Artikel-Übersicht vom Dienstag, 14. März 2017

anzeigen

Regional (3)

Inneo hilft beim Aufklären

Digitalisierung Das Ellwanger Unternehmen ist Mitglied in der Innovation Alliance. Der Zusammenschluss organisiert eine Roadshow, bei der Digitalisierung besprochen wird.

Ellwangen

Eine entscheidende Voraussetzung für die Digitalisierung in Unternehmen ist die positive Einstellung der Mitarbeiter dem Thema gegenüber. Wenn sich Mitarbeiter jedoch mit Entscheidungen allein gelassen fühlen, akzeptieren sie kaum Veränderungen. Sie gehen in eine Art Wartestellung. Laut einer aktuellen Studie der Innovation Alliance, der

weiter
  • 2250 Leser

Umicore setzt auf gute Ausbildung

Fachbereichstreffen Umicore Galvanotechnik öffnet seine Tore für die Schwäbisch Gmünder Industriekaufleute.

Schwäbisch Gmünd. Das jährliche Fachbereichstreffen der Industriekaufleute fand bei der Umicore Galvanotechnik GmbH statt. Thilo Kuhn von der Umicore-Geschäftsleitung begrüßte die Vertreter der kaufmännischen Berufsschule Schwäbisch Gmünd sowie die Personal- und Ausbildungsverantwortlichen der Industriebetriebe aus der Region und stellte das Unternehmen

weiter
  • 1821 Leser

Varta Micro stellt in Paris Produkte aus

Messe UNSAF Der Ellwanger Hersteller von Mikrobatterien zeigt sein komplettes Sortiment auf der Fachmesse.

Ellwangen/Paris. „power one verbindet“ – so das Motto des führenden Hörgerätebatterieherstellers Varta Microbattery auf dem Fachkongress UNSAF. Das Branchenforum findet vom 24. bis 26. März in Paris statt. Die Varta-Marke „power one“ zeigt seine Hörgerätebatterien der neusten Generation im Palais des Congres in Paris.

weiter
  • 1386 Leser

Überregional (7)

„Ich wollte die Gläubiger nicht benachteiligen“

Erstmals seit Jahren meldet sich Anton Schlecker öffentlich zu Wort. Der Tenor: Er habe nur für seine Familie gesorgt und kein Geld beiseite geschafft.
Es ist das Bild eines zwar nicht unbedingt herzlichen, aber doch treusorgenden Familienvaters, das Anton Schlecker von sich zeichnet. An Tag zwei des Prozesses gegen ihn verliest der 72-Jährige eine Erklärung. Die Blätter in der einen Hand, mit der anderen gestikuliert er. Darauf haben alle gewartet, seit Anton Schlecker seine Tochter Meike im Januar weiter
  • 652 Leser

Berlin hofft auf eine gute Debatte

In Baden-Baden treffen sich am Wochenende die Finanzminister und Notenbank-Chefs.
Die Bundesregierung stellt sich im Kreis der G20-Gruppe der führenden Industrie- und Schwellenländer auf schwierige Gespräche zur Handels- und Finanzmarktpolitik ein. Beim Treffen der G20-Finanzminister und -Notenbankchefs an diesem Freitag und Samstag in Baden-Baden bestehe „natürlich Diskussionsbedarf“, hieß es im Finanzministerium in weiter
  • 601 Leser

Einstieg in Digitalhandel

Maschinenbauer startet Verkaufsplattform in den USA.
Der Heidenheimer Maschinenbauer Voith hat gemeinsam mit einer Tochter der Boston Consulting Group eine digitale Plattform für die Papierindustrie gegründet. Bei merQbiz soll Altpapier in den Vereinigen Staaten gehandelt werden, teilte Voith mit. Die Plattform richte sich zunächst an Marktteilnehmer der nordamerikanischen Papierindustrie. Solche Handelsplattformen weiter
  • 614 Leser

Gefälschte Job-Angebote im Internet

Vor allem internationale Unternehmen werden zur Abzocke benutzt.
Es ist eine gemeine Masche: Internationale Betrügerbanden schalten gefälschte Stellenanzeigen in Internet-Jobbörsen oder versenden diese per E-Mail. Sie spähen Bewerber aus, stehlen deren Identität oder betrügen sie um viel Geld – überwiesen für angebliche Vermittlungsgebühren oder Spezialsoftware. Die Zahl solcher Fake-Anzeigen nimmt in weiter
  • 673 Leser

Mehr Mitsprache für Aktionäre

Millionenschwere Managergehälter sorgen für Zündstoff im Wahljahr. In Europa sollen Anleger künftig mitentscheiden. Das EU-Parlament bastelt an einer Richtlinie.
Europas Aktionäre sollen mehr Rechte bekommen: Mindestens alle vier Jahre sollen sie ihr Votum über die Bezüge der Unternehmensspitze abgeben, bei wesentlichen Änderungen des Vergütungssystems müssen sie auf jeden Fall gefragt werden. Das sieht die Novelle der Europäischen Aktionärsrechterichtlinie vor. Wie haben sich die Managergehälter in Deutschland weiter
  • 937 Leser
Kommentar Von Rolf Obertreis zur neuen Richtlinie für Aktionärsrechte.

Richtlinie wird wenig ändern

Sie sind die Eigentümer, aber was die Vorstände kassieren, ist ihre Sache nicht. In Deutschland werden sie bei den großen börsennotierten Konzernen – nicht aber bei den kleineren Unternehmen – trotzdem schon jetzt auf den Hauptversammlungen regelmäßig befragt, was sie von den Vergütungen „ihrer“ Chefs halten. Insofern bringt weiter
  • 712 Leser

Streik an den Flughäfen in Berlin

Verdi ruft das Bodenpersonal in Tegel und Schönefeld bis Mittwochmorgen zur Arbeitsniederlegung auf.
Die Gewerkschaft Verdi verlängerte den Ausstand an den Berliner Flughäfen kurz nach Streikbeginn am Montag um einen Tag. Reisende müssen sich darauf einstellen, dass die meisten Flüge bis Mittwoch um 5 Uhr ausfallen werden. Mit dem Streik will die Gewerkschaft ein besseres Tarifangebot für die rund 2000 Beschäftigten erzwingen. Aus Sicht des Flughafenverbandes weiter
  • 746 Leser