Artikel-Übersicht vom Samstag, 6. Mai 2017

anzeigen

Überregional (5)

Aufgespießt

Altlastige Assoziationen

Die Kehrwoche könnte man als eine schwäbische Tugend beschreiben. Leichtsinnigen ginge gar das Wort von einer schwäbischen „Leitkultur“ über die Lippen. Doch bald würde die Entrüstung ebenso hochschlagen wie jetzt, da das Unwort wieder aufgetaucht ist. Die alten Reflexe halten sich hartnäckig: Alles was leitet, riecht nach einem, weiter
  • 1059 Leser

Erfolg behindert Digitalisierung

Eine Initiative soll dem Mittelstand bei der Modernisierung helfen. Sonst sind Jobs in Gefahr.
Schattenseiten des Erfolgs sind ausgerechnet an dem wichtigen Thema Digitalisierung zu sehen. „Wirtschaftlich stehen wir top, top, top da“, sagt der Technologiebeauftragte der Landesregierung Wilhelm Bauer. „Ich treffe Mittelständler, die wegen der guten Auftragslage sogar sonntags arbeiten.“ Für Digitalisierung bleibe deren weiter
  • 1090 Leser

Lauschende Wunschbox

Digitale Helfer ziehen in Wohnungen ein. Sie sollen über Staus informieren, Licht einschalten und das Outfit ihrer Besitzer beurteilen.
Einen Wunsch nur aussprechen – und schon wird er erfüllt. Diesem Traum kam ein Mädchen in den USA sehr nahe. Sie wünschte sich ein Puppenhaus und wenig später erhielt ihre Mutter tatsächlich die Mitteilung, dass ein Puppenhaus auf dem Weg sei. Ein Wunder? Nein, vermutlich hat das Kind nur die Worte „Alexa, kauf ein Puppenhaus“ weiter
  • 1218 Leser

Lufthansa will Air Berlin übernehmen

Konzernchef Carsten Spohr hält die kartellrechtlichen Probleme für „lösbar“.
Die Lufthansa will ihren nationalen Konkurrenten Air Berlin übernehmen. Unternehmenschef Carsten Spohr sieht allerdings zuvor den Air-Berlin-Großaktionär Etihad in der Pflicht, Air Berlin zu entschulden. „Die Schuldenfrage kann nur Abu Dhabi lösen“, sagte Spohr am Rande der Hauptversammlung am Freitag in Hamburg. Die kartellrechtlichen weiter
  • 1102 Leser

Umbau läuft nach Plan

Bis Ende 2020 sollen keine Leiharbeiter mehr beschäftigt sein.
Der tiefgreifende Umbau der Volkswagen-Kernmarke VW kommt voran. Bis Ende 2020 soll der letzte der bislang 4500 Leiharbeiter der Marke in Deutschland gegangen sein, wie Personalchef Karlheinz Blessing am Freitag in Wolfsburg sagte. Einige Leiharbeiter würden befristet übernommen. Die genaue Zahl stand zunächst nicht fest. Gleichzeitig hätten bereits weiter
  • 1107 Leser