Artikel-Übersicht vom Samstag, 3. Dezember 2016

anzeigen

Überregional (6)

15 000 Jobs gerettet

Edeka und Rewe haben sich über die Aufteilung geeinigt.
Vorzeitige Bescherung für 15 000 Beschäftigte bei Kaiser‘s Tengelmann: Die Konkurrenten Edeka und Rewe haben sich nach zähem Ringen auf die Zukunft der angeschlagenen Supermarktkette geeinigt. Ein entsprechender Vertrag ist unterschriftsreif und muss nun noch vom Bundeswirtschaftsministerium geprüft werden, wie Edeka und Rewe gestern gemeinsam weiter
  • 1018 Leser

Autobauer setzen weiter auf Diesel

Nach einem guten Jahr sollen 2017 Produktion und Absatz in Deutschland weiter steigen.
Nicht nur kurzfristig sieht Auto-Präsident Matthias Wissmann seine Branche gut in Fahrt. Auch auf lange Sicht hält er sie sowohl bei Elektroautos als auch bei Pkw mit Verbrennungsmotoren für gut aufgestellt. „Es gibt keinen Grund zur Verzagtheit“, betonte der Chef des Verbands der Automobilindustrie (VDA) bei seiner Jahresbilanz in Berlin. weiter
  • 1165 Leser
Kommentar Dieter Keller zur Zukunft der Automobilindustrie

Erstaunlicher Wandel

Für die deutschen Autobauer war 2016 ein ebenso schwieriges wie wichtiges Jahr. Einerseits haben der VW-Dieselskandal und die sehr großzügige Auslegung von Abgasnormen sie viel Ansehen bei den Bürgern gekostet. Erstaunlicherweise hat sich das nicht negativ auf ihre Absatzzahlen ausgewirkt, im Gegenteil. Selbst Diesel-Neuwagen sind sehr gefragt. weiter
  • 1104 Leser

Etappensieg für Telekom-Aktionäre

Das Oberlandesgericht urteilt, dass der Konzern beim dritten Börsengang im Jahr 2000 einen Fehler im Prospekt gemacht hat. Ob die 16 000 betroffenen Aktionäre entschädigt werden, ist allerdings fraglich.
Sechzehn Jahre nach dem dritten Börsengang und zwölf Jahre nach dem ersten Prozess warten T-Aktien-Käufer noch auf Schadenersatz für Kursverluste. Jetzt at das Oberlandesgericht (OLG) Frankfurt anhand eines Musterfalls festgestellt, dass der Dax-Konzern schwerwiegende Fehlinformationen im Verkaufsprospekt aus dem Jahr 2000 zu verantworten hat. Dies weiter
  • 952 Leser

Flexiblere Arbeitszeiten

Grün-Schwarz unterstützt Anliegen von Dehoga.
Mit der Forderung nach flexibleren Arbeitszeiten im Gastgewerbe stößt der Deutsche Hotel- und Gaststättenverband (Dehoga) bei der Landesregierung auf offene Ohren. Man wolle „den Wünschen der Beschäftigten und Unternehmen nach mehr Flexibilität“ gerecht werden „und vorhandene Hürden abbauen“, sagte CDU-Fraktionschef Wolfgang weiter
  • 980 Leser

Mehr Ertrag dank GPS und Vernetzung

Landmaschinen sind längst mit intelligenten Systemen ausgestattet. Der nächste Schritt wird der vollständige Austausch von Daten sein.
Von außen betrachtet sind moderne Traktoren vor allem groß. Mehr als mannshoch sind die Räder, ins Führerhaus gelangt man nur über eine Leiter. Und auch im Innenraum hat sich einiges getan: Neben Lenkrad und Fußpedalen findet sich auch ein Monitor. Und der dient nicht nur der Überwachung. Damit kann der Landwirt sein Gefährt steuern und die weiter
  • 5
  • 1395 Leser