Artikel-Übersicht vom Freitag, 24. März 2017

anzeigen

Regional (3)

Ausschüttung soll über 50 Prozent liegen

Geschäftsbericht Die SHW AG schlägt Dividende von einem Euro je Aktie vor. Ausschüttungsquote würde ansteigen.

Aalen-Wasseralfingen. Der Automobilzulieferer SHW AG hat seine Wachstumsstrategie aufgrund der Internationalisierung bekräftigt. Demnach sollen die Jahresumsätze ab 2018 wieder signifikant ansteigen und im Jahr 2020 in der Größenordnung von 620 bis 650 Millionen Euro liegen. „Binnen zwei Jahren fahren wir die Fertigung in China, Nordamerika

weiter
  • 1866 Leser

Beim Elevator Pitch messen sich zehn Teams

Elevator Pitch Die Region bietet eine lebendige Gründerszene. Die wurde beim Regional Cup Ostwürttemberg des „Elevator Pitch BW“ deutlich. Der Sieg geht an die mybimaxx GmbH.

Heidenheim

Ostwürttemberg ist ein attraktiver Standort für Start-ups. Beim Regional Cup des „Elevator Pitch BW“ präsentierten sich zehn Gründerteams aus der vielseitigen und lebendigen regionalen Gründungsszene. Der Nachmittag stand unter dem Motto „Marketing trifft Start-up“. Rund 100 Gäste fieberten mit den Teams mit.

weiter
  • 1738 Leser

Handwerksberufe haben gute Chancen

Lossprechungsfeier Das Handwerk boomt, gute Fachkräfte sind stark gefragt – deshalb steigt die Zahl der Auszubildenden

Schwäbisch Gmünd. Die Lossprechungsfeier der Auszubildenden am Donnerstag in Schwäbisch Gmünd war eine Demonstration für die hohe Wertschätzung der Handwerksberufe. Am Freitag stellten wir die Preisträger vor, nachfolgend die Namen aller erfolgreichen Junghandwerker.

Änderungsschneider: Sabiha Bindal. Anlagenmechaniker: Pascal Andres, Daniel

weiter
  • 4145 Leser

Überregional (8)

100 Millionen gefordert

Spediteure verlangen von Herstellern Schadensersatz.
Mehr als 200 mittelständische Spediteure haben eine millionenschwere Schadenersatzforderung gegen Hersteller gerichtet, die an einem Lkw-Kartell beteiligt waren. Der Verein zur Förderung des Wettbewerbs in der Speditionsbranche verlangt rund 100 Mio. EUR von Daimler, MAN und anderen Herstellern. „Wir hoffen, unsere Forderung nicht erst gerichtlich weiter
  • 885 Leser

Einheitliche Standards in Europa

Brüssel plant Verbesserungen bei Banküberweisungen und Autoversicherungen und -vermietungen.
Die EU-Kommission will Banken dazu verpflichten, die Gebühren für grenzüberschreitende Überweisungen in Nicht-Euro-Länder zu senken. Für Verbraucher ungünstige „Gebührenpraktiken“ sollen abgeschafft werden, heißt es in einem „Aktionsplan zu Finanzdienstleistungen für Verbraucher“, den die EU-Kommission am gestrigen weiter
  • 911 Leser

Heftige Kritik am geplanten Diesel-Fahrverbot

Die Unternehmen im Land vermuten eine „Hetzjagd“ auf die Automobilhersteller.
Nachdem sich bereits mehrere Branchenverbände gegen Fahrverbote für Dieselfahrzeuge in Stuttgart ausgesprochen haben, hat nun auch der Indus?trieverband die Pläne der Landesregierung kritisiert. „Fahrverbote schaden dem Standort Stuttgart und mittelbar auch dem Standort Baden-Württemberg“, sagte der Präsident des Landesverband der Industrie weiter
  • 1064 Leser

Höhere Strompreise erwartet

Auswertung der aktuellen Daten des Vergleichsportals Verivox verheißt für Verbraucher nichts Gutes.
Für Millionen Privathaushalte in Deutschland steigen einem Medienbericht zufolge erneut die Strompreise. Dies geht aus einer aktuellen Übersicht des Vergleichsportals Verivox hervor, die den Zeitungen der Funke Mediengruppe vorliegt. 70 regionale Versorger verlangen demnach höhere Preise ab März, April oder Mai 2017. Im Schnitt würden die Rechnungen weiter
  • 746 Leser
Kommentar Dieter Keller zur Deutschen Bahn

Kein Revoluzzer

Neue Chefs rufen gerne als erstes die Revolution aus und machen große Ankündigungen, was alles anders werden soll und muss. Richard Lutz kann das bei der Deutschen Bahn schlecht tun. Schließlich sitzt er schon seit sieben Jahren im Vorstand, und er hat alle Entscheidungen seines Vorgängers Rüdiger Grube mitgetragen. Daher war er mit verantwortlich weiter
  • 776 Leser

Konsumlaune lässt nach

Bundesbürger reagieren offenbar auf gestiegene Inflation.
Preissteigerungen vor allem an den Benzin-Zapfsäulen haben der Konsumlaune der Verbraucher einen leichten Dämpfer versetzt. Viele Bundesbürger fürchteten, dass sie sich wegen der im Februar auf 2,2 Prozent gestiegenen Inflation künftig weniger leisten könnten, teilte das Marktforschungsunternehmen GfK mit. Verbraucher reagierten damit auf gestiegene weiter
  • 852 Leser

Millionen Minijobber ohne Urlaub

Eine Studie zeigt, dass Geringbeschäftigte in Deutschland oftmals ihre Rechte nicht ausnutzen oder nicht bekommen, was ihnen zusteht. Der Mindestlohn wird aber fast immer eingehalten.
Viele der rund 7 Mio. Minijobber in Deutschland leiden unter schlechten Arbeitsbedingungen – andere schätzen dagegen die Möglichkeit eines Hinzuverdienstes. Das zeigt eine neue große Minijob-Studie. Hier Fragen und Antworten zum Thema: Wer arbeitet im Minijob? Zu 63 Prozent sind es Frauen. Rund ein Drittel der Minijobber sind sonst vor allem weiter
  • 888 Leser

Pünktlich und sympathisch

Der neue Konzernchef Richard Lutz verspricht mehr Qualität und Service. Er bekennt sich nachdrücklich zu Stuttgart 21.
Ungewöhnlicher Ort für gleich zwei Hoffnungsträger: Ins ICE-Instandhaltungswerk Berlin lud die Deutschen Bahn die Journalisten zur Bilanzpressekonferenz ein, um im Hintergrund den neuen ICE4 präsentieren zu können, der ab Dezember im Fernverkehr mehr Service bieten soll. Davor strahlte der neue Konzernchef Richard Lutz. Am Tag nach seiner offiziellen weiter
  • 1008 Leser