Artikel-Übersicht vom Dienstag, 9. Mai 2017

anzeigen

Regional (3)

Bullyland und Disney seit 40 Jahren vereint

Jubiläum Der Spraitbacher Spielfigurenhersteller besitzt seit 40 Jahren eine Disney-Lizenz. Jetzt wurde bei Bullyland gefeiert.

Spraitbach. Der Spielfigurenhersteller Bullyland entwickelt und vertreibt seit 1977 Lizenzprodukte von Disney. Die weltweit bekannten Klassiker wie Micky, Daisy, Donald und Dagobert Duck waren die ersten Spielfiguren, die Bullyland in Lizenz fertigte und in die Kinderzimmer auf der ganzen Welt lieferte. Über 300 verschiedene Disney-Produkte präsentiert

weiter
  • 3066 Leser

ODR ist im Besitz von drei Windrädern

Windpark Drei Anlagen in Rot am See sind von ODR und EnBW eingeweiht worden. Eine Beteiligung der Bürger ist geplant.

Ellwangen/Rot am See. Mit einem vielfältigen Rahmenprogramm inklusive geführten Besichtigungen wurde der Windpark Rot am See am vergangenen Sonntag eingeweiht. Der Windpark im Versorgungsgebiet des Ellwanger Versorgers ODR liegt auf der Gemarkung Hausen am Bach im Landkreis Schwäbisch Hall, direkt an der Grenze zur bayerischen Kommune Insingen.

weiter
  • 2335 Leser

Schleich holt Experte in Beirat

Spielwaren Der ehemalige Vorstandsvorsitzende der Ravensburger Gruppe, Karsten Schmidt, will die Marke Schleich weiter stärken und den Wachstumskurs begleiten.

Schwäbisch Gmünd

Personelle Veränderungen beim Spielfiguren-Hersteller Schleich: Karsten Schmidt (61) wurde mit Wirkung vom 1. Mai zum neuen Vorsitzenden des Beirats der Unternehmensgruppe berufen. Er übernimmt den Vorsitz vom amtierenden Beiratsvorsitzenden Dr. Konrad Hilbers (53), der zukünftig als Co-Chairman agieren wird. Als „Active

weiter
  • 3574 Leser

Überregional (7)

Es geht um die Nudel

China baut beim Import von Nahrungsmitteln neue Schranken auf. Deutsche Exporteure sind ratlos.
China errichtet neue Hürden für Nahrungsmittelimporte: Jede Nudel, jeder Keks und jedes Bonbon muss ab Oktober ein eigenes amtliches Unbedenklichkeitszertifikat für China vorweisen. Eine Bedingung, die praktisch nicht zu erfüllen ist. Denn die Behörden in Deutschland oder anderen Ländern müssten bescheinigen, dass die Waren „die Anforderungen weiter
  • 1146 Leser
Kommentar Caroline Strang zu den Rabatten im Modehandel

Hektische Reaktionen

Wie sich eine Branche selbst zerstört, kann man am Modehandel derzeit gut beobachten. Kluge Strategien und besonnene Planung scheinen nicht gerade zu den Stärken der Branche zu gehören. Es wirkt eher so, als beherrschten hektische Reaktionen und schrille Aktionen den Markt. Das sieht man an den ständigen Rabatt-Aktionen. Nutznießer sind die Schnäppchenjäger. weiter
  • 1116 Leser

Konkurrenz für Google und Facebook

Deutsche Konzerne wollen eine eigene Plattform für Online-Dienstleistungen aufbauen.
Mehrere große deutsche Konzerne wollen mit einer Daten-Plattform gegen die Dominanz von US-Schwergewichten wie Google und Facebook ankämpfen. Mit dabei sind zunächst die Allianz, Axel Springer, Daimler, die Deutsche Bank mit der Postbank und der Kartendienst Here der deutschen Autobauer. Die Idee ist ein einheitlicher Zugang zu Online-Diensten. Heute weiter
  • 1049 Leser

Schnelles Internet auch auf dem Land

Die Bundesregierung hat ein ehrgeiziges Ziel: Bis Ende 2018 sollen alle Haushalte in Deutschland mit hoher Geschwindigkeit im weltweiten Datennetz unterwegs sein. Doch die Zeit wird knapp.
Für Jürgen Grützner ist die Sache klar: „Das Problem waren von Anfang an die letzten 30 Prozent. Voraussichtlich werden wir davon gerade mal gut die Hälfte schaffen“, resümiert der Geschäftsführer des Telekom-Verbandes VATM. Es geht um den Ausbau des schnellen Internet. Die Bundesregierung hat dabei die Latte hoch gelegt: In gut eineinhalb weiter
  • 1135 Leser

Trend zum Luxus

Die Branche legt stark zu, weil die Ansprüche wachsen.
Vor allem dank des Trends zu immer teureren Küchen haben die deutschen Hersteller ihren Umsatz im vergangenen Jahr deutlich steigern können. Er wuchs um knapp 5 Prozent auf insgesamt 11,6 Mrd. EUR, wie der Geschäftsführer der Arbeitsgemeinschaft „Die moderne Küche“, Kirk Mangels, gestern in Köln berichtete. Die deutschen Küchenanbieter weiter
  • 1052 Leser

Wenn die Winterjacke schon im Juli an der Stange hängt

In den Bekleidungsläden wird zu viel Ware zur falschen Zeit angeboten, sagen Branchenkenner. Die Folge: Eine Rabattaktion jagt die andere.
In den Schaufenstern der Modehändler wurde es jüngst mal wieder so richtig bunt. Rote Schilder, Reduzierungen bis zu 70 Prozent und wer einen Begriff für die aktuelle Rabattwelle braucht, der nimmt das Wort „Sale“ für Schlussverkauf und hängt noch irgendwas dran. „Mid-Season-Sale“ zum Beispiel – also ein Schlussverkauf weiter
  • 1293 Leser

Zeuge warnte schon früh vor der Pleite

Hätte Anton Schlecker die drohende Insolvenz früher erkennen müssen? Ja – sagt ein Zeuge im Bankrottprozess.
Ein ehemaliger Verwaltungsdirektor hat im Bankrottprozess gegen Anton Schlecker ein düsteres Bild der letzten Jahre der Drogeriemarktkette gezeichnet. „Das Ergebnis ist in der Summe von Jahr zu Jahr schlechter geworden, weil halt die Gesamtumsätze pro Filiale schlechter geworden sind“, sagte der ehemalige Leiter der Verwaltung, der bis weiter
  • 1034 Leser