Artikel-Übersicht vom Freitag, 14. Juli 2017

anzeigen

Regional (3)

ODR will die Energiewende mitgestalten

Aktionärsversammlung Die EnBW ODR AG schrumpft im Umsatz und setzt auf neue, smarte Geschäftsmodelle.

Ellwangen. Die Digitalisierung beherrscht zunehmend das Geschäftsmodell der Energieversorger. Dieser Aufgabe stellt sich die ODR: IT-Abwicklungssysteme, die Netzsteuerung und ihre Infrastruktur würden immer komplexer, betonte Vorstand Frank Hose bei der Hauptversammlung. Im ODR-versorgungsgebiet seien rund 26 300 dezentrale Stromerzeuger ans Stromnetz

weiter
  • 10741 Leser

Kreissparkasse auf Rekordkurs

Bilanz Die Bank präsentiert mal wieder Rekordzahlen. Ins Jahr 2017 sei man „fulminant gestartet“. Auch der Wohnungsbau boomt weiter. Dazu kommt: Die Kreissparkasse wird immer digitaler.

Aalen/Schwäbisch Gmünd

Ungeachtet der widrigen Bedingungen für die Regionalbanken ist die Kreissparkasse Ostalb weiter auf Rekordkurs. Wie das Institut bei einem Pressegespräch am Freitag bekannt gab, sind nicht nur die Zahlen des Jahres 2016 glänzend ausgefallen. Auch das Jahr 2017 ist bisher sehr gut gelaufen, wie der Vorstand um seinen Vorsitzenden

weiter
  • 5543 Leser

Kreissparkasse plant regionales Bonusprogramm

Einzelhandel. Die Heilbronner Kreissparkasse tut es schon lange, die Haller auch und nun sind die Göppinger eingestiegen: Die Rede ist von einem Vorteilsprogramm, das die jeweiligen Sparkassen mit einem Netz regionaler Händler entwickelt haben, quasi eine Art regionales „Payback“, allerdings unter deutlich restriktiveren Datenschutzbedingungen.

weiter
  • 3003 Leser

Überregional (8)

7000 Stellen fallen bis 2020 weg

Sozialplan soll ohne betriebsbedingte Kündigungen auskommen. Das Unternehmen stellt 810 Mio. EUR zurück.
Betriebsbedingte Kündigungen sollen beim anstehenden Stellenabbau bei der Commerzbank nur das „letzte“ Mittel sein. Darauf haben sich der Vorstand und der Konzernbetriebsrat in einem Interessensausgleich und Sozialplan verständigt. Beides dient als Grundlage für die jetzt anstehenden Gespräche über den Abbau von 7000 Vollzeit-Arbeitsplätzen weiter
  • 1111 Leser

Ärger um die Reform der Lebensversicherung

Ein Gericht hat entschieden, dass Kunden nicht an Kursgewinnen beteiligt werden müssen.
Für Lebensversicherungskunden geht es um bares Geld. Dürfen die Assekuranzen die Ausschüttung von Kursgewinnen – sogenannte Bewertungsreserven – kappen oder nicht? Das Landgericht Düsseldorf entschied jetzt, dass die gesetzlich verordnete Beschränkung rechtens ist. Damit ist das Thema allerdings noch nicht vom Tisch. Was sind Bewertungsreserven? weiter
  • 1120 Leser

Der Stern bröckelt

Zuerst VW, dann Audi und nun auch Daimler: Einem weiteren Schwergewicht der Branche droht ein „Dieselgate“. Eine Million Fahrzeuge sind betroffen.
Daimler rutscht immer tiefer in den Abgas-Skandal. Angeblich sind mehr als eine Million Autos betroffen. Experten beantworten die wichtigsten Fragen. Wie lauten die konkreten Vorwürfe? Daimler soll nach Medienberichten in Europa und den USA zwischen 2008 und 2016, mehr als eine Million Autos mit unerlaubt hohem Schadstoffausstoß verkauft haben. Dies weiter
  • 1253 Leser

Fertigung von Batterien am Stammsitz

Konzern und Betriebsrat einigen sich. Es entstehen rund 250 neue Arbeitsplätze in der Produktion.
Daimler will in seinem Stammwerk in Untertürkheim künftig Batterien und Antriebssysteme für Elektroautos bauen. Das haben Unternehmen und Betriebsrat vereinbart und legten damit ihren Streit über die künftige Rolle des Werks mit 19 000 Beschäftigten bei. Im weltweiten Netz der Daimler-Standorte bleibe Untertürkheim auch im Elektroauto-Zeitalter weiter
  • 1045 Leser

Kostenlose Nachrüstung

Daimler-Chef Dieter Zetsche will eine europaweite Lösung.
Unabhängig von den Vorwürfen gegen sein eigenes Unternehmen plädiert Daimler-Chef Dieter Zetsche für eine kostenlose Umrüstung von Euro-5-Dieselautos. Dabei müsse sich die Industrie auf einen einheitlichen Weg in ganz Europa einigen. „Es ist schwer vorstellbar, dass die Kunden dafür zahlen sollen“, sagte Zetsche nach Medienberichten. weiter
  • 1140 Leser

Leichtere Verfolgung

Illegale Uploads: Der BGH stärkt die Rechte Geschädigter.
Der Bundesgerichtshof (BGH) macht es geschädigten Firmen leichter, illegale Uploads von Filmen, Musik oder Spielen in Internet-Tauschbörsen aufzuklären. Um für eine Abmahnung oder Klage herauszufinden, wer dahintersteckt, brauchen sie vom Internet-Anbieter die Nutzerdaten. Die Herausgabe muss ein Richter genehmigen. In dem Fall, der gestern entschieden weiter
  • 999 Leser
Hintergrund

Stuttgart rückt von den Fahrverboten ab

Verkehrsminister Hermann fordert: Autoindustrie muss liefern, was sie versprochen hat.
Die Landesregierung will die ab 2018 in Stuttgart angedrohten Diesel-Fahrverbote zu den Akten legen. Stattdessen setzt Grün-Schwarz auf Nachrüstungen zur Schadstoffreduktion, Verkehrsminister Winfried Hermann (Grüne) knüpft einen Kurswechsel aber an Bedingungen. „Voraussetzung für einen Verzicht auf Verkehrsbeschränkungen zugunsten der Nachrüstung weiter
  • 1247 Leser

Tausendmal püriert

Leicht essbare Kost ist ein neuer Trend. Braten-Püree und Würstchen-Mousse sollen nicht nur schmecken wie normale Gerichte, sondern auch so aussehen.
Hackbraten, Erbsen und Kartoffelpüree: Wer die Augen zusammenkneift, könnte es für ein normales Gericht halten. Bei genauerer Betrachtung aber verfliegt diese Illusion schnell. „Pürierte Menüs“ sind ein neuer Trend in deutschen Altenheimen. Die unterschiedlichsten Gerichte werden dabei zu Mousse verarbeitet und anschließend wieder weiter
  • 1162 Leser