Artikel-Übersicht vom Montag, 24. April 2017

anzeigen

Regional (3)

Damit Kunden Zeiss erleben

Eröffnung Im neuen „Microscopy Customer Center Europe“ in Oberkochen präsentiert Zeiss das komplette Mikroskopie-Technologieportfolio.

Oberkochen.

Mit rund 170 Kunden aus ganz Europa feierte am Montag Zeiss die Eröffnung des neuen europäischen Mikroskopie-Kundenzentrums. „Das ist ein großer Tag für uns und für unsere Partner“, freute sich Vorstandsvorsitzender Prof. Dr. Michael Kaschke, „mit dem Center wollen wir unseren Kunden zum Erfolg verhelfen“.

Zeiss

weiter
  • 2456 Leser

Forum Optical Engineering am Mittwoch

Veranstaltung Zeiss, Hochschule Aalen und Wirtschaft Regional erklären Faszination der optischen Technologien.

Oberkochen.Das Licht ist eine Schlüsseltechnologie des 21. Jahrhunderts. Im Ostalbkreis wird der technologische Fortschritt auf diesem Gebiet mitgestaltet. Die Optoelektronik spielt dabei eine wichtige Roll. So haben Mikrolithographiesysteme aus Oberkochen entscheidende Impulse für den Fortschritt in allen Feldern der Digitalisierung, in der IT,

weiter
  • 1838 Leser

Zeiss weist Vorwürfe von Nikon zurück

Patentstreit Japaner monieren Verletzungen bei Lithografiesystemen. Zeiss widerspricht und bedauert Nikons Entscheidung.

Oberkochen. Nikon droht Zeiss und dessen holländischen Partner ASML mit rechtlichen Schritten. Der japanische Konzern begründet dies mit angeblichen Patentverletzungen in den Niederlanden, Deutschland und Japan. ASML nutzte patentierte Technologien in Lithografiesystemen, ohne dafür eine Genehmigung erhalten zu haben. Zeiss widersprach umgehend

weiter
  • 1
  • 1987 Leser

Überregional (5)

5100 Telefonnummern, die Ortsnähe vortäuschen

Manche Dienstleister leiten Anrufer unbemerkt weiter. Die Kunden gehen davon aus, bei einer heimischen Firma zu landen. Ein Irrtum.
Hier hilft nur noch eine Entrümplungsfirma. Es hat sich einfach zu viel angesammelt. Im Telefonbuch steht eine Firma mit der richtigen Ortsvorwahl. Prima. Was der Kunde in diesem Fall nicht weiß: Wenn er gleich anruft, wird sein Telefonat unbemerkt weitergeleitet. Dorthin, wo die Firma wirklich ihren Sitz hat – was oft ganz schön weit entfernt weiter
  • 970 Leser
Börsenparkett

Anleger halten sich zurück

Frankreich und Borussia Dortmund – das waren die beiden Themen die zum Wochenschluss die Diskussion auch auf dem Börsenparkett in Frankfurt bestimmten. Auch die Händler fürchten einen Sieg der Rechtsextremen im Nachbarland und damit weiteres Unbill für die Eurozone und die EU. Und sie schütteln den Kopf über die perfide, menschenverachtende weiter
  • 974 Leser

EU pocht auf Autos ohne Schadstoffe

Brüssel möchte bis zum Jahr 2030 die Klimagase drastisch reduzieren. Ein Thema dabei sind E-Autos.
Die ab 2021 in der Europäischen Union geplanten neuen Abgas-Grenzwerte für Autos sollen „ehrgeizig“ werden. Dies kündigte EU-Vizekommissionspräsident Maros Sefcovic in einem Interview der Deutschen Presse-Agentur zum Start der Hannover Messe an. Die EU will zudem Geld für Ladestationen für Elektro- und Brennstoffautos locker machen. weiter
  • 998 Leser

Hannover ganz im Zeichen von Industrie 4.0

Messestart Die als weltgrößte Industrieschau geltende Hannover Messe ist am gestrigen Sonntag mit ersten Veranstaltungen an den Start gegangen. Auf dem vorgeschalteten Industrieforum sprach sich Staatssekretär Matthias Machnig (SPD) aus dem Bundeswirtschaftsministerium für eine neue Risikokultur in der Gründerszene aus. Ein Scheitern von Firmengründungen weiter
  • 986 Leser

Kritik an Exportstärke

Amerikaner halten an ihrer harten Position fest.
Die USA haben bei der IWF-Frühjahrstagung in Washington alle Versöhnungsversuche gekontert und bleiben in ihrer Kritik am offenen Welthandel hart. US-Finanzminister Mnuchin rückte in einem Statement zum Abschluss des Treffens der weltweiten Finanzelite entgegen der Hoffnungen nicht von seiner strikten Haltung ab. „Gemeinsam mit unseren innenpolitischen weiter
  • 947 Leser