Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 24. Mai 2017

anzeigen

Regional (2)

Gewinn mehr als verfünffacht

Bilanz Genossenschaftliche Kreisbau Ostalb macht 2016 gute Geschäfte. Bestand ist voll vermietet, das Bauträgergeschäft läuft auf Hochtouren. Dividende soll erhöht werden.

Aalen-Wasseralfingen

Georg Ruf, hauptamtlicher Vorstand der Kreisbau Ostalb, sieht das genossenschaftliche Immobilienunternehmen mit seinen 36 Mitarbeitern auf gutem Weg. Das 1935 gegründete Unternehmen zeigt im westlichen Ostalbkreis starke Präsenz. In Aalen, Heubach, Schwäbisch Gmünd und Waldstetten investiert die Kreisbau derzeit in Neubaumaßnahmen.

weiter
  • 5
  • 3624 Leser

Krauss führt den Ausschuss weiter an

IHK-Handelsausschuss Wahlen sowie Berufsbilder und die Pflicht zur Registrierkasse waren bestimmende Themen.

Heidenheim. In der konstituierenden Sitzung des IHK-Handelsausschusses wurde Alfred Krauss (G. D. Krauss Sohn, Aalen) in seinem Amt als Vorsitzender bestätigt. Als stellvertretender Vorsitzender wurde Peter Hail (Bekleidungshaus Hail GmbH, Heidenheim) wiedergewählt. Der IHK-Handelsausschuss besteht aus 20 Mitgliedern. Sowohl Krauss als auch Hail

weiter
  • 1883 Leser

Überregional (7)

Bauboom deckt den Bedarf nicht

Es werden so viele Wohnungen gebaut wie lange nicht mehr – und trotzdem sind es nicht genug.
In deutschen Städten zeigt sich vielerorts das gleiche Bild. Überall werden Neubauten hochgezogen, am Rand entstehen Wohngebiete und wo Platz ist, stocken Bauherren auf oder quetschen Wohnungen zwischen enge Häuserreihen. Deutschland erlebt einen Bauboom. 2016 wurden hierzulande knapp 278 000 Wohnungen fertig gestellt, so viele wie seit zwölf Jahren weiter
  • 1079 Leser

Firmen so optimistisch wie nie zuvor

Die deutsche Wirtschaft läuft noch besser als erwartet. Das sorgt auch für deutlich mehr Arbeitsplätze.
Hohe Beschäftigung, steigender Konsum, wachsender Export – die Unternehmen profitieren derzeit von vielen positiven Entwicklungen, und das dürfte sich auch nicht so schnell ändern. Die Wirtschaft wächst in diesem Jahr um 1,8 Prozent, erhöhte der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) seine Prognose. Zu Jahresbeginn hatte er nur mit weiter
  • 1217 Leser

Geringe Schuld

Verfahren gegen Wirtschaftsprüfer wird eingestellt.
Der Prozess gegen zwei frühere Wirtschaftsprüfer der pleitegegangenen Drogeriemarkt-Kette Schlecker ist vorbei. Anklage und Verteidigung verständigten sich auf Einstellung des Verfahrens vor dem Stuttgarter Landgericht. Die Angeklagten hätten zwar formale Fehler bei der Prüfung der Schlecker-Bilanzen 2009 und 2010 gemacht, im Falle einer Verurteilung weiter
  • 1028 Leser
Kommentar Dieter Keller zur Konjunktur in Deutschland

Gute Zeiten

Für Arbeitnehmer ist 2017 ein gutes Jahr: Die Feiertage wie der 1. Mai und Weihnachten liegen günstiger als im vergangenen Jahr, weshalb sie mehr freie Tage haben. Zudem bekommen viele, wenn auch längst nicht alle, deutliche Lohnerhöhungen. Einen Teil davon frisst allerdings die steigende Inflation auf. Bei der Wirtschaft sorgt die geringere Zahl weiter
  • 1067 Leser

Kein Recht auf Rückkehr

Von Teilzeit wieder in Vollzeit zu wechseln, bleibt schwierig.
Das geplante Gesetz zum Rückkehrrecht von Teil- in Vollzeit ist nach Angaben von Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) gescheitert. Mit dem Gesetz wollte die SPD erreichen, dass insbesondere Frauen die Möglichkeit erhalten, nach einer Phase der Teilzeitarbeit wieder voll zu arbeiten. Nahles sprach in diesem Zusammenhang von einem „Druck weiter
  • 1094 Leser

Verdacht auf Abgas-Betrug: Große Razzia bei Daimler

Hunderte Polizisten untersuchen elf Standorte des Autobauers. Experten sehen inzwischen die ganze Branche im Zwielicht.
Es ist ein Aufgebot, das es in sich hat. 230 Polizisten und 23 Staatsanwälte durchsuchen am Dienstag elf deutsche Daimler-Standorte. Gesucht: „Beweiserhebliche Unterlagen und Datenträger“. Der Verdacht: Betrug und strafbare Werbung „im Zusammenhang mit der Manipulation der Abgasnachbehandlung an Diesel-Pkw“. Die Ermittlungen weiter
  • 1416 Leser

Weg für weitere Hilfen noch versperrt

Bis in den späten Montagabend ringen die Finanzminister der Euro-Staaten um neue Unterstützung. Doch eine Einigung kommt nicht zustande. Was sind die Knackpunkte gewesen?
Griechenland muss weiter auf neue Kreditzusagen warten. Die Finanzminister der Euro-Staaten konnten sich in der Nacht auf Dienstag nicht grundsätzlich auf die Bereitstellung der nächsten Kredit-Tranche einigen. Hier die wichtigsten Aspekte: Worum ging es in den Verhandlungen? Die Finanzminister der Euro-Staaten sollten darüber entscheiden, ob Griechenland weiter
  • 1187 Leser