieg werde erst im Herbst diskutiert. Dies hätten weiter
  • 1032 Leser

Handel lockt mit Rabatt

„Final Sale“: Die Hochzeit der Schnäppchen steht bevor.
Wer sich an die Dauer-Angebote in den Modeläden schon gewöhnt hat, soll jetzt mit weiteren Reduzierungen in die Läden gelockt werden. Zum mittlerweile inoffiziellen Start des Sommerschluss-Verkaufs (SSV) am 31. Juli kündigte der Handelsverband Textil (BTE) den Höhepunkt der Reduzierungsphase an. Seit dem Fall des Rabattgesetzes im Jahr 2001 sind Händler weiter
  • 904 Leser

Korrekturen am verwöhnten Kunstmarkt

Die Preise für Gemälde und Skulpturen sind jahrelang gestiegen. Zuletzt sanken die Umsätze aber. Von einer Krise kann trotzdem nicht die Rede sein.
Der globale Kunstmarkt schrumpft – das zeigte erst vor wenigen Wochen der Marktbericht der „Art Basel“, der wichtigsten Kunstmesse der Welt, vor. Allerdings hatte es zuvor auch einige Übertreibungen gegeben. Zum einen verliehen die niedrigen Zinsen dem Kunstmarkt Rückenwind. Zum anderen trieben die vielen neuen Reichen aus den Schwellenstaaten weiter
  • 1031 Leser

Laus gefährdet Lachs aus Farmen

Ein Parasit richtet in Aquakulturen großen Schaden an. Millionen Fische sterben. Die Preise steigen.
Es ist einer dieser Tage, an denen sich der Sommer in Westnorwegen von seiner besten Seite präsentiert. Das Thermometer zeigt 22 Grad. Der Fluss Orkla schlängelt sich vorbei an grasbewachsenen Hügeln, auf denen Tannen ihre Spitzen in die Sonne recken. Vegard Heggem steht am Ufer, schwere grüne Gummistiefel an den Füßen, die Angel in der Hand. Konzentriert weiter
  • 942 Leser

Trumpf wächst kräftig und stellt ein

Ditzinger Unternehmen schafft mehr als 600 Arbeitsplätze und hat hohen Auftragseingang.
Der Laserspezialist Trumpf aus Ditzingen hat seinen Umsatz im Geschäftsjahr 2016/17 (bis 30. Juni) um knapp 11 Prozent auf 3,1 Mrd. EUR gesteigert. Der Auftragseingang schnellte um 21,8 Prozent auf 3,4 Mrd. EUR nach oben. Als Gründe für das Wachstum nannte Trumpf-Chefin Nicola Leibinger-Kammüller eine insgesamt starke Weltkonjunktur. Den meisten Umsatz weiter
  • 1186 Leser