Artikel-Übersicht vom Samstag, 28. Januar 2017

anzeigen

Überregional (9)

Boschs Heimroboter liest Kindern Geschichten vor

Der Autozulieferer und Hausgeräte-Hersteller erfindet sich neu. Digitale Assistenten gelten als Milliardenmarkt.
Bremse ziehen, auf „Go“ drücken, Gas geben. Schwierig ist es wirklich nicht, mit dem Roller – der heutzutage Scooter heißt – loszubrausen. Damit das elektrische Gefährt im 80er-Jahre-Design am Ende der Fahrt ausgeht, reicht es, den Ständer auszuklappen. „Wir sind mit 200 Scootern im August in Berlin gestartet und vom weiter
  • 1095 Leser

Boschs Heimroboter liest Kindern Gutenachtgeschichten vor

Der Autozulieferer und Hausgeräte-Hersteller erfindet sich neu. Digitale Assistenten gelten als Milliardenmarkt.
Bremse ziehen, auf „Go“ drücken, Gas geben. Schwierig ist es wirklich nicht, mit dem Roller – der heutzutage Scooter heißt – loszubrausen. Damit das elektrische Gefährt im 80er-Jahre-Design am Ende der Fahrt ausgeht, reicht es, den Ständer auszuklappen. „Wir sind mit 200 Scootern im August in Berlin gestartet und vom weiter
  • 5
  • 1168 Leser

Milliarden Menschen ohne Konto

Experten sehen finanzielle Bildung als Chance im Kampf gegen Armut auf der Welt. Ein Internetzugang soll helfen.
Die niederländische Königin Máxima, studierte Ökonomin, war am Mittwoch im Schloss Biebrich in Wiesbaden und sprach über finanzielle Bildung in ärmeren Ländern. „Wir haben einiges erreicht. Aber immer noch fehlt zwei Milliarden Menschen der Zugang zu Finanzdienstleistungen“, sagte Máxima und wies auf ein Thema hin, das im Mittelpunkt weiter
  • 990 Leser
Kommentar Thomas Veitinger zu Boschs Innovationskraft

Nur kein Fehlschuss

Ein Bosch-Mitarbeiter, der vor zehn Jahren ins Koma gefallen ist und nun aufwacht, dürfte seinen Augen nicht trauen. Der Automobilzulieferer – der sich schon immer gern als Technologie-Unternehmen gesehen hat – ist auf dem Weg ins Internet. Der grundsolide und einst etwas träge Konzern öffnet sich und erfindet sich zum Teil neu. Dabei weiter
  • 5
  • 1046 Leser
Kommentar Thomas Veitinger zu Boschs Innovationskraft

Nur kein Fehlschuss

Ein Bosch-Mitarbeiter, der vor zehn Jahren ins Koma gefallen ist und nun aufwacht, dürfte seinen Augen nicht trauen. Der Automobilzulieferer – der sich schon immer gern als Technologie-Unternehmen gesehen hat – ist auf dem Weg ins Internet. Der grundsolide und einst etwas träge Konzern öffnet sich und erfindet sich zum Teil neu. Dabei weiter
  • 1048 Leser

Was wusste Martin Winterkorn?

Der frühere VW-Chef rückt wegen Betrugsverdachts ins Visier der Staatsanwaltschaft.
Seinen Ruhestand hatte sich Martin Winterkorn sicher anders vorgestellt. Erst fegte ihn der Abgas-Skandal im September 2015 binnen weniger Tage aus dem Amt, kurz danach geriet der einst so mächtige Manager auch ins Visier der Justiz. Seit Anfang Januar ist Winterkorn Rentner, seine luxuriöse Altersversorgung sorgt seitdem für Schlagzeilen. Und nun weiter
  • 1107 Leser

Was wusste Winterkorn?

Der frühere VW-Vorstandschef rückt wegen Betrugsverdachts ins Visier der Staatsanwaltschaft.
Seinen Ruhestand hatte sich Martin Winterkorn sicher anders vorgestellt. Erst fegte ihn der Abgas-Skandal im September 2015 binnen weniger Tage aus dem Amt, kurz danach geriet er auch ins Visier der Justiz. Seit Anfang Januar ist Winterkorn Rentner, seine luxuriöse Altersversorgung sorgt seitdem für Schlagzeilen. Und nun steht ein weiterer Vorwurf weiter
  • 1035 Leser

Weniger Falschgeld

Neuer 20-Euro-Schein erschwert Betrügern das Handwerk.
Der Fünfziger hatte 2016 mit 60 Prozent den größten Anteil an den sichergestellten rund 82 200 falschen Euro-Banknoten. Unter dem Strich ist die Zahl der Blüten in Deutschland gegenüber 2015 um 14 Prozent zurückgegangen. Allein die Zahl der gefälschten 20 Euro-Scheine schrumpfte um fast die Hälfte. Bundesbank-Vorstands-Mitglied Carl-Ludwig weiter
  • 1070 Leser

Weniger Falschgeld

Neuer 20-Euro-Schein erschwert Betrügern das Handwerk.
Der Fünfziger hatte 2016 mit 60 Prozent den größten Anteil an den insgesamt sichergestellten rund 82 200 falschen Euro-Banknoten. Unter dem Strich ist die Zahl der in Deutschland sichergestellten Blüten gegenüber 2015 deutlich von rund 95 400 um 14 Prozent zurückgegangen. Trotzdem gibt es für Rainer Elm, Leiter des Analysezentrums weiter
  • 1148 Leser