Artikel-Übersicht vom Dienstag, 25. April 2017

anzeigen

Regional (4)

RAL-Gütezeichen an ISO-Chemie verliehen

Der Fugendichtbandklassiker ISO-BLOCO 600 von ISO-Chemie wurde in die Riege der RAL-gütegesicherten Abdichtungsprodukte aufgenommen und mit dem RAL-Gütezeichen „Fugendichtungskomponenten und -Systeme“ ausgezeichnet. Bernfried Stache, Geschäftsführer der RAL-Gütegemeinschaft Fugendichtungskomponenten und -Systeme erläuterte bei der

weiter
  • 2163 Leser

Fugenexperten halten Gebäude dicht

Pressetage Die Aalener ISO-Chemie ist Marktführer bei Gebäudeabdichtungen und feiert 40-jähriges Bestehen. Der Mittelständler gewährt Einblicke in die Produktion und wird von RAL ausgezeichnet.

Aalen

Der Spezialist für Gebäudeabdichtungen, die ISO-Chemie GmbH, hat Einblicke in ihre Produktionsprozesse gewährt. Bei Pressetagen anlässlich des 40-jährigen Bestehens standen Vorgehensweisen in den Laboren und an den Fertigungslinien im Blick. Abdichtlösungen und Prüfungen der Funktionstüchtigkeit der Produkte wurden hautnah an Einbauanwendungen

weiter
  • 3101 Leser

Kümmerer der IHK hat sich bewährt

Integration Die IHK sucht Arbeitsverhältnisse für junge Flüchtlinge. Im Herbst wird ein junger Syrer Azubi bei der IHK.

Heidenheim. Nach dem ersten Jahr des Förderprogrammes „Integration durch Ausbildung – Perspektiven für Flüchtlinge“ kann die IHK Ostwürttemberg ein positives Resümee ziehen: Knapp 30 geflüchtete Jugendliche konnten durch den sogenannten Kümmerer auf dem Weg in eine Ausbildung oder in ein Praktikum begleitet werden. Auch in

weiter
  • 1240 Leser

Voith plant Wechsel der Rechtsform

Außerdem soll Aufsichtsrat verkleinert werden

Heidenheim. Die Konzerngeschäftsführung der Voith GmbH schlägt in Abstimmung mit dem Gesellschafterausschuss den Gesellschaftern vor, die Rechtsform des Unternehmens von einer GmbH in eine Kommanditgesellschaft auf Aktien (KGaA) umzuwandeln. Das teilt das Heidenheimer Unternehmen in einer Pressemitteilung mit. Die Gesellschafter werden

weiter
  • 5
  • 5320 Leser

Überregional (6)

Autobahnen droht die Privatisierung

Der Bund will Bau und Unterhalt der Fernstraßen übernehmen. Der Rechnungshof hält nichts von den Plänen.
Der Bundestag könnte jede Kontrolle über die Bundesautobahnen verlieren. „Es fehlt ein Schutzzaun“, sagte der Präsident des Bundesrechnungshofs, Kay Scheller, angesichts des Gesetzentwurfs zur Gründung einer zentralen Bundesfernstraßengesellschaft. Deren Privatisierung sei „gewollt und beabsichtigt“. Zwar soll im Grundgesetz weiter
  • 927 Leser

Dax auf historischem Höchstkurs

Der Ausgang der ersten Wahlrunde in Frankreich lässt die europäischen Börsen deutlich steigen.
Die Anleger in Europa haben mit Erleichterung auf den Sieg des Pro-Europäers Emmanuel Macron bei der ersten Runde der Präsidentschaftswahl in Frankreich reagiert. Der deutsche Aktienindex Dax erreichte mit 12 454 Punkten am Montag einen neuen Höchststand. Auch die Aktienkurse in Paris sowie der Euro legten zu. Der Bundesverband der Deutschen weiter
  • 897 Leser

Der Roboter mit der Sensorhaut

Die Schutzzäune zwischen Mensch und Maschine fallen. Damit es dabei nicht zu Kollisionen kommt, braucht es neue Sicherheitstechnik.
Wie ein Elefantenrüssel bewegt sich der Roboterarm durch den Raum. Dabei hält er einen Gummiball fest. Und weil nicht nur der Elefant, sondern auch der Oktopus Pate standen für den Octopus Gripper des Industrieunternehmens Festo (Esslingen am Neckar), hält er diesen mit Saugnäpfen fest. Der pneumatische Leichtbauroboter wird über Druckluft gesteuert weiter
  • 1148 Leser

Geld für die Brille

Für gute Geschäfte könnte die Sehhilfe auf Rezept für besonders fehlsichtige Kassenpatienten sorgen. Doch bei dem neuen Gesetz sind noch Fragen offen.
Gut eine Million Kassenpatienten können jetzt wieder auf einen Zuschuss für ihre Brille hoffen. Doch während die Optiker sich schon auf gute Geschäfte freuen, bemängeln Betroffene, das neue Heil- und Hilfsmittelgesetz sehe keine ausreichenden Zuschüsse vor. „Sind die Festbeträge zu niedrig, oder sind es die Optiker, die nicht gern arbeiten weiter
  • 947 Leser

Grenzen des Wachstums

Die Erwerbstätigen werden in Deutschland weniger.
Das Schrumpfen und die Alterung der Bevölkerung werden nach Ansicht der Bundesbank bis 2025 deutliche Spuren auch in der deutschen Wirtschaft hinterlassen. Dadurch sinke die Zahl der Menschen im erwerbsfähigen Alter und letztlich die Wachstumsrate des Produktionspotentials der Wirtschaft und damit die Basis für weiteres Wachstum, schreibt die Bundesbank weiter
  • 773 Leser
Kommentar Rolf Obertreis zur Wahl in Frankreich und den Börsen

Hoffnung für Europa

Am Montag war er der Star – auch an den Börsen und das nicht nur in Europa. In Frankfurt trieb Emmanuel Macron die Aktien sogar auf neue Höchststände. Der Deutsche Aktienindex Dax verbuchte gleich mehrfach einen neuen Rekord. Wirklich überraschend war das nicht. Es war sogar logisch. Auch die Händler an der Börse und Anleger sind höchst weiter
  • 847 Leser