Artikel-Übersicht vom Dienstag, 27. Juni 2017

anzeigen

Regional (3)

Material und Digitales kombiniert

Kreativ-Forum Ostwürttemberg Tipps und beispielhaftes Materialwissen werden bei der dritten Auflage der Veranstaltung ausgetauscht.

Schwäbisch Gmünd

Einen Einblick in die Welt der Materialien lieferte das Kreativ-Forum Ostwürttemberg, das Designer, Anwender und Studierende in die Schwäbisch Gmünder Hochschule für Gestaltung lockte. Einer der Schwerpunkte lag auf dem Spannungsfeld zwischen Materialeigenschaften und digitaler Anwendung. Die Feststellung, dass trotz aller virtueller

weiter
  • 3325 Leser

Verschärfte Kontrollen gefordert

Schwarzarbeit Ulmer Zoll kontrollierte elf Prozent weniger Baustellen. IG BAU fordert mehr Personal für die Behörde.

Ostalbkreis. Bauunternehmer müssen seltener damit rechnen, Besuch vom Zoll zu bekommen. Im gesamten Bereich des Hauptzollamts Ulm prüften die Beamten 2016 lediglich 246 Baubetriebe. Das sind elf Prozent weniger als 2015. Verglichen mit den Kontrollen, die es noch 2014 gab, ist dies sogar ein Rückgang von 55 Prozent. Das hat die IG Bauen-Agrar-Umwelt

weiter
  • 1547 Leser

Vorstand: Angebot ist unangemessen

SHW-Aktie Für Vorstand des Automobilzulieferers ist die Höhe des Übernahmeangebots von 35 Euro je Aktie zu niedrig.

Aalen-Wasseralfingen. Der Vorstand der SHW AG ist nach einer ersten Einschätzung der Auffassung, dass das angekündigte freiwillige öffentliche Übernahmeangebot der Pierer Industrie AG von 35 Euro je Aktie für sämtliche ausstehenden Stammaktien der SHW AG den Wert des Unternehmens nicht angemessen widerspiegele. In einer Mitteilung verweist das

weiter
  • 5
  • 3144 Leser

Überregional (5)

Airbag-Hersteller ist pleite

Millionen-Rückruf zwingt japanischen Zulieferer in die Knie. Für deutsche Autobauer hat dies kaum Folgen.
Nach dem Rückruf von mehr als 100 Mio. Airbags hat der Autozulieferer Takata in Japan und den USA Insolvenz angemeldet. Das mit über 8 Mrd. EUR verschuldete Unternehmen beantragte Gläubigerschutz und soll jetzt für 1,4 Mrd. EUR von dem chinesisch-amerikanischen Konzern Key Safety Systems (KSS) übernommen werden – einschließlich der Takata-Werke weiter
  • 1254 Leser

Harley hat Interesse an Ducati

Die Motorrad-Marke passt nicht so richtig ins Portfolio der Wolfsburger. Jetzt rückt der Verkauf näher.
Vor fünf Jahren hat sich der damalige VW-Übervater Ferdinand Piëch zu seinem 75. Geburtstag einen lang gehegten Traum erfüllt: Die italienische Motorradmarke Ducati reihte sich in das Reich des Wolfsburger Konzerns ein, als zwölfte Marke. Piëch, der selbst eine Ducati besitzt, hatte bereits lange mit dem 1926 gegründeten Traditionsunternehmen weiter
  • 1323 Leser

Lieb und teuer

Der vermeintlich schönste Tag im Leben wird oft auch zum kostspieligsten. Eine ganze Branche verdient an dem Wunsch nach einem individuellen Fest.
Gerne können Sie ein Planschbecken aufstellen. Dafür berechnen wir eine Servicegebühr von 100 EUR.“ „Wir bieten nur Buffet an. Wenn Sie einen externen Caterer engagieren, können Sie unsere Räume für 2500 EUR mieten.“ Wer eine Hochzeit plant, bekommt vieler solcher E-Mails. Kein Wunder, denn den Ort für die Feier festzulegen, weiter
  • 1397 Leser

Wie steht es im Schlecker-Prozess?

Die Hälfte der Verhandlungstage hat der ehemalige Drogeriemarkt-König überstanden. Er sagt, er habe bis zuletzt an den Erfolg seiner Firma geglaubt. Doch reicht das, um einem Urteil wegen vorsätzlichen Bankrotts zu entgehen?
Vor fünf Jahren gingen bei der „Anton Schlecker eK“ die Lichter aus: Im Juni 2012 beschlossen die Gläubiger des insolventen Drogeriemarkt-Konzerns die Einstellung des Betriebs. Die Firmenpleite hat ein juristisches Nachspiel – seit März sitzen der frühere „Drogeriekönig“ und seine engste Familie auf der Anklagebank weiter
  • 1255 Leser
Kommentar Thomas Veitinger zur Insolvenz von Takata

Zu groß zum Sterben

Es war eine Insolvenz mit Ansage. Bereits seit Wochen, ja Monaten, kursierten Gerüchte, dass Takata die Rückrufe von 100 Millionen Airbags wohl kaum finanziell überleben wird. In den USA kam es zu der größten Rückrufaktion in der Geschichte des Landes. Dort mussten allein 69 Millionen Airbags ausgetauscht werden. Jetzt ist es soweit: Der japanische weiter
  • 1225 Leser