Artikel-Übersicht vom Dienstag, 29. November 2016

anzeigen

Regional (5)

Übernahme von Scholz steht bevor

Recycling Die chinesische Chiho Tiande Group (CTG) hat ihre Aktionäre für den 15. Dezember zu einer Versammlung einbestellt.

Essingen. Die CTG-Anteilseigner sollen dabei den Erwerb des Essinger Schrottrecyclers Scholz zum Preis von einem Euro beschließen, wie das Börsenmagazin EUWID berichtet. Die Zustimmung gilt als sicher. CTG hat bisher schon 350 Millionen Euro in die Rettung der Scholz Gruppe für die Übernahme von Finanzverbindlichkeiten, Zahlungen an die Gläubiger

weiter
  • 1329 Leser

Die Börse muss warten

Börsengang Varta verschiebt den für 2. Dezember geplanten Börsengang. Als Grund gibt Varta das ungünstige Marktumfeld an.

Ellwangen

Die Visitenkarten sind schon gedruckt, die Pläne für umfangreiche Millioneninvestitionen liegen in der Schublade ganz oben: Rund 150 Millionen Euro wollte die Ellwanger Varta-Gruppe aus dem für kommende Woche geplanten Börsengang erlösen. Daraus wird vorerst nichts: Wie das Unternehmen am Dienstagabend verkündete, ist der IPO an der Frankfurter

weiter
  • 5
  • 1665 Leser

Varta wächst rasch und benötigt viel Geld

Das Traditionsunternehmen Varta wurde 1887 gegründet und besteht aktuell aus den operativ tätigen Firmen Varta Microbattery GmbH und der Varta Storage GmbH (Nördlingen). Das Unternehmen hatte 2015 einen Umsatz von 195,1 Millionen Euro erwirtschaftet, der Gewinn lag bei 29,5 Millionen Euro. In den Jahren zuvor war Varta im Schnitt um fast elf Prozent

weiter
  • 515 Leser

Dietmar Rieg blickt hinter US-Kulissen

US-Wahl Dietmar Rieg informiert die IHK-Vollversammlung über seine Eindrücke nach der Wahl Donald Trumps.

Heidenheim. Dietmar Rieg, Geschäftsführer der Deutsch-Amerikanischen Handelskammer New York und gebürtiger Schwäbisch Gmünder, berichtete bei der Sitzung der IHK-Vollversammlung über seine Eindrücke und Erfahrungen nach der Präsidentschaftswahl. Rieg ist seit über 20 Jahren in den USA sesshaft. Es sei ein schmutziger und mit 7 Milliarden Dollar der

weiter
  • 1562 Leser

Varta AG verschiebt Börsengang

Bookbuilding ist an diesem Dienstag ausgelaufen. Für den 2. Dezember war der Börsengang in Frankfurt ursprünglich geplant.
Die Varta AG hat gemeinsam mit ihrer gegenwärtig alleinigen Aktionärin Montana Tech Components AG sowie dem Konsortium aus vier Banken zum Ende der bis zum 29. November laufenden Zeichnungsfrist beschlossen, den geplanten Börsengang aufgrund "des gegenwärtig ungünstigen Marktumfeldes" zu verschieben, teilte das Unternehmen in einer Ad-hoc-Meldung mit. weiter
  • 5
  • 1589 Leser

Überregional (6)

Angriff auf die Telekom

Rund 900 000 Router kamen teilweise nicht mehr ins Netz. Grund war wohl ein Hackerangriff.
Die massiven Störungen bei Anschlüssen der Deutschen Telekom sind nach Angaben des Unternehmens im Verlauf des Montags deutlich zurückgegangen. „Die eingespielten Patches und Software-Updates greifen“, sagte ein Sprecher der Deutschen Presse Agentur. Zu den Ausfällen von rund 900 000 Anschlüsse hat wohl ein Hackerangriff geführt. weiter
  • 1012 Leser

Kritik an Subventionen

Finanzhilfen erreichen in Deutschland einen neuen Spitzenwert.
Der Staat hat laut einer Analyse des Kieler Instituts für Weltwirtschaft (IfW) im vergangenen Jahr so viele Subventionen verteilt wie noch nie. Mit knapp 169 Mrd. EUR lagen die Finanzhilfen und Steuervergünstigungen von Bund, Ländern, Kommunen, Sonderhaushalten und EU um 2,5 Mrd. EUR über dem bisherigen Spitzenwert von 2010. Im langfristigen Vergleich weiter
  • 851 Leser

Pensionäre und Rentner passen nur schwer unter einen Hut

Beamte sind im Alter oft finanziell besser gestellt als gesetzlich Versicherte. Das zu ändern, ist schwierig.
Auch Beamte sollen in die gesetzliche Rentenversicherung einzahlen, fordern Bürger, Sozialverbände und Politiker regelmäßig, wenn über das sinkende Rentenniveau und die gute Versorgung der Pensionäre diskutiert wird. Doch Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles (SPD) traut sich an dieses heiße Eisen nicht heran. „Ich konzentriere mich auf das Machbare“, weiter
  • 1027 Leser

Piloten streiken weiter

Die Lufthansa scheitert erneut mit dem Versuch, den Arbeitskampf gerichtlich zu untersagen.
Den fünften und sechsten Tag seit vergangenen Mittwoch wollen die Piloten der Lufthansa am heutigen Dienstag und am Mittwoch streiken. Ein Spitzengespräch habe kein Ergebnis gebracht, es liege kein verhandlungsfähiges Angebot vor, sagt Jörg Handwerg, Sprecher der Pilotenvereinigung Cockpit (VC). Lufthansa hatte am Freitag ein neues Angebot vorgelegt, weiter
  • 697 Leser
Kommentar Dieter Keller zu den Unterschieden bei den Altersbezügen

Schwarzbrot oder Torte

Wenige Themen werden so emotional diskutiert wie die Unterschiede bei der Altersversorgung von Beamten und normalen Arbeitnehmern. Rentner haben oft das Gefühl, dass sie mit Schwarzbrot abgespeist werden, während Pensionäre die Sahnetorte genießen können. Die wiederum fühlen sich während des Arbeitslebens schlecht bezahlt. Tatsächlich sind die beiden weiter

Zahl der Firmenpleiten sinkt weiter

Insolvenzen sinken auf tiefsten Stand seit zwölf Jahren. Auch Verbraucher sind immer seltener überschuldet.
Im sechsten Jahr in Folge sind 2016 die Zahl der Pleiten von Unternehmen und Verbraucher zurückgegangen. Nach Angaben der Wirtschaftsauskunftei Creditreform gab es mit insgesamt 123 800 Fällen den niedrigsten Wert seit zwölf Jahren. 21 700 Firmen mussten den Gang zum Insolvenzgericht antreten, 78 200 Verbraucher ihre Zahlungsunfähigkeit weiter
  • 864 Leser