Artikel-Übersicht vom Samstag, 15. April 2017

anzeigen

Regional (1)

Bei Bosch AS wird es ernst

Standortsicherung Am Mittwoch und Donnerstag entscheidende Verhandlungen über Stellenabbau. Kundgebung am Mittwoch mit OB Richard Arnold.

Schwäbisch Gmünd.

In der Woche nach Ostern fallen bei der Robert Bosch Automotive Steering GmbH (AS) wichtige Entscheidungen über die Zukunftssicherung von Arbeitsplätzen. Wie berichtet, hat die Geschäftsleitung des größten Gmünder Arbeitgebers angekündigt, bis 2020 mindestens 760 Stellen in der Produktion sozialverträglich abzubauen, um

weiter

Überregional (4)

„Menschen brechen wieder aus Zwängen aus“

Motorradfahren ist Widerstand gegen den politischen Zeitgeist, sagt der Marktforscher Werner Hagstotz. Die Absatzzahlen steigen.
Im vergangenen Jahr sind die Zulassungszahlen motorisierter Zweiräder in Deutschland gegenüber dem Vorjahr um 15 Prozent gestiegen. Seit 2011 geht es aufwärts bei den Neuzulassungen, davor steil bergab. Der Marktforscher Werner Hagstotz erklärt, woran das liegt. Warum fahren wieder mehr Menschen auf Zweiräder ab? Werner Hagstotz: Zu Beginn der weiter
  • 961 Leser
Kommentar Simone Dürmuth zur Kennzeichnung von Produkten mit Ei

Kaum jemand will Käfig-Eier

Wir kennen die Bilder von Hühnern in Käfigen zur genüge. Und kaum jemand will ein Ei auf dem Frühstückstisch oder im Osternest, das so produziert wurden. Darum ist die Nachfrage nach Eiern aus Käfighaltung seit der Einführung der Kennzeichnungspflicht 2004 auch stark zurückgegangen. Aber die meisten Eier nehmen wir über verarbeitete Lebensmittel weiter
  • 916 Leser

Verdächtige in Haft

Ein ehemaliger Mitarbeiter soll betrogen haben.
Wegen des Verdachts auf Betrug in Millionenhöhe ermittelt die Staatsanwaltschaft in Stuttgart gegen einen ehemaligen Mitarbeiter des Energieversorgers ENBW (Karlsruhe) und mehrere mutmaßliche Mitwisser. „Drei Verdächtige sitzen in Untersuchungshaft“, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Donnerstag. Die Fälle hätten sich in Stuttgart weiter
  • 977 Leser

Wo kommt das Ei in den Nudeln her?

Es ist bisher nicht erkennbar, wie die Eier in Fertigprodukten produziert wurden. Das soll sich ändern.
Tier- und Verbraucherschützer fordern eine Kennzeichnungspflicht für Lebensmittel, die Ei enthalten. Der Gesetzgeber sei in der Pflicht, „die transparente Kennzeichnungspflicht von rohen Eiern auf verarbeitete Produkte auszuweiten“, sagte Waltraud Fesser, Ernährungsexpertin der Verbraucherzentrale Rheinland-Pfalz. Ein Drittel der in Deutschland weiter
  • 1053 Leser