Artikel-Übersicht vom Freitag, 20. Januar 2017

anzeigen

Regional (2)

Licht und Schatten am Arbeitsmarkt

Bilanz 2016 Trotz guter Konjunktur und Beschäftigungsaufbau sinkt die Zahl der Arbeitslosen nicht. Agenturchef Elmar Zillert sieht strukturelle Probleme. Agentur verfügt über 10 Millionen Euro mehr.

Aalen

Der Arbeitsmarkt hat sich in der Region im Jahr 2016 von seiner besten Seite gezeigt. Im Jahresschnitt lag die Arbeitslosenquote bei 4,0 Prozent, fast zehn Prozent mehr neue Stellen wurden der Arbeitsagentur gemeldet. Doch bei der Bilanz fürs vergangene Jahr spart Elmar Zillert, Chef der Aalener Arbeitsagentur, nicht mit Zahlen, die durchaus

weiter
  • 1943 Leser

Bott erneut mit starkem Wachstum

Expansion Der Umsatz der Gaildorfer Bott-Gruppe wächst um sieben Prozent. Das Ausland wird dabei immer wichtiger.

Gaildorf. Die Bott-Gruppe hat im vergangenen Jahr einen Umsatz von 132 Millionen Euro erzielt. Das ist ein Plus von sieben Prozent im Vergleich zum Vorjahr. Rund drei Viertel des Erlöses erzielte der Geschäftsbereich Fahrzeugeinrichtungen.

Ein sattes Plus, das aber noch größer hätte ausfallen können. Der drohende Brexit ließ den Pfund-Kurs schwanken.

weiter
  • 1714 Leser

Überregional (7)

Kommentar Thomas Veitinger zum Thema VW und Ex-Chef Winterkorn

Demut sieht anders aus

Ob Martin Winterkorn schon länger von dem Betrug bei VW gewusst hat oder nicht, sei einmal dahingestellt. Bei Führungskräften wird in solchen Fällen gerne argumentiert: Hat er es gewusst, ist er schuld. Hat er es nicht gewusst, ist er auch schuld, denn nicht zu wissen, was seine Mitarbeiter treiben, macht einen zumindest mitschuldig. Dieses Problem weiter
  • 1157 Leser

Flugtickets nur in Euro?

Eine Internet-Buchung in britischem Pfund ärgert Kunden.
Ein Streit um die verbraucherfreundliche Angabe von Flugpreisen beschäftigt den Bundesgerichtshof. Dabei geht es um die Frage, in welcher Währung der Preis etwa beim Buchen im Internet auszuweisen ist. Ein Kunde in Deutschland hatte bei Germanwings von London nach Stuttgart gebucht. Auf der Internet-Seite und in der Rechnung stand der Preis nicht weiter
  • 5
  • 918 Leser

Gebrauchtwagen verkaufen sich gut

Das Angebot wird Jahr für Jahr größer, die Preise sinken trotzdem nicht.
Wer keine größere Summe auf seinem Festgeldkonto hat, keinen Kredit abstottern will und ein Auto braucht, besorgt sich oft einen Gebrauchten. Das ist erheblich billiger, aber die Interessenten stellen derzeit fest: Die Preise haben kräftig angezogen. Der in Berlin vorgestellte DAT-Report belegt, dass das Angebot wächst, aber auch die Zahl der Suchenden. weiter
  • 5
  • 856 Leser

Geschäfte geben weniger Rabatt

2016 fanden Schäppchenjäger weniger Sonderangebote. Das wird sich dieses Jahr wohl nicht wiederholen.
Supermärkte und Discounter haben im vergangenen Jahr weniger oft mit Sonderangeboten um Kunden geworben als 2015. Nach einer aktuellen Studie des Marktforschungsunternehmens IRi wurden 2016 in Deutschland 21,4 Prozent der Produkte in Aktionen verkauft, ein leichter Rückgang (0,2 Prozentpunkte) gegenüber dem Vorjahr. Dabei gibt es in Deutschland ohnehin weiter
  • 922 Leser

Mehr Tierwohl braucht seine Zeit

Bis das Tierwohllabel und das Ende des Kükenschredderns kommen, dauert es noch Jahre.
Sechseckig und eher schlicht ist das staatliche Tierwohllabel geraten, das Verbraucher bei Schweinefleisch darauf hinweisen soll, dass sie die Produkte mit besserem Gewissen kaufen können. Es solle kein „Nischen- und Luxus-Label“ sein, versprach Landwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) bei der Vorstellung anlässlich der Grünen weiter
  • 964 Leser

Mit dem Baby zur Arbeit

Wer seinen Nachwuchs in die Firma mitbringt, wird oft schräg angeguckt. In Eltern-Kind-Büros dagegen ist das Bedingung. Das Angebot findet sich in immer mehr Städten.
Bei Janine Funke ist Multitasking angesagt: Mit Baby Emilia im Tragetuch wippt sie auf dem Sitzball und tippt leise auf der Tastatur ihres Laptops. „Ich versuche, mit meiner Arbeit voranzukommen“, erzählt sie. Eigentlich promoviert die 26-jährige Historikerin in Potsdam, doch ihr Mann lebt in Bonn. Deshalb hat sie ihren Arbeitsort an den weiter
  • 1442 Leser

Winterkorn will von nichts gewusst haben

Der Ex-VW-Chef zeigt vor dem Untersuchungsausschuss des Bundestages erstaunliche Wissenslücken.
Die Befragung braucht mehr Platz. Mehr Platz als üblicherweise für den 5. Bundestagsuntersuchungsausschuss nötig ist. Aber nun hat sich im Anhörungsraum 3101 des Marie-Elisabeth-Lüders-Hauses ein Fotografenpulk gebildet, der sich vor einem rechteckigen Tisch zu verklumpen scheint. An den Tischen, die im Kreis darum aufgebaut sind, haben sich die weiter
  • 1092 Leser