Artikel-Übersicht vom Freitag, 29. Juli 2016

anzeigen

Regional (3)

Designer als Innovationsmanager

Ingenia-Forum informiert über die Bedeutung von Design für Innovationen
Bereits seit 2003 unterstützt das Ingenia-Forum Ostwürttemberg Tüftler und Innovationsverantwortliche aus der Region. Nun zeigte es, welche Rolle Design im Innovationsprozess spielt, wie innovatives Produktdesign aus Ostwürttemberg aussieht und wie die rechtlichen Grundlagen des Designschutzes sind. weiter
  • 1474 Leser

Chiho Tiande: Einstieg bei Scholz in Sicht

Kartellbehörden stimmen zu
Die Komplettübernahme des Essinger Stahlschrottrecyclers Scholz Holding GmbH durch die chinesische Chiho Tiande Group rückt immer näher. Die Kartellbehörden in Deutschland und in Österreich haben nämlich keine Einwände gegen die geplante Übernahme. weiter
  • 1615 Leser

Edelmann legt zu und hegt große Pläne

Umsatzanstieg im Visier
Nach Jahren eher moderaten Wachstums will der Verpackungshersteller Edelmann im kommenden Jahr kräftig zulegen. Der Umsatz soll von aktuell 252 auf rund 300 Millionen Euro steigen. weiter
  • 1376 Leser

Überregional (12)

Es läuft und läuft nicht rund

Abgas-Skandal drückt VW-Rendite – Chef Müller aber nicht unzufrieden
Die Kernmarke VW ist zur größten Baustelle im Konzern geworden. Die Gewinnkraft ist seit Jahren zu niedrig, die Abgaskrise macht alles noch schwieriger. weiter
  • 718 Leser

Facebook verdreifacht Gewinn

Kein Ende des Turbo-Wachstums in Sicht: Sprudelnde Werbeerlöse haben Facebook im zweiten Quartal einen weiteren Milliarden-Gewinn in die Kassen gespült. Vor allem mit Anzeigen auf Smartphones verdient das größte Online-Netzwerk der Welt prächtig. Die Quartalszahlen übertrafen die Erwartungen der Analysten deutlich. Auch bei Anlegern kamen die weiter
  • 754 Leser

Frauen bringen Sky auf Vordermann

Sky Deutschland hat Milliarden Euro verbrannt. Jetzt gibt es bei dem Bezahlsender erstmals einen Jahresgewinn – dank neuer Kundengruppen. weiter
  • 796 Leser

Frohe Nachrichten

Krise? Welche Krise? Die neuen Nachrichten von VW klingen zur Abwechslung einmal nicht alarmierend: In den USA winkt ein Richter den Milliarden-Vergleich von Diesel-Fahrzeugen durch, die Pkw-Nachfrage in Europa erholt und das Großkundengeschäft belebt sich, dazu klettern Gewinn und Umsatz des Konzerns. Das Sparpaket wirkt. Zu allem Frohsinn erobert weiter
  • 763 Leser

Großfamilien in getrennten Wohnungen

Mehrgenerationen-Haushalte ein Auslaufmodell – Jede dritte Alleinerziehende ohne Beruf
Großeltern, Eltern und Kinder in einem Haushalt werden immer mehr zum exotischen Ausnahmefall. Dafür gibt es immer mehr Alleinerziehende. weiter
  • 842 Leser

Hilfe oder heiße Luft?

Kritiker halten die Flüchtlingsprogramme der Konzerne für nicht ausreichend
Im Herbst legten Großkonzerne Programme für Flüchtlinge auf. Doch wie viele geflüchtete Menschen tatsächlich Arbeit finden, lässt sich nur schwer beziffern. weiter
  • 792 Leser

Hoher Verlust für den Versorger ENBW

ENBW schreibt rot: Wie der drittgrößte deutsche Stromkonzern mitteilte, wurde im Zeitraum von Januar bis Juni ein Verlust von 194,2 Millionen Euro verzeichnet. weiter
  • 749 Leser

Mehr Chancen auf einen Job

Arbeitslosigkeit im Südwesten bleibt im Juli auf niedrigem Niveau
Die Konjunktur brummt, viele Firmen suchen Mitarbeiter. Dies schlägt sich auch in den Juli-Arbeitslosenzahlen in Baden-Württemberg nieder. weiter
  • 960 Leser

Merkel hält an TTIP fest

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) wirbt weiter für das umstrittene Freihandelsabkommen TTIP zwischen den USA und Europa. Sie wies Kritik der deutschen Industrie über mangelnden Einsatz der Bundesregierung zurück. „Ich halte dieses Abkommen für absolut richtig und wichtig und im absoluten europäischen Interesse“, sagte Merkel. Sie weiter
  • 1165 Leser

Weit über dem langfristigen Trend

Schwächelnde Weltwirtschaft macht dem Land wenig zu schaffen
Baden-Württemberg steht nicht nur in punkto Arbeitsmarkt gut da. Auch der Maschinenbau und die Autobranche schauen zuversichtlich in die Zukunft. weiter
  • 877 Leser

Wiedeking: Prozess endgültig beendet

Das Strafverfahren gegen den früheren Porsche-Chef Wendelin Wiedeking (63) und seinen Finanzvorstand Holger Härter (60) ist endgültig zu den Akten gelegt worden. Die Stuttgarter Staatsanwaltschaft teilte mit, dass sie die Revision zurücknehmen werde. Nach dem Freispruch im März hatte die Behörde aus eher formalen Gründen Revision eingelegt. Nach weiter
  • 788 Leser