Artikel-Übersicht vom Samstag, 17. Juni 2017

anzeigen

Regional (1)

Beharrlich und risikofreudig

Geburtstag Michael Kaschke, ein großer Firmenlenker der Region, wird 60 Jahre. Dem Zeiss-Manager werden herausragende Fähigkeiten attestiert.

Oberkochen

Am morgigen Sonntag, 18. Juni, wird Prof. Dr. Michael Kaschke, Vorstandsvorsitzender der Carl Zeiss AG, 60 Jahre alt. Zusätzlich kann Kaschke auf eine 25-jährige Firmenzugehörigkeit zurückblicken: 1992 begann seine Laufbahn bei Zeiss als wissenschaftlicher Mitarbeiter in der Forschung. Seit seiner Berufung in den Vorstand im Jahr 2000

weiter
  • 4727 Leser

Überregional (7)

Wirtschaft am Rand

Allein auf weiter Flur

Das Wort Digitalisierung ist auf dem besten Weg, mein persönliches Unwort des Jahres zu werden. Es ist längst die Hülle, in die jeder reinpackt, was er entweder nicht so richtig versteht oder für unheimlich wichtig erachtet. Digital muss alles sein, vor allem die Zukunft. Die Digitalisierung ist Verheißung und Verdammung in einem. Die einen sehen weiter
  • 1219 Leser

Der Tornado „Amazon Fresh“

Der US-Gigant führt seinen Lieferdienst in Deutschland ein. Die Reaktion der Discounter reicht von Drohungen an die Hersteller bis zu demonstrativer Gelassenheit.
Es wird als Start einer groß angelegten Offensive gewertet: Der Online-Händler Amazon bietet mit seinem neuen Lebensmittel-Lieferdienst Amazon Fresh den großen Discountern und Supermärkten wie Aldi, Lidl, Edeka und Kaufland die Stirn. Zwar wird der Dienst bisher nur in Berlin und Potsdam angeboten, weitere Städte sollen aber bald folgen. Auch auf weiter

Deutlich mehr Neuwagen

Der Markt in Europa ist stabil. Dieselfahrzeuge aber schwächeln.
Nach einem kräftigen Rückgang im April hat der europäische Automarkt im Mai Fahrt aufgenommen. Auch außerhalb des Kontinents legten die Neuzulassungen teils kräftig zu. Vom Wachstum ausgenommen waren Diesel-Fahrzeuge, die in den fünf größten EU-Märkten um 4,3 Prozent sanken. Mit rund 1,4 Mio. neu zugelassenen Pkws kletterte der EU-weite Absatz weiter
  • 1189 Leser

Mehr Karton und Pappe

Viele Hersteller suchen nach Wegen, um Umsatzeinbußen durch die Digitalisierung abzufedern. Papier aus Gras soll die Firma Scheufelen aus Lenningen bei Stuttgart voranbringen.
Die Fabrik ist riesig, die Hallen sind endlos lang. Wie groß die Anlage ist? „Mehr als 13 Hektar“, sagt der Chef. 2000 Menschen haben hier, in der Papierfabrik Scheufelen in Lenningen bei Stuttgart, einmal gearbeitet. Das ist lang her, nach einer Insolvenz und mehreren Eigentümerwechseln sind es nur noch 330. Die Anlage wirkt stellenweise weiter
  • 5
  • 1614 Leser

Steuer nicht gesenkt

Der ermäßigte Satz, der für Gedrucktes gilt, kommt vorerst nicht.
Die Mehrwertsteuer auf elektronische Bücher und Zeitschriften bleibt in Deutschland fürs Erste höher als für gedruckte Ausgaben. Die EU-Finanzminister vertagten gestern eine Reform, die eine Senkung ermöglicht hätte, wie Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble mitteilte. Eigentlich sei man sich einig, doch sei das Thema mit anderen Streitfragen weiter
  • 1187 Leser

Vorwürfe gegen Umwelthilfe

Die Politik in Berlin sieht eine „Diffamierungskampagne“ gegen Diesel. DUH-Chef Resch schießt zurück.
Im Streit um Fahrverbote für ältere Dieselautos verschärft das Bundesverkehrsministerium den Ton. Mit Blick auf entsprechende Forderungen für München warf Staatssekretär Norbert Barthle der Deutschen Umwelthilfe (DUH) vor, mitverantwortlich für eine „Diffamierungskampagne“ gegen den Dieselmotor zu sein. „Als nächstes ist dann weiter
  • 1230 Leser

Wo es billiger ist als hierzulande

In Bulgarien sind die Lebenshaltungskosten am geringsten. Großbritannien wird immer preiswerter.
Teures Dänemark, billiges Bulgarien: Das Preisgefälle innerhalb der Europäischen Union (EU) ist groß. In Deutschland ist das Leben zwar etwas teurer als im Schnitt der 28 Mitgliedsstaaten. Das Preisniveau der privaten Konsumausgaben lag im vergangenen Jahr nach Angaben des Statistischen Bundesamtes um 3,6 Prozent darüber. In den Nachbarländern weiter
  • 1287 Leser