Artikel-Übersicht vom Freitag, 10. März 2017

anzeigen

Regional (6)

Autotest legt Standorte zusammen

Umbau Nach der Übernahme durch Ceterum strukturiert der Zulieferer mit Standort in Iggingen kräftig um.

Iggingen/Franzensfeste. Die Autotest-Gruppe hält am Standort Südtirol fest, allerdings macht der Autozulieferer aus zwei Fabriken eine. Wie das Unternehmen mitteilt, werden zur Konsolidierung die Werke Lana und Franzensfeste bis zum Ende des Jahres zusammengelegt. Franzensfeste soll danach zum Kompetenzzentrum für die Spritzgusstechnologie der Gruppe

weiter
  • 2015 Leser

Die Zahlen der Raiba Mutlangen im Jahr 2016

Finanzkennzahlen in Euro (in Klammer Veränderung zum Vorjahr) Bilanzsumme341 Mio. (+1,2%) Kundenkredite212 Mio. (+4,1%) Kundeneinlagen282 Mio. (+6,5%) Betreutes Kundenvolumen 754 Mio. (+6,1 %) Bilanzielles Eigenkapital 31,7 Mio. (+6,7 %) Zinsüberschuss7,5 Mio. (-8,0 %) Provisionsüberschuss2,5 Mio. (+0,8 %) Bilanzgewinn0,6 Mio. (+1,0 %) Vorschlag

weiter
  • 610 Leser
Wirtschaft kompakt

Existenzgründung

Ellwangen. Die Selbstständigkeit im Nebenerwerb sollte gut geplant sein. Die Veranstaltung am 6. April um 9 Uhr bis 11 Uhr, findet im Rathaus, Kleiner Sitzungssaal, Spitalstraße 4, in Ellwangen, statt und bietet eine Starthilfe für die Selbstständigkeit im Nebenerwerb. Info und Anmeldung: Tel. (07321) 324-182.

weiter
  • 2790 Leser
Wirtschaft kompakt

Fachkräfteforum

Heidenheim. Die sozialen Netzwerke Xing, Facebook & Co. werden wichtiger. Beim Fachkräfteforum Ostwürttemberg am 16. März ab 17 Uhr, das von der IHK organisiert wird, zeigt Ralph Dannhäuser, Experte für Social-Marketing und Recruiting, wie Unternehmen insbesondere Xing für eine erfolgreiche Suche nach Fachkräften nutzen können. Im Fokus

weiter
  • 2065 Leser
Wirtschaft kompakt

Gesundheitsmanagement

Aalen. Mit ihrem kostenlosen Online-Seminar „Einführung in das betriebliche Gesundheitsmanagement“ am 14. März richtet sich die Innungskrankenkasse (IKK) classic vor allem an Personen aus dem Personalwesen und an Geschäftsleitungen. Die Fachberater der Krankenkasse erläutern am Beispiel des demografischen Wandels die wachsende Bedeutung und

weiter
  • 2598 Leser

Kundengeschäft wächst stark

Bilanz Die Anlagen und Kredite liegen auf Rekordniveau: Die Raiffeisenbank Mutlangen ist mit 2016 zufrieden – rüstet sich aber für schlechtere Zeiten.

Mutlangen

Auch im vergangenen Geschäftsjahr 2016 hat die Raiffeisenbank Mutlangen stark zugelegt: Das Kundengeschäft boomt, sowohl auf der Kredit- als auch auf der Anlagenseite. Die Bilanzsumme steigt auf 341 Millionen Euro. Der Vorstand um seinen Sprecher Dieter Breuer ist zufrieden. „Die Ergebnisse sind erfreulich. Wir haben durchweg solide

weiter
  • 1745 Leser

Überregional (8)

„Lasche Vorgaben“

Grüne kritisieren die EU-Kennzeichnung.
Die Grünen haben die aus ihrer Sicht „laschen Vorgaben“ der EU zur Kennzeichnungspflicht von Lebensmitteln kritisiert. „Der EU-Bezugswert liegt bei Zucker beispielsweise bei 90 Gramm pro Tag, obwohl die Weltgesundheitsorganisation nur einen Verzehr von höchstens 50 Gramm pro Tag empfiehlt“, sagte die verbraucherpolitische Sprecherin weiter
  • 840 Leser

Der projektierte Traum vom Eigenheim

Wer ein Haus mieten möchte, bekommt im Internet oft Neubau-Kaufobjekte angezeigt. Denn es gibt zu wenig Mietangebote.
Das Haus soll 379 200 EUR kosten. Die Anzeige gibt genau an, was man für so viel Geld alles geboten kriegt: 155 Quadratmeter Wohnfläche, voll unterkellert, zwei Autostellplätze, Gäste-WC, Böden aus Parkett, Fließen, Granit oder Laminat und Kunststofffenster. Ein einstöckiger Bungalow mit zwei miteinander verbundenen Teilen. In der Anzeige weiter
  • 1466 Leser

Geldschleuse bleibt offen

Die Europäische Zentralbank hält an ihrem Kurs fest.
Europas Währungshüter zeigen sich vom jüngsten Inflationssprung unbeeindruckt: Trotz steigender Verbraucherpreise hält die Europäische Zentralbank (EZB) an ihrer Billiggeldschwemme fest. Banken bekommen frisches Zentralbankgeld weiterhin zu null Prozent Zinsen. Bei seiner Sitzung am Donnerstag hielt die der Rat der Notenbank den Leitzins wie erwartet weiter
  • 715 Leser

Hugo Boss wächst nicht mehr

Ein maues Jahr war bereits angekündigt. Doch der Gewinnrückgang des Konzerns erschreckt die Anleger.
Der Edelschneider Hugo Boss (Metzingen) stellt sich auf ein weiteres Jahr des Übergangs ein. 2017 werde der Umsatz währungsbereinigt weitgehend stabil bleiben, teilte der Konzern mit. Auch beim operativen Ergebnis ist wenig Bewegung absehbar. Immerhin dürfte der Konzerngewinn wieder im zweistelligen Prozentbereich steigen, weil 2017 Umbaukosten wegfallen. weiter
  • 900 Leser

Mehr Schutz für die Hüter der Vielfalt

Kongress in Schwäbisch Hall verlangt Garantie der Rechte von Kleinbauern in der ganzen Welt.
Er hat das Schwäbisch-Hällische Landschwein vor dem Aussterben bewahrt. Mit 1450 Landwirten baute er eine florierende Erzeugergemeinschaft auf, Umsatz 120 Mio. EUR. Jetzt möchte Rudolf Bühler (64) den weltweit 1,5 Mrd. Kleinbauern zu ihren Rechten verhelfen. Zu einem Kongress sind fast 500 Erzeuger und Funktionäre aus 54 Ländern nach Schwäbisch weiter
  • 825 Leser
ITB

Mit der Datenbrille auf Reisen gehen

Veranstalter werben mit Fotos und Videos im Internet. Auf der Internationalen Tourismusbörse in Berlin lautet das Zauberwort Virtual-Reality-Brillen.
Die Augen von einem weißen Kasten verdeckt, Kopfhörer auf den Ohren – so steht eine junge Frau an einem Messestand. Ein wenig mechanisch dreht sie sich im Kreis, schaut auf und ab, lächelt. Sie ist in der virtuellen Realität unterwegs. Mit einer Virtual-Reality-Brille. Die vermittelt ihr den Eindruck, sie sei gerade in Santa Cruz in Argentinien. weiter
  • 1072 Leser
Kommentar Helmut Schneider zur Jahresbilanz von Hugo Boss

Strategie korrigiert

Nicht, dass da ein falscher Eindruck entstehen könnte: Hugo Boss, der Metzinger Edelschneider und Deutschlands herausragende Modemarke, steckt nicht in der Krise. Sein Geschäft ist profitabel, die Margen gut. Im vergangenen Jahr ist der Gewinn deutlich zurückgegangen. Aber das ist auch einem Umbruch geschuldet, den Mark Langer, der neue Boss bei weiter
  • 880 Leser

Warnung vor Aufzeichnung von Fahrten

Beauftragte für Datenschutz kritisiert aktuell diskutierten Gesetzentwurf zum automatisierten Fahren.
Bundesdatenschutzbeauftragte Andrea Voßhoff hat beim Gesetzentwurf für das automatisierte Fahren vor der Einführung eines elektronischen Fahrtenschreibers für private Autos durch die Hintertür gewarnt. „Obwohl die aufgezeichneten Fahrdaten personenbezogen sind, bleibt der Entwurf datenschutzrechtlich unbestimmt“, sagte Voßhoff. So weiter
  • 763 Leser