Artikel-Übersicht vom Donnerstag, 12. Mai 2016

anzeigen

Regional (2)

Triumph steht zu Heubach

Aber Strategiewechsel wird Auswirkungen auch für die Mitarbeiter haben
Triumph steht als mittlerweile von der fünften Generation geführtes Familienunternehmen nach wie vor zu seinem „Herzstück“ Heubach – doch der weltweit führrende Wäschehersteller steckt mitten in einem strategischen Veränderungsprozess, der auch auf die Standorte Heubach und Aalen (Logistik) Auswirkungen haben wird. weiter
  • 2939 Leser

Überregional (15)

Allianz mahnt Verbesserungen bei Fonds-Tochter Pimco an

Die Fondstochter Pimco bleibt Sorgenkind der Allianz. Nach langer Durststrecke soll es in der zweiten Jahreshälfte endlich wieder aufwärts gehen. Vorerst belastet der US-Vermögensverwalter aber noch die Quartalsbilanz. weiter
  • 708 Leser

Bilfinger meldet schwachen Jahresstart

Der kriselnde Bau- und Industriedienstleister Bilfinger ist wegen der Zurückhaltung in der Öl- und Gasindustrie und einem schwierigen Kraftwerksgeschäft schwach in das laufende Jahr gestartet. Verluste im Kraftwerksgeschäft, Buchverluste im Zuge des Verkaufs des Wassergeschäfts, Abschreibungen sowie Umbaukosten sorgten im ersten Quartal unter dem Strich weiter
  • 867 Leser

Brüssel will härter gegen Defizitsünder Spanien und Portugal vorgehen

Die EU-Kommission will nach Informationen der Deutschen Presse-Agentur härter gegen die Defizitsünder Spanien und Portugal vorgehen. Dabei sind in letzter Konsequenz auch Bußgelder möglich, die bislang nie verhängt wurden. Es gebe in der Kommission eine „breite Übereinstimmung“, die Defizit-Strafverfahren gegen die beiden Länder zu verschärfen. weiter
  • 694 Leser

Dax im Rückwärtsgang

Anleger legen Verschnaufpause ein
Der Dax hat am gestrigen Mittwoch nach vier Handelstagen mit Kurszuwächsen wieder den Rückwärtsgang eingelegt. Der deutsche Leitindex blieb die meiste Zeit unter der 10 000-Punkte-Marke. Anleger hätten sich eine Atempause gegönnt und erst einmal Kasse gemacht, sagte Analyst Niall Delventhal von Daily-FX. Die Anleger beschäftigte gestern vor allem die weiter
  • 846 Leser

Ex-Chef der Commerzbank geht zur Schweizer Großbank UBS

Der ehemalige Commerzbank-Chef Martin Blessing wird in die Konzernleitung der Schweizer Großbank UBS aufgenommen. Der 52-jährige Deutsche übernehme ab dem 1. September als Präsident die Bereiche Personal und Corporate Banking sowie UBS Schweiz, teilte das Unternehmen am Mittwoch in Zürich mit. Blessing stand von 2008 bis Ende April 2016 an der Spitze weiter
  • 723 Leser

LBBW mit besseren Geschäften und höheren Abgaben

Die Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) ist mit positiven Zahlen ins Jahr 2016 gestartet. Im ersten Quartal verbuchte die Bank ein Nettoergebnis von 597 Mio. € und damit 4,1 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum, teilte die LBBW in Stuttgart mit. Mit Blick auf Niedrigzinsen und schwankende Kapitalmärkte sagte Bankenchef Hans-Jörg Vetter, er sei zufrieden weiter
  • 665 Leser

Schlechte Unternehmenskultur bei VW

Der Niedergang der Unternehmenskultur bei Volkswagen geht weiter. Anders lässt sich nicht interpretieren, was Vorstand und Aufsichtsrat gegenüber der Belegschaft abziehen. Die Mitarbeiter werden im Ringen um den neuen Haustarifvertrag mit Hinweisen auf den Sparkurs und vagen Prämienversprechen hingehalten. Die Vorstände bleiben stur bei ihrem erklärten weiter
  • 729 Leser

Zahlen & Fakten

Leoni setzt weniger um Folgenschwere Probleme in einem rumänischen Werk haben beim Autozulieferer Leoni erwartungsgemäß für einen schwierigen Start ins Jahr 2016 gesorgt. Von Januar bis März 2016 hatten Leoni 1,089 Mrd. EUR erwirtschaftet; dies sind 1,8 Prozent weniger als im Vorjahresquartal. Der Konzernüberschuss sank um 31 Prozent auf 11,6 Mio. EUR. weiter
  • 666 Leser