Artikel-Übersicht vom Montag, 19. September 2016

anzeigen

Regional (1)

Bei Bosch AS sind die Fronten verhärtet

Die Werkleitung verteidigt den Sparkurs – Gewerkschaft und Betriebsrat sind fassungslos und fürchten Schlimmeres
Rund 760 Jobs will Robert Bosch Automotive Steering in Gmünd bis 2020 abbauen. Während die Werkleitung ihre Pläne bei einer Betriebsversammlung vorstellt und verteidigt, kündigt die Arbeitnehmerseite Proteste an – und befürchtet weitere Einsparungen. weiter
  • 5
  • 2733 Leser

Überregional (5)

Bullenmarkt nicht vorbei

Bayer, Deutsche Bank, VW – die Aktien der drei Konzerne bestimmten maßgeblich die Entwicklung im Deutschen Aktienindex Dax, der vor allem auch deshalb nicht besonders gut abgeschnitten hat. Wenn drei Schwergewichte für Schlagzeilen sorgen, bewegt das auch die 27 anderen Werte. Insofern hat die Entwicklung der letzten Tage keinen überrascht. weiter
  • 900 Leser

Deutsche Bank als Prügelknabe?

Manche sehen in Milliarden-Forderung Rache der USA für Apple-Strafe
Die 14-Milliarden-Drohung der US-Regierung gegen die Deutsche Bank sorgt für Spekulationen. Das Institut sollte den Ball flach halten, raten Experten. weiter
  • 1430 Leser

Früher verrucht, heute hip

Frankfurts Bahnhofsviertel steht für den erstaunlichen Wandel der Stadt
Langweilig war gestern: Das Frankfurter Bahnhofsviertel, früher verrucht, ist inzwischen zum Szene-Treff und teuren Wohnquartier geworden. weiter
  • 954 Leser

Umrüstung reicht nicht aus

Verbraucherschützer fordern von VW Geld
Ein Jahr nach Bekanntwerden des Abgas-Skandals bei Volkswagen pochen die Verbraucherzentralen auf Wiedergutmachung für die Autobesitzer. Sie warteten immer noch vergeblich auf einen Ausgleich für die Manipulation ihrer Fahrzeuge, sagte der Chef des Verbraucherzentrale, Klaus Müller. „Das ist ein Skandal nach dem Skandal.“ Ein freundlicher weiter
  • 950 Leser