Artikel-Übersicht vom Montag, 22. Mai 2017

anzeigen

Regional (4)

Ein deutliches Ja zur VR-Bank Ostalb

Bankenfusion Bei der Vertreterversammlung der Volksbank Gmünd stimmen 97,6 Prozent für eine Fusion mit der VR-Bank Aalen. Deren Vertreter sollen nun am 1. Juni nachziehen.

Schwäbisch Gmünd

Es sind die zehn entscheidenden Tage für die Fusion der VR-Bank Aalen und der Volksbank Schwäbisch Gmünd zur VR-Bank Ostalb. Die erste Hürde in diesem geschichtsträchtigen Vorhaben ist genommen. Am späten Montagabend stimmten 97,6 Prozent der 289 abstimmenden Vertreter der Volksbank Schwäbisch Gmünd im Congress Centrum Stadtgarten

weiter
  • 3589 Leser

Ein neuer Aufsichtsrat mit dabei

Vertreterversammlung Bei den Regularien gibt es keine Überraschungen. Hans-Peter Weber: „Jetzt sind wir am Zug!“

Schwäbisch Gmünd. Mit großer Spannung war die Vertreterversammlung der Volksbank Schwäbisch Gmünd am Montagabend erwartet worden. Vorstandsmitglied Olaf Hepfer hatte bereits im Pressegespräch am Montagvormittag die Bedeutung der Vertreterversammlung und deren Zustimmung betont. „Es gibt keinen Plan B, nur den Plan A: die Fusion mit der

weiter
  • 2528 Leser

Voith übernimmt Mehrheit an Münchner Digitalfirma

Die Heidenheimer kaufen 60 Prozent der Anteile an Ray Sono – und will so die eigene Digitalisierung weiter vorantreiben
Der Heidenheimer Voith-Konzern hat mit Ray Sono, einem Digital-Dienstleister in Deutschland, eine strategische Partnerschaft geschlossen. Die Unternehmen bauen gemeinsam einen neuen Geschäftsbereich für industrienahe Digitalisierungs-Lösungen unter dem Dach der Ray Sono AG auf. weiter
  • 2375 Leser

Selbsttätiges Überwachen gewinnt Preis

Auszeichnung „100 Orte für Industrie 4.0“ prämiert 16 neue Produkte. Das Sensorsytem Tempar sorgt für richtiges Messen.

Stuttgart/Aalen. Wirtschaftsstaatssekretärin Katrin Schütz hat die Preisträger des Wettbewerbs „100 Orte für Industrie 4.0 in Baden-Württemberg“ ausgezeichnet. Insgesamt wurden 16 Unternehmen und Einrichtungen prämiert, darunter die Aalener Carl Zeiss 3D Automation GmbH. Sie erhielt die Auszeichnung für das Temperaturüberwachungstool

weiter
  • 4264 Leser

Überregional (5)

110 000 Euro für einen Computer-Dinosaurier

Ein Apple-Computer aus der Gründerzeit ist am Samstag in einem Kölner Auktionshaus unter den Hammer gekommen. Der Preis für den Apple I sei mit 110 000 EUR auf einem „normalen Level“ angekommen, sagte Auktionator Uwe Breker. Meistbietender war ein IT-Ingenieur aus dem Rheinland. Der Schätzpreis war im Vorfeld mit bis zu 300 000 weiter
  • 1078 Leser

Darlehen vom Jobcenter

Viele Hartz-IV-Bezieher brauchen mehr Geld.
Für einen Kühlschrank, eine Waschmaschine oder Kleidung: Viele Hartz-IV-Bezieher müssen zusätzlich zu den regulären Leistungen ein Darlehen von den Jobcentern aufnehmen, um dringende Anschaffungen finanzieren zu können. 2016 gewährte die Bundesagentur für Arbeit jeden Monat im Schnitt 15 289 Hartz-IV-Beziehern einen Kredit oder einen weiter
  • 1079 Leser

Friseure werben um Nachwuchs

Eine modernisierte Ausbildung mit höherem Lohn soll mehr junge Menschen an die Schere locken.
Das Friseurhandwerk will attraktiver für Azubis werden und mit Reformen dem Nachwuchsmangel begegnen. „Wir sehen eben auch, dass das Friseurhandwerk über viele Jahre Auszubildende verloren hat“, sagte der Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands des Deutschen Friseurhandwerks, Jörg Müller. Die Bezahlung sei sicher ein Grund dafür, weiter
  • 1168 Leser

Mieten legen weiter kräftig zu

Die Preisbremse bleibt wirkungslos. Der Quadratmeterpreis steigt 2016 um fünf Prozent.
Die Mieten in Deutschland sind seit Inkrafttreten des Gesetzes zur Mietpreisbremse stärker gestiegen als zuvor. Im Jahr 2016 wurden im Schnitt 7,65 EUR pro Quadratmeter fällig und damit 36 Cent mehr als im Vorjahr, wie aus einer Antwort des Bundesverbraucherschutzministeriums auf eine Anfrage der Grünen hervorging. Zwischen 2012 und 2015 steigen weiter
  • 1030 Leser

Steuerzahler im Ländle haben einen kleinen Vorteil

Endspurt für die Steuererklärung 2016: In vielen Fällen muss sie bis Ende Mai beim Finanzamt sein. Mancher Baden-Württemberger hat mehr Zeit.
Alle Jahre wieder sitzen viele ausgerechnet an schönen Mai-Wochenenden am Schreibtisch, um ihre Steuererklärung fertigzubekommen. Denn wer verpflichtet ist, eine abzugeben, muss dafür sorgen, dass sie spätestens am 31. Mai beim Finanzamt ist. Immerhin lohnt es sich in den meisten Fällen: Im Schnitt 900 EUR bekommen die Steuerzahler heraus. Die weiter
  • 1051 Leser