Artikel-Übersicht vom Mittwoch, 3. Mai 2017

anzeigen

Regional (2)

SHW AG sieht sich für 2017 im Plan

Quartalszahlen Die SHW AG bleibt bei ihrer Ergebnisprognose und ihrem Umsatzausblick für das Jahr 2017.

Aalen-Wasseralfingen. Wenige Tage vor der Aktionärsversammlung am 9. Mai im Heidenheimer Congress Centrum hat der Autozulieferer SHW AG seine Quartalszahlen für die ersten drei Monate vorgelegt. Trotz eines Umsatzrückgangs um 2,3 Millionen Euro und der auf 9,7 Prozent zurückgefahrenen EBITDA-Marge bleibt SHW bei seinen für 2017 prognostizierten

weiter
  • 2098 Leser

Maschinenbau-Forum feiert Premiere

Veranstaltung Gemeinsam mit IHK, WiRO, Südwestmetall und der Hochschule Aalen lädt die Monatszeitung Wirtschaft Regional am 18. Mai zum ersten Mal zu einem Maschinenbau-Forum für die Region. Jetzt anmelden!

Aalen-Wasseralfingen

Der Maschinen-, Anlagen- und Werkzeugbau ist nicht nur in Baden-Württemberg, sondern gerade in der Region Ostwürttemberg eine der zentralen und innovationsstärksten Branchen. Doch die Spitzenposition in diesem Segment ist nicht in Stein gemeißelt: Die Konkurrenz holt auf, der Preisdruck ist groß – und nicht zuletzt sorgen

weiter

Überregional (6)

„Es passiert oft unfreiwillig“

In zehn Prozent der Familien verdient die Frau mehr als der Mann und wird damit zur Haupternährerin. Im Interview erklärt Expertin Ute Klammer Gründe und Folgen wie die Dreifachbelastung für Mütter.
Wenn Mama das Geld verdient“ nennt sich die Publikation, die aus verschiedenen Forschungsprojekten entstanden ist. Eine der Autorinnen ist Ute Klammer, Professorin an der Universität Duisburg-Essen. Sie hat untersucht, unter welchen Umständen Mütter zu Familienernährerinnen werden, was das für Folgen hat und was die Politik tun muss, um die weiter
  • 1122 Leser

Alter Vertrauter belastet Schlecker

Im Prozess gegen den gefallenen Drogeriemarktkönig bestätigt der ehemalige Prokurist indirekt, dass Geld hin- und hergeschoben wurde.
Dienstag ist Markttag in Ehingen (Alb-Donau-Kreis). Anton Schlecker und seine Familie haben darum viele Zuschauer, als sie am Rathaus vorbei durch den Nieselregen zum Gerichtssaal gehen. Weil dem für diesen Verhandlungstag geladenen Zeugen die Fahrt nach Stuttgart nicht zuzumuten gewesen wäre, wurde die Verhandlung in das 24 000-Einwohner-Städtchen weiter
  • 1111 Leser

Chinesen bekommen den Zuschlag

Nach langer Suche hat der Konzern seine Anlasser-Sparte gen Fernost verkauft.
Die traditionsreiche Anlasser-Sparte des Autozulieferers Bosch wird nach China verkauft. Ein Vertrag mit einem asiatischen Konsortium sei am Dienstag unterzeichnet worden, teilte Bosch mit. Die Käufer sind der Zulieferer ZMJ und die Investmentfirma China Renaissance Capital Investment als Kapitalgeber. Zuvor hatte die „Frankfurter Allgemeine weiter
  • 994 Leser

Ein alter Vertrauter belastet Anton Schlecker

Im Prozess gegen den gefallenen Drogeriemarktkönig bestätigt der ehemalige Prokurist indirekt, dass Geld hin- und hergeschoben wurde.
Dienstag ist Markttag in Ehingen (Alb-Donau-Kreis). Anton Schlecker und seine Familie haben darum viele Zuschauer, als sie am Rathaus vorbei durch den Nieselregen zum Gerichtssaal gehen. Weil dem für diesen Verhandlungstag geladenen Zeugen die Fahrt nach Stuttgart nicht zuzumuten gewesen wäre, wurde die Verhandlung in das 24 000-Einwohner-Städtchen weiter
  • 1323 Leser

Jetzt auch Fernsehen

Übertragungen von Sport, Nachrichten oder Konzerten geplant.
Twitter will zur Fernseh-Plattform werden. Der Kurznachrichtendienst stellte Pläne für die Übertragung von Konzerten, Sport-Programmen und TV-News vor. So sollen pro Saison 20 Spiele der Frauenbasketball-Liga WNBA gezeigt werden und bei Golf-Turnieren zusätzlich zu bisherigen Live-Streams auch 360-Grad-Videos. Der Fernseh-Sender des Finanzdienstes weiter
  • 918 Leser
Kommentar Thomas Veitinger zum Verkauf einer Sparte von Bosch

Vertrauen ist nötig

In der Wirtschaft ist oft Bauchgefühl nötig. Bei Bosch kommt noch Vertrauen hinzu. Der Autozulieferer verkauft sein Geschäft mit Startern und Generatoren. Die Sparte machte viele Jahre Verluste. Nun ist sie zwar auf Gewinn getrimmt worden, soll aber zu klein sein, um im Wettbewerb bestehen zu können. Das ist nachvollziehbar, vor allem weil der Konzern weiter
  • 1078 Leser