Artikel-Übersicht vom Montag, 14. März 2016

anzeigen

Regional (5)

LMT Group richtet sich neu aus

Unternehmensgruppe erzielt mit 380 Millionen Euro im Jahr 2015 einen neuen Umsatzrekord
Bis 2020 wird bei der LMT Group weiter mit starkem Wachstum gerechnet, 120 Millionen Euro sollen investiert werden. Die Maschinenbau-Division Fette Compacting erschließt neue Geschäftsfelder. Die Sparte Werkzeugtechnik errichtet Kompetenzzentren in ihren Kernmärkten. Personelle Veränderungen gibt es obendrein. weiter
  • 4776 Leser

Scholz Anleihe: Rekurs gegen Zinsstundung

Scholz soll Teil sofort bezahlen
Bei der Rettung der angeschlagenen Scholz Holding droht ein Rückschlag: Die Vertrauensmänner der Anlagegläubiger haben beim Handelsgericht Wien Rechtsmittel gegen den Beschluss zur Stundung der am 8. März fällig gewesenen Zinszahlung eingelegt. weiter
  • 2294 Leser

Oberkochener LMT Group stellt sich offensiv auf

Unternehmensgruppe erzielt mit 380 Millionen Euro im Jahr 2015 einen neuen Umsatzrekord.
Bis 2020 wird bei LMT weiter mit einem starken Wachstum durch die Fokussierung und Investitionen von 120 Millionen Euro gerechnet. Die Maschinenbau-Division Fette Compacting erschließt neue Geschäftsfelder. Und die Werkzeugtechnik formiert sich als Division und errichtet Kompetenzzentren in ihren Kernmärkten. weiter
  • 3114 Leser

Südwestmetall und PH Gmünd nehmen Digitalisierung unter die Lupe

Zum Fachtag am 7. April jetzt anmelden
Südwestmetall und Pädagogische Hochschule Schwäbisch Gmünd veranstalten am 7. April einen Fachtag der Technischen Bildung Baden-Württemberg mit dem Titel „Digitalisierung in der Lebens- und Arbeitswelt“. weiter
  • 1267 Leser

Bei Bosch AS hängt der Haussegen schief

Gmünder Werk soll Millionen einsparen - Arbeitnehmervertreter empört
Rund ein Jahr nach der Komplettübernahme der ZFLS durch den Bosch-Konzern ist klar: Am Standort Gmünd wird es zu massiven Umstrukturierungen kommen. Die Werksleitung hat einen Maßnahmenkatalog erstellt, der bei der Arbeitnehmervertretung heftige Proteste auslöst. weiter
  • 1
  • 2882 Leser

Überregional (5)

Die Gründe der Gründer

Stärkste Motivation für das eigene Unternehmen: Als Chef selbst entscheiden zu können
Existenzgründer bekommen Unterstützung - durch Rat und Tat, sprich Geld. Ob die staatliche Stütze nötig ist und auch passt, hat eine Studie umfassend untersucht. Fazit: Baden-Württemberg fährt gut damit. weiter

Krämer: EZB-Politik erhöht Preise

Volkswirt warnt davor, dass Häuser in Deutschland teurer werden
Die Europäische Zentralbank kämpft mit allen Mitteln gegen die Mini-Inflation. Bei Ökonomen wächst die Sorge vor den Nebenwirkungen des ultrabilligen Geldes. Zum Beispiel, dass die Häuserpreise steigen. weiter
  • 951 Leser

Notizen vom 14. März 2016

Wieder Streit beim ADAC Bei der Reform des ADAC zeichnet sich zwei Monate vor der entscheidenden Hauptversammlung des Autoclubs ein Machtkampf ab. Wie die "Süddeutsche Zeitung" (Samstag) berichtet, will der frühere ADAC-Präsident und jetzige Vorsitzende des Regionalclubs Nordrhein, Peter Meyer, gegen die Pläne seines Nachfolgers August Markl mobil weiter
  • 873 Leser

Trend: Edle Weine mit einem Mausklick ordern

Im Internet boomt derzeit noch vor allem das Geschäft mit teuren Weinen, doch auch Discounter setzen auf den edlen Tropfen per Mausklick. Bereits mehr als jeder zweite Weinkäufer (57 Prozent) hat sich nach den Ergebnissen einer repräsentativen Befragung der Hochschule Heilbronn schon im Internet bedient, wie die Veranstalter zum Start der Messe Pro weiter
  • 1023 Leser

Zinsverbilligte Kredite und Bürgschaften

Studie Die Gesellschaft für Angewandte Wirtschaftsforschung wertet 11 500 Förderfälle der L-Bank der Jahre 2011 bis 2014 aus und befragte zusätzlich 300 Gründer in Baden-Württemberg. Erstmals wurden in einer solchen Erhebung auch die volkswirtschaftlichen Wirkungen ermittelt, welche die mit Fördergeld unterstützten Existenzgründungen auslösen. weiter
  • 814 Leser