Artikel-Übersicht vom Samstag, 27. Mai 2017

anzeigen

Überregional (8)

„Die Macht liegt in den Händen der Mitarbeiter“

Der Zukunftsforscher Sven Gabor Jánszky erklärt die Folgen der Automatisierung, den Arbeitsmarkt der Zukunft und warum es kaum Verlierer geben wird.
Digitalisierung, Industrie 4.0, Künstliche Intelligenz, Roboter – die Schlagworte für die Welt der Zukunft sind in aller Munde. Doch welche konkreten Auswirkungen haben diese Entwicklungen auf unser Arbeitsleben? Darüber forscht Sven Gabor Jánszky seit vielen Jahren. Herr Jánszky, wenn Sie einen Blick in die Arbeitswelt des Jahres 2027 riskieren, weiter
  • 1464 Leser

Das Kartell verlängert sein Förderlimit

Die Opec hält an ihrer Strategie fest. Sprit wird vermutlich nicht teurer.
Die Hoffnung auf höhere Preise durch eine verlängerte Produktionskürzung von 24 wichtigen Förderländern hat sich in einer ersten Reaktion auf den Märkten zerschlagen. Die Ölpreise sind nach der Entscheidung der Opec- und Nicht-Opec-Länder am Freitag zunächst weiter gefallen. Bei dem Treffen wurden einige wichtige Entscheidungen getroffen. So weiter
  • 1183 Leser

Dax-Konzerne mit Rekord

Der Gewinn stieg zum Jahresstart um elf Prozent.
Deutschlands Börsenschwergewichte glänzen zum Jahresauftakt mit Rekorden bei Umsatz und Gewinn. Laut Beratungsunternehmen EY stieg der Umsatz der Dax-Konzerne (ohne Banken) im ersten Quartal um 9 Prozent auf zusammen knapp 346 Mrd. EUR – ein Höchstwert in diesem Zeitraum. Der operative Gewinn verbesserte sich im Vergleich zum Vorjahr weiter
  • 1291 Leser

Deutlich mehr Sicherheit mit „Blockchain“

Die IT-Firma GFT setzt auf eine dezentrale Verteilung von Daten, auf die alle Nutzer zugreifen können.
Die designierte Chefin des IT-Dienstleisters GFT in Stuttgart setzt große Hoffnung in die Software-Technologie „Blockchain“. „Blockchain kann eine Kettenreaktion verhindern, die durch einen hohen Grad an Automatisierung in Systemen ausgelöst werden kann“, sagte Marika Lulay. Sie soll Ende Mai die Führung des auf die Finanzbranche weiter
  • 1446 Leser

Entgleisung bei RNV?

Mitarbeiter wird Rassismus vorgeworfen.
Im Verkehrsunternehmen Rhein-Neckar-Verkehr (RNV) soll es zu rechtsextremen Entgleisungen gekommen sein. Dies behauptet ein ehemaliger Mitarbeiter des Unternehmens, der die Vorfälle heimlich gefilmt haben will. Zuerst hatte die „Bild“-Zeitung über die Vorwürfe berichtet. Demnach ist in einer Szene zu sehen, wie sich ein Mann im Blaumann weiter
  • 1090 Leser

Pflege von Angehörigen zahlt sich im Alter aus

Die Pflegeversicherung zahlt Rentenbeiträge für Sorgende. Aber nur, wenn sie daneben keinen Vollzeitjob haben.
Wer den Ehepartner oder die Eltern pflegt, braucht nicht nur viel Kraft, sondern auch Zeit. Oft wechseln deswegen gerade Frauen auf einen Teilzeitjob, oder sie geben ihren Arbeitsplatz gar ganz auf. Dafür stehen sie selbst im Alter nicht völlig ohne Versorgung da: Seit Jahresanfang zahlt die Pflegeversicherung für sie bereits Rentenbeiträge, wenn weiter
  • 1127 Leser
Kommentar Dieter Keller zu Pflege und Rente

Wichtiger Baustein

Ohne die tatkräftige Mithilfe vieler Angehöriger würde die Pflege in Deutschland zusammenbrechen. Denn es gäbe bei weitem nicht genügend professionelle Pflegekräfte und Plätze in Pflegeheimen. Zudem würde der Beitragssatz der Pflegeversicherung explodieren. Ganz abgesehen vom Wunsch vieler Pflegebedürftiger, so lange wie möglich in ihrer häuslichen weiter
  • 1148 Leser

Wird das Vanilleeis bald teurer?

Der Preis von Vanille ist von 30 auf 500 Euro pro Kilogramm gestiegen. Das Gewürz wird knapp.
Innerhalb von nur wenigen Jahren sind die Kosten für das weltweit begehrte Naturaroma Vanille von etwa 30 EUR pro Kilogramm auf derzeit rund 500 EUR gestiegen. Dass es bald günstiger werde, sei nicht in Sicht, berichtet der Inhaber des Vanillehandelshauses Aust & Hachmann, Bernd Hachmann. Das 1881 gegründete Hamburger Unternehmen ist weiter
  • 1267 Leser