Artikel-Übersicht vom Samstag, 3. Juni 2017

anzeigen

Überregional (7)

„Dieselgate“ auch in Ingolstadt

Die Affäre von VW und seinen Töchtern zieht weitere Kreise. Die Oberklassetochter Audi und ihr Chef Rupert Stadler geraten immer stärker unter Druck.
Der im Herbst 2015 aufgeflogene und von Volkswagen in den USA ausgelöste Dieselskandal ist mittlerweile ein Dickicht an Beteiligten, Vorwürfen und Ermittlungen. Ein Überblick über neue Entwicklungen: Neue Vorwürfe Dass Audi bei den Software-Betrügereien des VW-Konzerns eine tragende Rolle gespielt hat, war bekannt. In den USA war ein stattlicher weiter
  • 1390 Leser

Die Rakete fliegt nicht mehr von Erfolg zu Erfolg

Die jüngsten Zahlen der Start-up-Fabrik sind besser als erwartet. Dennoch scheint die Geschäftsidee an ihre Grenzen zu kommen.
Nur 86 Mio. EUR Verlust aktuell – na bitte, läuft doch. Schließlich waren es zu Beginn des vergangenen Jahres noch vier mal so viele Miese. Wem bei solchen roten Zahlen rot vor Augen wird, sollte sich lieber nicht mit Rocket Internet befassen. Denn die Start-up-Fabrik aus Berlin ist nichts für schwache Nerven. „Wir sind davon überzeugt, weiter
  • 1302 Leser

Einstieg in den Finanzmarkt

Nach Marktplätzen und Lieferdiensten will sich der Investor auch auf Fintechs stürzen.
Die börsennotierte Start-up-Fabrik Rocket Internet will künftig in den Markt der Finanzdienstleistungen einsteigen. Hierfür wurde auf der Hauptversammlung am Freitag in Berlin die Satzung geändert. Der Bereich der Fintechs biete enorm viele Möglichkeiten, sagte Vorstandschef Oliver Samwer. Aber er sei durch die Bankenaufsicht stark reguliert. Auch weiter
  • 1500 Leser

Gesetz gegen Ausbeutung

Der Betrieb steht für Verstöße der Subfirmen gerade.
Der Bundestag hat in der Nacht zum Freitag eine Stärkung der Rechte von Arbeitnehmern in der Fleischindustrie beschlossen. Die Abgeordneten nahmen einen von Union und SPD eingebrachten Gesetzentwurf an, der einen Missbrauch von Werkverträgen in Schlacht- und Fleischzerlegungsbetrieben verhindern soll. Demnach sollen künftig die Betriebe bei Regelverstößen weiter
  • 1134 Leser

Preiswerter bezahlen

Händler dürfen keine Gebühren mehr erheben.
Online-Geschäfte und das Bezahlen mit der Kreditkarte sollen preiswerter und sicherer werden. Dieses Ziel verfolgt die neue Zahlungsdienst-Richtlinie der EU, deren Umsetzung der Bundestag in der Nacht zum Freitag beschlossen hat. Ab dem kommenden Jahr dürfen Händler in vielen Fällen keine gesonderten Entgelte für Kartenzahlungen, Überweisungen weiter
  • 1104 Leser
Kommentar Helmut Schneider über Werkverträge in der Fleischindustrie

Wer anschafft, haftet auch

Es ist noch nicht lange her, da wurde die Fleischindustrie als Branche an den Pranger gestellt, weil man die Arbeiter aus Rumänien oder Bulgarien schlecht bezahlte. Die ließen sich dies gefallen, weil sie in Deutschland immer noch besser verdienten als in ihrem Heimatland. Insofern war die mediale Aufregung ähnlich übertrieben und auch ein wenig weiter
  • 1317 Leser

Wo fängt der Schwarzwald an?

Das Bier „Schwarzwaldmarie“ darf weiterhin so heißen, obwohl es am Rande der Region gebraut wird.
Die Familienbrauerei Bauhöfer aus Renchen im Ortenaukreis darf weiterhin für eine Biermarke mit dem Begriff „Schwarzwaldmarie“ werben. Das hat das Landgericht Mannheim am Freitag entschieden. Die Wettbewerbszentrale mit Sitz in München forderte ein Verbot des Begriffs, weil das badische Unternehmen nicht im Schwarzwald ansässig sei. weiter
  • 1283 Leser