Artikel-Übersicht vom Dienstag, 31. Mai 2016

anzeigen

Regional (3)

2016 mehr Arbeitslose befürchtet

Weiterhin hohe Nachfrage nach Arbeitskräften – Arbeitslosenquote sinkt im Mai auf 4,0 Prozent
Der Arbeitsmarkt in Ostwürttemberg hat sich im Mai auf den ersten Blick weiter positiv entwickelt. 9828 Personen waren arbeitslos, 169 weniger als im April – allerdings 235 mehr als vor einem Jahr. Und: Agentur-Chef Elmar Zillert sieht wachsende strukturelle Probleme. Die Arbeitslosenquote liegt bei 4,0 Prozent. weiter
  • 2015 Leser
PERSONALIE

Karl von Bodelschwingh

Schwäbisch Gmünd. Der Spielwarenhersteller Schleich baut seine Führungsspitze um die Geschäftsführer Dirk Engehausen (CEO) und Erich Schefold (CFO) aus: Zum 1. Juni übernimmt Karl von Bodelschwingh bei dem Traditionsunternehmen die Funktion des Chief Operating Officers (COO). Er ist damit als dritter Geschäftsführer verantwortlich für die Geschäftsbereiche weiter
  • 3647 Leser

Arbeitslosenquote nun bei 4,0 Prozent

Im Mai sinkt die Zahl der Arbeitslosen, liegt aber höher als vor einem Jahr
9828 Menschen waren Ende Mai in Ostwürttemberg arbeitslos gemeldet. In den einzelnen Regionen in Ostwürttemberg entwickelte sich die Quote sehr unterschiedlich: Im Landkreis Heidenheim sank sie mit 0,2 Prozentpunkten stärker als im Ostalbkreis und liegt nun bei 5,4 Prozent. Im Ostalbkreis stagnierte sie bei 3,5 Prozent. weiter
  • 1439 Leser

Überregional (13)

"In Richtung Optimismus"

Standardaktien profitieren vom Euro-Kurs
Die deutschen Standardaktien haben an ihre Gewinne der Vorwoche angeknüpft. Werte aus der zweiten Reihe kamen hingegen mehrheitlich kaum vom Fleck. Börsianer nannten vor allem das niedrigere Eurokurs-Niveau als Unterstützungsfaktor für den Dax, der am gestrigen Montag um 0,46 Prozent zulegte. "Insgesamt lässt sich feststellen, dass sich der Wind am weiter
  • 947 Leser

Bundesbank bekennt sich zu Bargeld

Die Bundesbank spricht sich klar für Bargeld aus. Dass die Abschaffung des 500-Euro-Scheins wirklich Kriminalität eindämmt, bezweifeln die Experten. weiter
  • 918 Leser

Ex-Zurich-Chef begeht Selbstmord

Der Allianz-Konkurrent Zurich wird erneut mit einem Selbstmord in der Führungsriege konfrontiert. Ex-Konzernchef Senn hat sich das Leben genommen. weiter
  • 1053 Leser

Gewinn-Ranking: Daimler unter den Top Ten

Der Autokonzern Daimler hat im vergangenen Jahr beim Betriebsergebnis die Top Ten der europäischen Unternehmen angeführt. Wie aus einer Analyse der Beratungsgesellschaft Ernst & Young hervorgeht, erzielte der Autohersteller 2015 mit 13,2 Mrd. EUR den europaweit höchsten Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit). Auf die Plätze zwei und drei kamen demnach weiter
  • 953 Leser

Küchenbauer Alno in der Dauerkrise

Hauptversammlung am 2. Juni – Vorstandschef bleibt zuversichtlich
Schlechte Geschäfte und hohe Schulden – der Küchenbauer Alno kämpft seit Jahren mit Problemen. Doch der Firmenchef versprüht Optimismus. weiter
  • 1156 Leser

Marktberichte

Ferkelpreise Aktuelle Ferkelpreisnotierung Landesstelle für Landwirtschaftliche Marktkunde Schwäbisch Gmünd. Region Hohenlohe und Oberschwaben: Erzielte Durchschnittspreise der Vorwoche vom 21.05.-27.05.16: 200er Gruppe 45-50 EUR (47,60 EUR). Notierung 30.05.16: plus 1,00 EUR. Handelsabsatz: 21.516 Stück. Gewogener Durchschnittspreis in EUR pro 25 kg weiter
  • 899 Leser

Mini-Inflation hält an

Verbraucher profitieren von niedrigen Preisen – Risiken für Konjunktur
Der niedrige Ölpreis bremst die Inflation. Verbraucher müssen weniger fürs Tanken und Heizen zahlen. Doch die Entwicklung hat auch Schattenseiten. weiter
  • 1060 Leser

Mühsamer Milchgipfel

Landwirtschaftsminister muss Millionenhilfen bei EU durchsetzen
Angesichts des Preisverfalls sollen die Milchbauern rasch Hilfen bekommen. Doch ob das so schnell möglich ist wie erforderlich, bleibt offen. weiter
  • 1011 Leser

Ohne Zusatzversicherung kein Schutz

Um auch bei Hochwasser versichert zu sein, müssen Verbraucher extra in die Tasche greifen
Sturmtief „Elvira“ hinterlässt eine Spur der Verwüstung im Land. Betroffene hoffen jetzt auf ihre Versicherung. Doch die zahlt nicht in jedem Fall. weiter
  • 1036 Leser

Russischer Minister auf Werbetour

Anderthalb Jahre nach seinem Besuch kommt der russische Wirtschaftsminister erneut nach Stuttgart. Er sucht nach neuen Investoren. weiter
  • 992 Leser

Voith rechnet weiter mit Verlust

Der Anlagen- und Maschinenbauer Voith rechnet wegen des schwächeren Dollars und dem Kursverfall bei SGL Carbon auch im bis September laufenden Geschäftsjahr mit roten Zahlen. Das Konzernergebnis nach Steuern werde sich verbessern, aber nicht wie geplant positiv werden, teilte Voith mit. Grund ist der Kursverfall beim Carbon-Spezialisten SGL Carbon, weiter
  • 881 Leser

VW-Führung ruft zu Geduld und Teamgeist auf

Von heute auf morgen geht es nicht – und ohne Probleme läuft es auch nicht ab: Die Trennung des lange eng verwobenen Volkswagen-Konzerns mit der VW-Kernmarke ist ein Unterfangen, das langen Atem braucht. Das betont auch das VW-Management - und ruft zum Schulterschluss auf. weiter
  • 981 Leser

Zu hohe Erwartungen

Muss es immer gleich ein Gipfel sein? Schon bei jedem mittelgroßen Problem sieht sich die Politik heutzutage genötigt, einen ebensolchen einzuberufen. Der wird dann von den Medien schon im Vorfeld zum Großereignis hochstilisiert. Betroffene inszenieren sich medienwirksam vor den Kameras. Die Erwartungen sind groß – und sie werden häufig enttäuscht. weiter
  • 871 Leser