Artikel-Übersicht vom Dienstag, 30. Mai 2017

anzeigen

Regional (2)

Bosch AS: Fehler liegt in Feuerbach

Lieferengpass Gmünder Bosch AS-Betriebsräte machen Einkaufsstrategie von Bosch für den Produktionsstopp in vier BMW-Werken verantwortlich: Problem mit Zulieferer Albertini sei lange bekannt.

Schwäbisch Gmünd

Frust und Verärgerung im Betriebsrat und in der Belegschaft bei der Bosch Automotive Steering (AS) sind riesengroß: „Der Fehler liegt in Schwäbisch Gmünd“ titelte die Frankfurter Allgemeine Zeitung am Dienstag ihren Online-Bericht über den Produktionsstopp in den vier BMW-Werken München, Leipzig, Tiexi/China und

weiter
  • 5
  • 5859 Leser

LMT eröffnet 2018 in China Standort

Bilanz Der Oberkochener Werkzeughersteller expandiert weiter. Beide Geschäftsbereiche setzen ihr Wachstum fort.

Oberkochen/Schwarzenbek. Die LMT Group setzt ihre Strategie um. Nach dem Rekordjahr 2015 mit einem Ergebnis von 380 Millionen Euro wurde der Umsatz 2016 auf Vorjahresniveau gehalten. Weltweit beschäftigt die LMT Group mehr als 2200 Mitarbeiter. „Wir verfolgen konsequent das Ziel, Best-of-Class-Anbieter für Spezialtechnologien in globalen Märkten

weiter
  • 2733 Leser

Überregional (5)

„Ein schneller Tod droht nicht“

Immer mehr bekannte Bekleidungsfirmen geraten ins Trudeln. Branchenkenner Achim Berg erklärt, woran das liegt.
Gerry Weber und Esprit haben sich nach deutlichen Verlusten Sparkurse verordnet, für andere Modefirmen kommt es noch heftiger. So hat Roeckl, eine Münchner Traditions-Handschuhmarke, vor einigen Wochen Insolvenz angemeldet, davor waren es René Lezard und die ehemalige Escada-Tochterfirma Laurèl. Warum geht es vielen Modeunternehmen schlecht und weiter

Arbeit der Zukunft: Mobil, flexibel, reduziert

Jüngere Führungskräfte denken um. Das könnte den Aufstieg von Frauen in die Chefetage fördern.
Bessere Chancen für Frauen im Beruf würden der deutschen Wirtschaft einen kräftigen Wachstumsimpuls bescheren: 2025 könnte das Bruttoinlandsprodukt um 422 Mrd. EUR oder 12 Prozent höher ausfallen, hat die Initiative „Chefsache“ ausgerechnet, in der sich rund 20 Konzerne wie BASF, Bosch und Siemens engagieren, aber auch der Deutsche weiter
  • 1154 Leser

Bosch kann nicht liefern

Die Produktion bei BMW in München, Leipzig und China stoppt, weil Lenkgetriebe fehlen. An einer Lösung wird mit Hochdruck gearbeitet.
Der Autozulieferer Bosch hat Lieferprobleme bei einem Bauteil für BMW und sorgt damit für massive Produktionsausfälle in München, Leipzig und China. Wann der Engpass behoben wird, ist völlig offen. Einkaufsvorstand Markus Duesmann sagte am Montag in München: „Unser Lieferant Bosch ist zurzeit nicht in der Lage, uns mit einer ausreichenden weiter
  • 5
  • 1457 Leser
Kommentar Thomas Veitinger zum Thema Zulieferprobleme

Bosch trägt die Schuld

Alles zur rechten Zeit. Just in time. Diese Produktionsart hat sich in der Automobilindustrie – und nicht nur da– längst durchgesetzt. Im Extremfall wird ein Teil erst kurz vor seiner Montage geliefert. Niedriger Bestand, kurze Durchlaufzeit, größere Arbeitsproduktivität, höherer Ertrag sind die Vorteile – wenn alles klappt. Wenn weiter
  • 1221 Leser

Harte Kämpfe auf dem Weinmarkt

Der größte Betrieb der Branche meldet für das Jahr 2016 einen Umsatzrückgang.
„Dramatisch“ war das meist gebrauchte Wort im Rück- und Ausblick von Dieter Weidmann, Chef der Württembergischen Weingärtner-Zentralgenossenschaft (WZG) in Möglingen. Der Weinmarkt werde immer schwieriger, weil weniger Konsumenten erreicht würden. Zugleich gebe es in Europa einen Überschuss von 44,2 Mio. Hektoliter. Der Export deutschen weiter
  • 1154 Leser