Artikel-Übersicht vom Dienstag, 10. Januar 2017

anzeigen

Regional (3)

Gießerei-Trends der Zukunft

Kolloquium An der Hochschule Aalen treffen sich jährlich Gießerei-Experten aus ganz Deutschland. Auch dieses Mal kamen mehr als 200 Besucher nach Aalen.

Aalen

Jährlich findet an der Hochschule Aalen das Barbara-Kolloquium statt. Auch in diesem Jahr war die Veranstaltung über die neusten Trends der Gießerei- und Zulieferindustrie mit 220 Teilnehmern sehr gut besucht. Den Beginn machte Prof. Gerhard Schneider, Rektor der Hochschule Aalen. Er zeigte die Forschungsstärke der Hochschule Aalen auf, die

weiter
  • 2655 Leser

Regionale Firmen auf der Messe BAU

Ausstellung Zahlreiche Unternehmen aus der Region Ostwürttemberg präsentieren sich auf der Messe in München.

München/Ostalbkreis. Mit mehr als 2000 Ausstellern aus 42 Ländern und mehr als 250.000 Fachbesuchern gilt die BAU als Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme sowie als internationale, effiziente Kontakt- und Geschäftsplattform für die Baubranche. Sie findet alle zwei Jahre statt, in diesem Jahr vom 16. bis 21. Januar.

Auch aus dem

weiter
  • 1449 Leser

Schleich stärkt sein Vertriebsteam

Spielzeughersteller Um der steigenden Nachfrage Herr zu werden, baut Schleich ein Verkaufsteam in Österreich auf.

Schwäbisch Gmünd-Herlikofen. Der Spielzeughersteller Schleich hat seine Vertriebsmannschaft ausgebaut. Seit Januar gibt es ein neu gegründetes Außendienstteam Österreich. Zudem wurde das Verkaufs-Team Süddeutschland seit Oktober 2016 personell erweitert. Mit der Ernennung von Veronika Pock als neuer „Country Managerin“ für Österreich

weiter
  • 2124 Leser

Überregional (7)

Die Kluft wächst

Frauen sind in Vorständen weiter unterrepräsentiert.
Zahlenmäßig sind Frauen unterlegen – zumindest beim Gehalt und beim Anteil weiblicher Führungskräfte. In den Vorständen börsennotierter Unternehmen sind Frauen in Deutschland noch immer unterrepräsentiert. Das zeigt eine Studie der Beratungsgesellschaft EY. Nach dem Gleichstellungsbericht des Weltwirtschaftsforums hat sich die ökonomische weiter
  • 950 Leser
Kommentar Caroline Strang zum Ausstieg von Real aus Tierwohl-Aktion

Initiative mit Schlingerkurs

Auf der Internetseite der „Initiative Tierwohl“ prangt noch das Logo der Warenhauskette Real. Aber Real will raus. Nur eine schlechte Meldung unter vielen, die die private Initiative schwächen. Dabei hatte es so gut angefangen: Große Discounter wie Aldi und Lidl, Supermarktketten wie Rewe und eben Real hatten sich angeschlossen und verpflichtet, weiter
  • 993 Leser

Proteste wegen hoher Benzinpreise

Kirche und Oppositionsparteien unterstützen Demonstrationen gegen Treibstoffkosten.
In Mexiko hat es erneut Proteste gegen die Erhöhung der Benzinpreise gegeben. Die Teilnahme an den Protestmärschen in Mexiko-Stadt und anderen Städten fiel aber geringer aus, als am Samstag, als Zehntausende Demonstranten in 25 mexikanischen Bundesstaaten durch die Straßen gezogen waren und es zu zahlreichen Plünderungen gekommen war. Mindestens weiter
  • 961 Leser

Trump und die Autowelt: Erste allgemeine Verunsicherung

Eine Branche betreibt Selbsttherapie: Beim Treffen in Detroit machen sich die Autobauer vor dem Machtwechsel in den USA Mut.
Ford schafft 700 Arbeitsplätze, Fiat Chrysler 2000 – fast könnte man meinen, die Autobauer wollten dem neuen US-Präsidenten einen besonders warmen Empfang bereiten. Donald Trump hat ein Jobwunder versprochen, nun parieren die Unternehmen artig, hat es den Anschein. Mit Wohlwollen gegenüber der neuen Regierung muss das Entgegenkommen jedoch weiter
  • 1141 Leser

Von der Wartezone zur neuen Stelle

Für viele ist es ein schwerer Schritt, sich arbeitslos melden zu müssen. Deshalb sollte man wissen, was dabei auf einen zukommt.
Es ist Freitagmorgen, draußen ist es eisig kalt, drinnen wird die Schlange langsam etwas länger. Der Reihe nach sprechen die Empfangsdamen mit den Kunden, von denen manche links abbiegen und sich im Warteraum auf einen Stuhl setzen. Solange, bis ihr Name aufgerufen wird und sie sich arbeitslos melden müssen. Die Arbeitslosigkeit zu akzeptieren und weiter
  • 1079 Leser

VW versucht Comeback in den USA

Die Automarke macht sich Hoffnung auf mehr Verkäufe. Erreichen will sie das durch eine SUV-Offensive.
Ein Gitarrist spielt Blues, an einer Leinwand strahlt ein Bild von der Skyline Detroits und auf der Bühne steht ein extra für die USA gebauter Geländewagen. VW will Amerikas „Liebe“ wieder entfachen, sagt Markenchef Herbert Diess. Diese hat nach dem „Dieselgate“ schweren Schaden genommen. Kurz vor Beginn der Automesse in Detroit weiter
  • 1070 Leser

Würth auf allen Kanälen

Montagespezialist legt bei Umsatz und Gewinn deutlich zu.
Der Ausbau des Online-Vertriebs und ein engeres Filialnetz verhalfen der Würth-Gruppe in Künzelsau 2016 zu einem Umsatzwachstum von 7,1 Prozent auf 11,8 Mrd. EUR. Das Betriebsergebnis von 600 Mio. EUR entspricht einem Plus von 14,3 Prozent. Robert Friedmann, Sprecher der Konzernführung, sieht darin einen Erfolg der „Strategie des Multi-Kanal-Vertriebs“. weiter
  • 976 Leser