Artikel-Übersicht vom Montag, 10. Oktober 2016

anzeigen

Regional (3)

Telenot weiter auf Wachstumskurs

Sicherheits-Boom Die Bauarbeiten am Telenot-Stammsitz in Aalen-Hammerstadt sind in vollem Gange. Derweil visiert der Sicherheitsanlagenhersteller den nächsten Umsatzrekord an.

Aalen-Hammerstadt

Der Rohbau steht, jetzt sind die Fenster dran. Noch vor dem Winter sollen sie installiert werden. Der Blick auf die Baustelle in Aalen-Hammerstadt zeigt: Die Bauarbeiten an der neusten Erweiterung des Stammsitzes der Telenot-Gruppe gehen voran. Im kommenden Jahr soll die Vertriebsabteilung des Herstellers von Sicherheitsanlagen in

weiter
  • 2
  • 2283 Leser

Zeiss beteiligt Mitarbeiter am Erfolg

Prämien Vom Umsatz von 4,8 Milliarden Euro zahlt Zeiss über 20 Millionen Euro als Erfolgsbeteiligung an die Mitarbeiter aus.

Oberkochen. Die Carl Zeiss AG hat das am 30. September abgelaufene Geschäftsjahr 2015/16 nach bisher vorliegenden Zahlen mit einem Rekordumsatz von über 4,8 Milliarden Euro (+ 8 %) abgeschlossen; alle Unternehmensbereichen sind gewachsen. Auch das Ergebnis (EbIT im Vorjahr 369 Millionen Euro) sei verbessert worden, teilte Zeiss mit. Die endgültigen

weiter
  • 1
  • 1396 Leser

Spitzenpfeil wird neuer Zeiss-CIO

CFO übernimmt künftig auch zweiten Posten im Vorstand
Der bisherige CIO Hans-Achim Quitmann hat sich zum 30. September 2016 in den Ruhestand verabschiedet. Seinen Posten übernimmt Thomas Spitzenpfeil, als CFO bereits für die Finanzen des Optikkonzerns Zeiss zuständig. Spitzenpfeil soll die "digitale Transformation" weiter beschleunigen. weiter
  • 4067 Leser

Überregional (9)

„Das ist alles unehrlich und hat eine Doppelmoral“

TV-Koch Ole Plogstedt prangert an, dass sich Discounter nicht um Menschenrechte kümmern und Essen kaum etwas wert ist.
Er meldet sich am Telefon einfach nur mit „Ole“. Der TV-Koch und Inhaber eines Tournee-Cateringservices Ole Plogstedt spricht darüber, was er als Botschaft der Menschenrechtsorganisation Oxfam erreichen will. Über Ernährung und Konsum zu reden, reicht ihm aber nicht. Plogstedt ist ein politisch denkender Mensch. Er prangert immer wieder weiter
  • 1080 Leser

Arbeitszeit Fünf Stunden länger im Job

Abhängig Beschäftigte mit voller Stelle arbeiten im Schnitt 43,5 Stunden pro Woche. Das berichtete die „Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung“ unter Berufung auf den ersten „Arbeitszeitreport“ des Bundesamts für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin. Die Beschäftigen arbeiten demnach knapp fünf Stunden mehr als vertraglich vereinbart. weiter
  • 695 Leser

Crew gesund: Tuifly fliegt wieder

Wegen Krankmeldungen musste Tuifly viele Flüge streichen. Jetzt ist wieder Normalbetrieb.
Die Fluggesellschaft Tuifly erholt sich von den massenweisen Krankmeldungen ihrer Besatzungen: Gestern ist die Airline zum normalen Betrieb zurückgekehrt. Die Zahl der Krankmeldungen gehe weiter zurück, sagte ein Sprecher. In den kommenden Wochen soll im Unternehmen weiter über den Umbau der Airline gesprochen werden. Tourismusforscher gehen nach den weiter
  • 687 Leser

Globalisierung für alle

Die Internationale Finanzelite bekennt sich zu Welthandel und Wachstum. Deutschland lehnt Konjunkturspritzen weiter ab.
Schleppender Welthandel, Abschottungstendenzen, Kriege und Flüchtlingskrisen: Die weltweite Finanzelite hat bei der Jahrestagung von Internationalem Währungsfonds (IWF) und Weltbank in Washington die Risiken für weltweites Wachstum und Wohlstand ins Zentrum seiner Beratungen gestellt. Der weltweite Handel soll gestützt und Wachstum gefördert werden: weiter
  • 807 Leser

Kompromiss in Sicht

Edeka-Konkurrent Rewe kriegt wohl doch Filialen.
Einige Filialen der angeschlagenen Supermarktkette Kaiser‘s Tengelmann könnten laut einem Bericht der „Bild am Sonntag“ an Rewe gehen. Das schrieb die Zeitung unter Berufung auf Verhandlungskreise. Derzeit verhandeln mehrere Parteien über die Zukunft der verlustreichen Supermarktkette. Eigentlich will der Branchenprimus Edeka, dessen Sprecher weiter
  • 841 Leser
Börsenparkett

Langweilig wird es nicht

Mit einem Mal gibt es einen neuen Groß-Konzern an der Börse, der höher bewertet wird als RWE, Eon, Deutsche Bank und etliche weitere Dax-Unternehmen. Auf einen Börsenwert von 20 Mrd. Euro kommt die RWE-Tochter Innogy, 5 Mrd. Euro hat die Emission am Freitag eingespielt. Es soll nicht der letzte große Börsengang in diesem Jahr in Deutschland gewesen weiter
  • 826 Leser

Metzgereien Fleisch rund um die Uhr

Die Fleischerbetriebe in Deutschland wollen verstärkt mit neuen digitalen Angeboten um Kunden werben. Ein Ziel seien etwa Bestellungen per Smartphone, sagt Gero Jentzsch vom Deutschen Fleischer-Verband. Im Idealfall könnten Verbraucher Fleisch und Wurst dann auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten abholen – etwa in Kühlfächern, die sich per weiter
  • 658 Leser

Schäuble: Es wird viel zu viel geredet

Die Spekulationen halten an. Politiker und Banker bemühen sich, die Wogen etwas zu glätten.
Angesichts der Sorgen um die Deutsche Bank mahnen Politiker und Banker zur Besonnenheit. Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) warnte vor immer neuen Spekulationen. „Es wird viel zu viel geredet.“ Ein Großteil der Aufregung werde durch das Gerede erzeugt. Berichte verschiedener Medien, Deutsche-Bank-Chef John Cryan habe seine Teilnahme weiter
  • 790 Leser

Wie einst die Dinosaurier

Deutsche Bank und Commerzbank sorgen für negative Schlagzeilen. Dabei steht die Branche nicht so schlecht da. Aber die Herausforderungen sind groß.
Der Mann schüttelt nur den Kopf, wenn er auf die Türme der Deutschen und der Commerzbank blickt. Er kennt die Branche genau, sitzt mit im Führungsgremium einer renommierten Privatbank. Der Ruf der ganzen Branche ist vor allem wegen der Deutschen Bank am Boden. Die Turbulenzen bei der Commerzbank tun ihr übriges. Nach dem Wechsel an der Spitze der Deutschen weiter
  • 943 Leser