Artikel-Übersicht vom Freitag, 13. Januar 2017

anzeigen

Regional (2)

Der Motor „Handwerk“ brummt

Neujahrsempfang Die Kreishandwerkerschaft Ostalb will das Superjahr 2016 noch toppen, aber die zunehmende Verunsicherung der Bevölkerung bereitet große Sorge- dieLösung heißtGemeinsamkeit

Schwäbisch Gmünd

Mehr Umsatz, mehr Beschäftigte, mehr Azubis, mehr Auslastung, mehr Investitionen, ein Geschäftsklimaindex auf einem Allzeithoch: „Der Motor brummt“ – euphorisch begrüßte Alexander Hamler zum Neujahrsempfang der Kreishandwerkerschaft Ostalb, der musikalisch vom „Duo Zwiepack“ (Christian Bolz, Markus

weiter
  • 5
  • 1971 Leser

SDZeCOM hat neuen Partner gewonnen

Produktmanagement Ausbau von Angeboten für Hersteller und Händler: Artikel sollen besser identifiziert werden.

Aalen. Mit der Partnerschaft zu GS1 Germany Solution erweitert das Tochterunternehmen der SDZ-Mediengruppe, die SDZeCOM, ihr Leistungsangebot für Hersteller und Händler in Bezug auf die Implementierung branchenübergreifender, weltweit gültiger Standards im Produktdatenmanagement. Mit den GS1 Standards werden die Prozesse entlang der Wertschöpfungskette

weiter
  • 1380 Leser

Überregional (7)

Kommentar Helmut Schneider zur weltweiten Überfischung

Alarmstufe zu hoch

Wer mit drohenden Hungersnöten Alarm schlägt, kann sicher sein, dass er Gehör findet. Wer dies dann auch noch in Zusammenhang mit Tier- und Artenschutz tun kann, ist sich doppelter Aufmerksamkeit sicher. Die Umweltorganisation WWF weiß, dass ihre Studie für Schlagzeilen sorgt. Die Frage ist, ob es nicht billige Schlagzeilen sind. Die Überfischung weiter
  • 985 Leser

Auf der Suche nach den passenden Märkten

Bauern stehen im Spannungsfeld zwischen lokaler Produktion und globalem Handel, zwischen Umwelt- und Tierschutz sowie Entwicklungspolitik.
Joachim Deitigsmann glaubt sich auf dem richtigen Weg als Bauer mit Zukunft. Der 31-jährige Landwirtschaftsmeister aus Kupferzell (Hohenlohekreis) hat sich mit zwei Kollegen zu einer GbR zusammengetan und einen neuartigen Schweinestall für 1,5 Mio. EUR errichten lassen. „Tierwohlstall“ nennt Deitigsmann die beiden Hallen mit Platz für weiter
  • 1121 Leser

Deutsche Wirtschaft auf Rekordkurs

Vor allem die Kauflust der Verbraucher hat der deutschen Wirtschaft 2016 mit 1,9 Prozent das stärkste Wachstum seit fünf Jahren beschert.
Kräftig steigende Löhne, geringe Inflation und ein neuer Rekord bei der Zahl der Erwerbstätigen – im Inland gab es 2016 gute Voraussetzungen für ein kräftiges Wirtschaftswachstum. Tatsächlich stieg das Bruttoinlandsprodukt (BIP), also der Gesamtwert aller Güter und Dienstleistungen, preisbereinigt um 1,9 Prozent auf 3134 Mrd. EUR. Im Jahr weiter
  • 1036 Leser

Ethikbehörde hat Bedenken

Interessenskonflikt bleibe, auch wenn die Söhne den Konzern leiten.
Die US-Ethikbehörde hat die Pläne des künftigen Präsidenten Donald Trump zur Übergabe seines Firmenimperiums an seine Söhne als unzureichend zurückgewiesen. Damit bleibe Trump hinter den Maßstäben zurück, an die sich „jeder Präsident in den vergangenen vier Jahrzehnten“ gehalten habe, sagte Behördenchef Walter Shaub. Er forderte weiter
  • 954 Leser

Hat auch Fiat Chrysler betrogen?

US-Behörden haben den zweiten großen Autobauer wegen gefälschter Stickoxidwerte im Visier.
Nach Volkswagen ist in den USA ein zweiter großer Autobauer wegen möglichen Abgasbetrugs ins Visier der Behörden geraten. Der italienisch-amerikanische Branchenriese Fiat Chrysler stehe im Verdacht, bei rund 100 000 Dieselwagen die Emissionswerte von Stickoxiden gefälscht zu haben, teilte das US-Umweltamt EPA gestern mit. Es geht um Software zur weiter
  • 949 Leser

In armen Ländern droht Hungersnot

Europäer essen viel Fisch, gut die Hälfte importieren sie. So kann es nicht weitergehen, warnt der WWF.
Der ungezügelte Appetit von Menschen in Industrieländern auf Fisch könnte Hungerkrisen in ärmeren Weltregionen auslösen. Die Umweltorganisation WWF, die die Untersuchung in Auftrag gegeben hat, ruft deshalb zu besserem Fischerei-Management und gerechterer Verteilung auf. Verbraucher müssten dazu nicht unbedingt weniger Fisch essen, sondern stattdessen weiter
  • 970 Leser

Kaffee wird in Zukunft eher teurer

Auf längere Sicht gibt es gute Gründe, warum der Preis für das Lieblingsgetränk der Deutschen weiter steigt.
In der nächsten Woche müssen die Kunden des Kaffeerösters Tchibo 30 bis 50 Cent mehr für ein Pfund Kaffee bezahlen. Ein Pfund der Tchibo-Sorte „Feine Milde“ kostet dann 5,99 EUR statt 5,69 EUR. Gründe sind die Entwicklungen auf den Rohkaffeemärkten und die Devisenkurse. Gegenwärtig kostet ein Pfund Rohkaffee (453 Gramm) knapp 1,50 weiter
  • 1020 Leser